-----

  A -----

AdrianiaSB [AF05/16-OS:Albanien] "K[MF-Ew] (Soll sehr gut schmecken! Müsste auf Sortenidentität zu 'Albanien1SB' überprüft werden.) [LJ<06>](Pf. 4,20-4,80m; Hülsen 14-19cm; Ernte 21.9., reicher Ertrag, Samen lösen sich leicht aus den Hülsen). <07>: Mittlerer Ertrag bis Ende Sept. [RB<16>] Pfl. bis 3m hoch. Ernte 8.8.-20.8.; Achtung: Bei Dürr-Reife platzen Hülsen leicht auf und streuen Kerne weit; Ertrag mäßig. [RB<17>]:Ertrag 300g (rekordverdächtig!).

AdzukiFleckeBB [MHä17]

AfghanischeRoteBB [BEi16-OS:Afghanistan] "K[GL-Blb][RB<17>]: Ertrag 160g (sehr gut!). Herrliche grüne Bohne.

AgatePintoSB [MHä05]   "K[MR-Bbl](Korn ähnlich wie bei 'Grün+Lila') [RH<07>] [MHä<10>] [RB<17>]:Ertrag 60g. [MHä<17>]: 

AguadulceRiesen(46089)VF [Genbank-Braunschweig91]. var. major. Sorte aus Holland. Korn beige-grünlich-bräunlich, variable Größe mit Tendenz zu klein. <97>: 10.3. gesät. Sortenerhalt. (Bohnenkäfer!). <01>: Gegen Ende August 6 Kerne geerntet (Schneckenfraß?). <06>: Am 3.8. war alles dürr. "Riesen" sind aber weder die Pflanzen, noch die Hülsen oder Kerne, noch der Ertrag. [RB<16>]Etliche beige Kerne aufgetreten. Guter Nettoertrag trotz starkem Käferbefall. <16>:Bescheidene Ernte ab 9.8. "Riesig" ist nur eine einzige Hülse (5 große Kerne), weder die Pfl., noch die Hülsen und Kerne wirken ansonsten riesig.

AiguilleBB [LJ02-OS:Frankreich] (Haricot nain beurre) <03>: Ernte von 7.8.-31.8. mengenmäßig unauffällig. Schlanke unauffällig gefärbte Hülsen von bis zu 15 cm Länge. Sorte wohl primär wegen des schönen Korns interessant. [TA<04>][TA<05>][RH<07>].

AktaTranboerSB [BEi16-OS:?] "K[GR-Ed] [RB<17>]:Ertrag 90g.

Albanien1SB [GS17-OS:Albanien] "K[MF-Ew] Evtl. identisch mit 'Adriania' oder/und 'Theth'?

Albanien2SB [GS17-OS:Albanien] "K[KL-Ew]

AlbinenVF [PSR07] <08>]: Am 13.8. nur ganze 8 Kerne von 2 Pflanzen von kurzen Hülsen mit meist nur einem Kern geerntet. Ob diese Sorte lohnt?? <09>: Pfl. ca. 1m hoch. 30.8. ca. 15 große Kerne geborgen. Nicht ganz frühe, aber trotzdem beachtenswerte Sorte (relativ zu anderen). [RB<15>] Ca. 20% Verlust durch Käferbefall.

AlgarveSB [Sperli01]. Lt. Tüte sehr früh mit 26-28 cm langen fadenlosen Hülsen. Wächst angeblich auch bei rel. niedrigen Temperaturen kräftig. Resistent gegen Phaseolus Virus 1. Weißkernig: <01>: Schöne weißkernige Sorte, mittlerer Ertrag Anfang September. <05>: Schöne lange und breite Hülsen;  Mitte September bis Anfang Oktober dürr. Ertrag mittel. <10>: Ganze zwei Korn geerntet (Schneckenfraß). [RB<17>]:Ertrag 150g.

AllegriaBB [MHä05]. "K[KL-Ec] [LJ<08>](Pfl. 55cm hoch; Hülsen 8-10cm, auffallend dünn, schwer zu pulen; auffallend gesund; Ernte: 10.9.)

AmelioréSB [Gatersleben95-N 280/77]. Phasolus vulgaris ssp. vulgaris var. vulgaris Virides (ohne Fäden). Weißkernig. <96> E: Wenig/Pfl. Busch mit Tendenz zu klettern; lohnt sich nicht. <01> "Kriechstangenbohne" mit heuer lächerlicher Ernte von 8 Kernen. Für mich keine Sorte, die ich erhalten müsste. <03>: Kommt heuer als SB, teilw. mit gemusterten Hülsen, die dann schwarze Kerne enthalten (s. ). Geringe Ernte, im wesentlichen im August. [LJ<09>] Pfl. 3,00-3,20m. Kerne leicht auszulösen. Hülsen 8-12cm. Ernte: 10.9. Sorte ziemlich homogen. [MHä<14>][RB<15>]4.8. geringe Ernte; Pfl. anschließend verkümmert. Kurze Hülsen mit ca. 3 Kernen. [RB<17>]: Ertrag 110g.

AnazasiBB [MaS13]   [MHä<16>]

AngelsCattleBB [MHä10]   [MHä<14>]

Anhalonium3BelagFB [MHä04]   Sehr aparte Kornzeichnung!  [RH<07>] <16>:Ernte kommt ab 19.8. (2 erste Hülsen) sehr langsam in Trab und ist insgesamt eher mittelspät. Die Kerne sind sehr bunt, der ursprünglich "Belag" ist nur auf wenigen erkennbar (rechts im Bild ). Man müsste also noch viel Auslese betreiben, wenn einem daran liegt.

AnhaloniumBraunBB [MHä03]   "K[KL-Eb] <07>: Anscheinend heterogen, von sehr früh (häufiger kurzhülsig) bis ziemlich spät (das meiste langhülsig: 7.9.). [LJ<07>](Ernte Mitte Sept. - Pfl. 35-45cm; Hülsen 14-22cm, erntereif hellgelb mit leicht rötlicher Musterung, auffallend lang und schlank, ein Drittel der Kerne mit geplatzter Außenhaut.) [RB<16>]9.9. abgeräumt; sehr guter Ertrag.

AnhaloniumButterBB [MHä03]  "K[KL-Es] [LJ<06>](Pfl. 30cm; Hülsen 10-18cm, vollreif leicht violetten Hauch; Ernte 2.9., zu diesem Zeitpunkt hat die Pfl. schon alle Blätter verloren). [LJ<07>](Zwei Linien: (a) Pf. 30-40cm; Gelbe sehr schlanke Hülsen von 12-18cm Länge, schlanke Kerne; (b) Eine Pfl. (50cm) mit grünen Hülsen von 12-18cm Länge, leicht gesprenkelt, Kerne etwas weniger schlank, sehr leicht aus Hülsen zu lösen.) [RB<16>]5.9. abgeräumt  ; Junghülsen sind blau.

AnhaloniumQuintettBB [MHä14-OS:Off aus 'Doppelsprenkel'] Bunte Mischung verschiedener Kornfarben u. -formen. Interessant für Züchtungsexperimente!

AnhaloniumDunkelblaurotBB [MHä03]   "K[KL-Es] <07>: Mittlerer Ertrag. [LJ<07>](Pfl. 1m hoch, windend; Hülsen 8-10cm, bei Dürrreife weinrot, teilw. auch weinrot gestrichelt.) [RB<16>]5.9. abgeräumt; guter Ertrag.

AnhaloniumRotBraunBeigeBB [MHä03]   "K[KL-Brb] <07>: Schwacher Ertrag (lohnt nicht) und überdies heterogen von ganz früh (schon ausgefallen bis Mitte August) bis recht spät September.

AnhaloniumWeissFlachBB [MHä03]   "K[KL-Ew] <07>: Urtümliche BB mit eher kurzen Hülsen; mittlerer Ertrag bis Anfang Sept. [RB<16>]5.9. abgeräumt.

ArabischeNeueFB [ED-OS:UDSSR87] - Sortenreinheit n. ED evtl. unsicher. Korn fleckig, rotblühend, mittelspät.

AramisBB [LJ02-OS:Frankreich] (Haricot filet nain) <03>: Frühe geringe Ernte (August) von außergewöhnlich schlanken Hülsen, die sich sehr schwer pulen lassen.[TA<05>] [MHä<10>][RB<17>]:Ertrag 140g (gut!).

AristinoVF [SGV07-OS:GB]. Sehr hoch (bis 1,7m) und ertragreich. <08>: Kleine Pfl. von ca. 50cm Höhe mit kleinen Blättern. Ganze 5 sehr kleine Kerne geerntet. Mir kommt die Sorte nicht erhaltenswert vor. <09>: 22.8. nur 4 Kerne geerntet. [RB<16>]Guter Ertrag trotz starkem Käferbefall. <16>:Am 11.8. ist die Ernte durch; Pfl. noch grün. Sehr unterschiedlich große Hülsen.

ArizonaBB [GW94-OS:USA via Watschong].   Ein Korn erhalten.  <95>:Interessante Kornvariante. Weiter beobachten! <96> 13,80/20K. E: 25 Kerne/Pfl. ?V? und im Topf "ausgebrütet". Interessantes Korn hat sich erhalten; aber auch nur deswegen erhaltenswert; spät. <00>: Früh (bis 30.8. allesdurch). Ernte allerdings kümmerlich ca. 30 Kerne von aparter Sprenkelschecke-Art. [AP<05>] <07>: In Wuchs und Ertrag mickrige Sorte. [LJ<07>](Pfl. 45-55cm; Hülsen 11-13cm; Kerne sehr leicht auslösbar.) [AP<10>][WF<14>]

ArmeLeuteBohneSB [MHä16-OS:Frankreich?] "K[KR-Eb][RB<17>]: Ertrag 150g.

AskesiBB [GP02-OS:Dorf in Türkei] "K[KLR-Ew] Buschbohne mit Rankneigung ("Knüppelbohne"). Ertrag Anfang September, eher gering. [MHä<03>][MHä<04>][MHä<06>]<11>: Nicht gekeimt. [MHä<14>] <16>:Pfl. <2m. Erntebeginn schon am 12.8., bis Ende August alles vorbei. Vereinzelt traten gesprenkelte Kerne auf, die auch eine andere Form haben

  B -----

Bacio1BorlottiSB [Bacio03-OS:Italien?]. "K[MR-Bcl] Bacio ist ein schrulliger Gärtner, der am Rande der Großstadt mit seinen Tieren und Pflanzen lebt. Mal sehen, was bei mir draus wird. <05>: Durchschnittsernte bis Anfang Oktober. <09>: Pfl. unter 3m. 22.9. alles dürr. Schwache Ernte. [RB<16>]Ernte 8.8.-15.9.; Ertrag gut. Hülsen platzen bei Dürr-Reife leicht auf.

Bacio2MonstranzSB [Bacio03-OS:Italien?]. "K[MR-Swl]. Kerne ähneln der der Monstranzbohne, sind aber wohl nicht gleich . Mal direkt vergleichen! <05>: Geringer Ertrag und das auch sehr spät gegen Mitte Oktober. Pflanzen bleiben unter 3m. <09>: Pfl. ca. 1,50m. 20.10. Pflanzen und einige Hülsen immer noch grün. Eine Hand voll geerntet. [RB<16>]15.9. abgeräumt; Ertrag mäßig. [MHä<17>]

BagnolsD'IrisBB [MHä06-OS:Frankreich].  [TA<09>] [MHä<14>][MHä<17>]

BagnolsGéantsBB [MHä06-OS:Frankreich]. <08>: Kleine Pflanzen, sehr früh - am 13.8. ist einiges schon dürr ausgefallen. <09>: Kleine Pflanzen. 22.8. alles dürr. Wenig Ernte. [MHä<14>]<17>:Ernte am 12.8. (40g). Vereinzelt keimen die Bohnen schon in der Hülse. Keine schlechte Sorte, allerdings ertragsarm.

Balkon [in einem Balkonkasten spontan aufgetreten16]<16>:Schöne Ernte ab 6.9. Hülsen um 20cm. Welche Sorte könnte das sein? Kerne länglich, einfarbig braun "K[ML-Eb], öfters mit lila Schimmer. [RB<17>]:Ertrag 125g.

BambergerBlaueBB [MaS13] "K[ML-Blc] [RB<16>]30.7. abgeräumt ; Ertrag gering. Leicht auszuhülsen.

BañezaOvoSB [Gatersleben N324/87 via GW]. <95>:Spät, aber noch tolerabel. Ergiebig: 12,2/Pfl. 12,45/20K. Gute Sorte. <99>: 6 Pfl., höher als 3 m; Ernte ab 10.9.-20.9. (Pflanzen aber noch in vollem Saft). E: 29,35/Pfl. [AP<05>]:Guter Ertrag. <07>: Guter, aber sehr später Ertrag (November!). [LJ<07>](Exorbitant hoher Ertrag; Pfl. 2,30-3,10m; Hülsen 16-22cm, bei Dürrreife gelblich mit leicht rötlicher Musterung; Kerne sehr leicht auslösbar.) [RB<15>]Geringer Ertrag zwischen 27.7. u. 31.8. von vorgezogener und nachgesäter Pfl.

BañezaOvoExSB [Abkömmling07 aus BañezaOvo] [LJ<07>](Eine Pfl. 4,30m hoch; Hülsen 10-15cm, 20 Tg. früher reif als BañezaOvo, bei Dürrreife dunkelviolett gesprankelt; Kerne ähnlich, aber etwas kleiner als BañezaOvo, leicht auslösbar.) [MHä<14>][MHä<16>]

BarbuniaSB [GP02-OS:Türkei-Handel] Unauffälliges lila-beige gesprenkeltes rundliches Korn. <01>: Ende August nur vier sehr große kerne vom 'Borlotti'-Typ geerntet. Vielleicht noch einmal versuchen. [MHä<03>][MH<03>][MHä<04>][MHä<06>][LJ<06>](Saatgut 2001:Pfl. 1,40-2,40m; Hülsen 9-17cm, intensiv rot geflammt; gute Ernte 19.10. - Saatgut 2002: Pfl. 50cm, also BB!; Ernte 21.9., interessant: Kerne zu 50 % rot-beige und zu 50 % komplementär beige-rot gemustert, innerhalb der Hülsen immer homogen)

BarbuniaBB [GS00-OS:Griechenland-Handelsübliche Speisebohne] "K[GR-LB-bl]. <01> Wesentlich größere Kerne als Original-Saatgut. [MHä<14>]Korn tritt außer im Orig. noch in einer stärker gemusterten Variante auf.

BarotFBB [Handel] Eine der wenigen Busch-Feuerbohnen. Stimmt auch tatsächlich, jedoch ernten tut man fast nichts. [MHä<06>] [LJ<09>] Pfl. 60-80cm; Hülsen 12-22cm; Ernte: 12.10., mengenmäßig gering; traumhafte Blütenpracht. [MHä<14>] [RB<15>] Kümmerliche Ernte von wenigen Kernen

BeigeSB [Nova Sedlice: Alte Schwestern(CSFR92)]. "K[MR-FEb] länglich, platt, beigefarben (ähnlich 'braun'). <93>07 Mittelspät. Hasenfraßgeschädigt! <94>:14.7.: Beginnt zu ranken. <95>Tendiert zur Buschbohne. Hülsen gemustert. 3,41/Pfl.; 9,55/20K. <99>: 4 Pfl. Höchstwahrscheinlich zwei Linien.
(beige-a) Anfang September reif, langhülsiger. (Zu diesem Zeitpunkt ist 'beige-b' noch grün!) Korn beige, matt glänzend, leicht nierenförmig und dunkelbeiger als 'beige-b'. Erntesumme: 100,9g.
(beige-b) Anfang Oktober reif. Korn sehr ähnlich 'beige-a', jedoch stumpf (nicht glänzend) und etwas heller gefärbt. Erntesumme: 66,20g. E: 41,77/Pfl. (über beide Linien hinweg - sehr gut!)
 <05>: Bis auf eine Pflanze ist alles mitte September dürr; diese allerdings ist noch sehr wüchsig und trägt längere und größere Hülsen, die später reifen. Von unterschiedlichen Kernen habe ich nichts beobachtet. <09>: Pfl. unter 1m hoch. 9.10. ist das meiste dürr. Nur 3 Dutzend Kerne geerntet. <10>: Schwache Ernte ab Mitte Oktober. [MHä<14>](Originalfärbung) <15>: Pfl. niedrig-kümmerlich. Bis Mitte Sept. geringe Ernte.

BeigebraunBB [?]   <95>Farbe changiert von gold-dunkelbeige. Hülsen 15 cm. 7,5/Pfl.; 10,0/20K. <00>: Große Buschbohne. Eine Pflanze hat ausschließlich schwärzliche Kerne und ist überdies später als die übrigen 13 Pfl., trägt allerdings fast zu 50 % der Gesamternte bei. Insgesamt nicht sehr lohnend. <05>: Unterdurchschnittliche Ernte bis Anfang Oktober. [MHä<10>] [RB<16>]Wächst als BB ! 20.8. abgeräumt. Ertrag kümmerlich. [MHä<17>]

BeigekrummSB [Nova Sedlice+Schlangensee(CSFR92)]. Korn ähnelt Sorte 'ExtraGute': Beigefarben, länglich, flach, gekrümmt mit fast zitronigem Nabel. Trotzdem wohl nicht mit dieser identisch. <93>03 Einiges geerntet. Näheres weiß ich nicht mehr. <94>15 x.1 Korn geerntet. <97>: 9 Pfl. E: ab 4.9.-10.9. 6,57/Pfl. Offenbar eine ziemlich wilde Mischung mit leuchtend gelbbraunen, dunkler beigen, vereinzelt auch weißen Kernen; Form immer ähnlich. Erntemenge lädt nicht zum "Sortenerhalt" ein. <99>: 1 Pfl. Ernte Mitte bis Ende September. Hülsen ca. 20 cm lang. E: 90,00/Pfl. (Rekord?) [LJ<02>]: Pfl. 5,20m (!) hoch; Hülsen 12-23cm. Reichliche Ernte Anfang Oktober. <07>: Über 3m hoch, Üppiger Ertrag von Ende September bis Anfang November. [RB<16>]Ernte 4.8.-1.10.; Ertrag sehr gut.

BeigeovalSB [Ratkova(CSFR92)]. "K[MREb] oval, hellbeige ins Grünliche. <94>06 Durch Hasenfraß zerstört! 9.6.: Rankt schon (fast). 6.9. 18 Körner geerntet (davon eines mit Käfer befallen); Hülsen kurz. <95>3,86/Pfl.; 11.55/20K. <99>: 6 Pfl. (Höhe nicht beurteilbar, weil an Stange heruntergeruscht). Sehr große Kerne, jeweils 3-5 in kurzen beuligen Hülsen.  E: 31,43/Pfl. Interessante Sorte! <05>: Sorte imponiert mir mit ihren prallen runden großen Kernen. Erfreulicher Ertrag am 10.10. Pflanzen sind über 3m hoch, bleiben grün, auch wenn schon alle Hülsen dürrreif sind. <09>: Pfl. nur 1,20m! 23.9. bis auf eine grüne Pfl. alles dürr. Schwache Ernte. <16>:Geringe frühe Ernte im August. <17>:Pfl. <3m. Frühe wenig folgernde Ernte am 3.9. (130g). Dicke Hülsen von 10-15cm. Schöne rechtzeitige Sorte.

BeigerundSB [Roth92 OS:Siebenbürgen] "K[MREb-l] rundlich, beige. Hülsen gesprenkelt, prall. Hochwachsend, anscheinend ertragreich. <93>:03 15.9. ca. 50 % geerntet. Mir ist die Sorte etwas zu unauffällig. <94>:{07}Charakteristisch an den Pflanzen: Verzweigungen dunkel gefärbt. 1 Korn geerntet. <98>: E: 5,64/Pfl. Ab 2.09., Mitte Sept. Rest geerntet, aber schon lange fertig. [LJ<02>] <03> Geringe Ernte Anfang September. [GSa<07>] <09>: Pfl. unter 3m hoch; Hülsen kurz und knubbelig. 22.9. nur 3 Dutzend Kerne geerntet. [RB<16>]Pfl. >5m! Bei trockenem Wetter platzen dürre Hülsen häufig heftig und werfen die Kerne weithin aus! Ernte 2.8-7.9. Ertrag sehr gut.

BeigestreifigSB [Ratkova92,Slowakei].    "K[MRWbd] rundlich, beige mit hellbraunen streifigen Einsprengseln. <93>:02 Teils sehr spät <94>:{01} 5 Körner geerntet. <97>: Nichts gekommen. <98>: E: 13,52/Pfl. Haupternte 1.09. ? Hülsen ~10cm, dunkellila gemustert, 2-3 dicke Kerne/Hülse. Brauchbare Sorte! <03>: Gute Ernte gegen Ende September. <09>: Pfl. unter 1m hoch, halten sich kaum fest. 23.9. nur ein paar Kerne geerntet, die zudem in der Musterung heterogen wirken (Fremdbestäubung?). [TA<10>] [MHä<14>] <15>: 28.10 ca. 15 Kerne geborgen. [RB<17>]:  Ertrag 125g.

BelgischeSuppenbohneSB [TB06]. Schöne große rundliche weiße Kerne . <07>: Kaum 1m hoch. Setzt Ende September noch Junghülsen an. Ertrag kümmerlich. [RB<16>] Rankt nur schwach (ca. 1,2m); 4.8. abgeräumt; Ertrag geringfügig.

BertinaSB [Sperli95]. <95>:Niedrig. Nur eine Pflanze: 3,75 g (= 16 Korn). Anscheinend pimpelige Sorte. < 97>: 6 Pfl. ca. 1m hoch (sozusagen Buschrankbohne). E: ab 2.9. 6,15/Pfl.; 5,10/20K. (Obwohl die Sorte in Zeitschriften gelobt wird, sehe ich ihre Existenzberechtigung eigentlich nicht ein.) <00>: Gerade so Sortenerhalb gesichert mit 8 Kernen Ernte, ab 18.8. - die Sorte benötigt als sehr niedrig wachsende Stangenbohne zu viel Pflege, als dass sie bei mir gut zurecht käme. <05>: Pfl. zwischen 1,20m und 2,50m; Unterdurchschnittliche Ernte Ende September. [LJ<09>] Pfl. 4,4m(!); Hülsen 12-15cm; Ernte: 11.9. [MHä<10>][RB<17>]:Ertrag 110g.

BlackCattle [MHä05] <17>:Ende August alles durch, obwohl die Pfl. noch grün. Kerne hübsch schwarz-weiß gescheckt "K[ML-Sws], Hülsen sind halbreif milchig-grün gefärbt. Ertrag gering.

BlackJetGL [MHä12-OS:?] <16>:Erfreulich früh! Am 20.8. abgeerntet. Leicht auszuhülsen. Pfl. halten sich meist ohne Stütze aufrecht. Typisch: 1-3 Kerne/Hülse . Trotz Kurzhülsigkeit sehr schöne Frühsorte! [RB<16>]:Gute rechtzeitige Ernte.

BlackNightFallKB [BEi17-OS:?] "K[MR-Bbs]

BlackPaetoBB [Quarteira(Portugal)-Markt]. <08>: Pfl. ca. 50cm hoch, schwach rankend. Ende August alles dürr-reif. <09>: Buschbohne mit leichter Rankneigung; sehr folgernd reif. Hülsen schlank, unter 10cm lang, unreig gemustert, fädig, reif nur noch ein dunkler Hauch auf den Hülsen. 11.9. letzte Ernte. Guter Ertrag. Schöne Sorte! <17>:Kommt nur teilw. als BB (Ende Sept.), teils als späte gerade noch rechtzeitige SB (Pfl.>3m). Hülsen zartlila angehaucht .Es treten Varianten mit beigen oder grauen Kernen auf. Ertrag insgesamt eher gering (95g). Selektion nötig!

BlancosSB [DB03-OS:Lanzarote] "K[MLEw]. Pflanzen können sich nicht so recht zwischen BB und SB entscheiden. Kriechen viel herum, rankt dann vereinzelt aber über 2m hoch. Ernte zwischen Mitte August u. Mitte September. Ertrag mäßig. [MHä<06>](weißkernig u. seltener braunkernig) [RB<16>]Pfl. ca. 2m. Ernte 4.8.-20.8.; Ertrag gering.

BlancD'AlsaceSB [MHä04] "K[MLEw]. <07>: Unauffällige mittelspäte weißkernige Sorte mit unterdurchschnittlichem Ertrag. [MHä<14>][RB<17>]:Ertrag 180g.

BlanquilloSB [GW93-OS:Kolumbien] "K[KREw] elliptisch, weiß, klein. In Kolumbien wohl häufig angebaut. <93>:05 Hasenfraß! 15.9. 2 Hülsen geerntet. <94>:ca. 30 x.{22} 14.6.: Rankt noch nicht! <95>:1,39/Pfl.; 4,2/20K. Eher spät. <99>: 2 Pfl. <1,50m, klettert nicht gut. Ernte ab 13.9. bis 20.9. Pflanzen danach noch grün, auch noch grüne Hülsen. E: 49,68/Pfl. (rekordverdächtig!). <05>: Anfang Oktober nur einige wenige Kerne geerntet. Keine Ahnung, was da los war. <09>: Pfl. ca. 1m. 20.10. alles dürr. Nur 1 Dutzend Kerne geerntet. <10>: Ende Oktober schwache Ernte. [AP<10>][RB<17>]:Ertrag 60g.

BlaueSchwedenAckerVF [BRe07-OS:Schweden]. Für eine Ackerbohne sehr kleine Kerne. [AP<09>] <16>:Kerne bis 1,5cm groß . [RB<16>]

BlaueSchwedischeSB [BRe06-OS:Schweden]. <07>: Mittlerer Ertrag bis Ende September. [RB<16>]Pfl. 2m. Ernte 4.8.-20.8.; Ertrag gering. Hülsen braun, bei Reife braun.

BlauesWunderSB [MHä06-OS:Frankreich]. <08>: Nur einige notreife Kerne geerntet. Sorte für hier vermutlich zu spät. [MHä<14>][RB<17>]: Ertrag 65g.

BlauhildeSB [Handel]Korn beige. Sorte braucht anscheinend gute Wasserversorgung. War nach gutem Start im trockenen Sommer 1990 anderen Sorten gegenüber nicht konkurrenzfähig.<92>:Pflanzenhöhe Mitte Juni: 92 cm. Unauffällige Pflanzen. Mittelhoch, früh. Enttäuschende E: Unterdurchschnittlich ( 74g), was angesichts der Reichlichkeit der Aussaat eigentlich kümmerlich ist. <96> E: 4,07/Pfl. Sortenerhalt gesichert, aber nicht lohnend. <01>: Anfang September geringe Ernte. Sortenerhalt gesichert. <05>: Nicht gerade ergiebig, aber leidlich früh (Mitte September). [SGV<06>] <17>:Pfl. ca. 3m. Große Ernte (210g) von Oktober an . Erstaunlich spät für diese klassische Handelssorte.

BlauhülsigeSpeckSB [Mayer's91]   Alte Sorte. Hülsen angeblich 19 cm lang, 15 mm breit. Pflanze unempfindlich, wüchsig u. gesund. <92>:Pflanzenhöhe Mitte Juni: 40 cm. Relativ kleine Pflanzen, keimt unvollständig. Mittelhoch, spät. E: gering (16g). (Schlechtes Saatgut?). <95>:Gesamt E: 27,60 g. 6,45/20K. <99>: Ernte ab 10.9. E: : 153,4/?Pfl. <05>: Sehr geringe Ernte Anfang Oktober. <10>: Kümmerliche Pflanze. Anfang Oktober überreif. Gerade eben den Sortenerhalt gesichert. Schwer zu pulen. [RB<17>]:Ertrag 120g. <17>:Pfl. ca. 3m. Ernte Anfang Okt. (75g) . Schöne, aber nicht ganz frühe Sorte.

BleuetTurquoiseSB [MHä05]   "K[MR-Es] <06>: Späte Sorte (November), die m.E. in zwei Linien zerfällt: (a) schmalhülsig, (b) breithülsig und später reifend. Kerne sind bei beiden Linien ähnlich braun bis verwaschen schwarzblau. Keine Sorte, die mein Herz erwärmt (zu ertragsschwach, zu spät). [LJ<07>](Sehr später Blühbeginn im August: Von frühester Pfl., 4,70m hoch, Saat genommen; Hülsen 16-18cm lang. Sorte reift hier anscheinend nicht regelmäßig aus.) [MHä<14>][RB<17>]:Ertrag 135g.

BlueBeansSB [PS02-OS:England, alte Traditionssorte].   "K[MRBbl]. Hülsen lila gestreift, als grüne Bohne oder Auskernbohne. <03>: Unproblematische Stangenbohne mit mäßiger Ernte im August. [SGV<06>] [LJ<07>](Pfl. 2,10-3m; sehr guter Ertrag; Hülsen 11-17cm, dürrreif tiefviolett gemustert; Kerne leicht auslösbar.) <17>:Am 23.11. nur wenige notreife Kerne.

BlueLafureSB [Waltinger90] Indische Stangenbohne mit braunem Korn. Erfolg wegen Spätfrosttotalausfall nicht beurteilbar. <92>:Pflanzenhöhe Mitte Juni: 83 cm. Früh gekeimt; Blätter mit bläulichen Rippen. Hülsen blau, 15 cm lang, mittelspät. E: unterdurchschnittlich (allerdings auch wenig gesät). <96> E: Wenig/Pfl.. Anscheinend fadenlos, puhlt sich schwer. Für mich unattraktiv. Sortenerhalt gesichert, aber auch nicht mehr. <00>: Geringfügige Ernte im September 37,60g/15Pfl. = 2,51/Pfl. 8,80/20K. <05>: Anfang Oktober ist alles dürr (Hülsen u. Pflanzen); Pflanzen ca. 3m hoch. Guter Ertrag. Kerne changieren farblich (s.). <10>: Ernte kümmerlich (ein Dutzend Kerne). <17>:Pfl. bis 3m hoch. Ernte bis 28.9. komplett durch (75g). Hülsen <20cm, teilw blau (mit blauen Kernen), teilw. auch grün (mit graublauen bis bräunlichen Kernen), also ähnlich heterogen wie bei Ernte 2005

BlueLakeSB [AK92-OS:USA Handel] Weißkernig , früh, fadenlos. <94>:20 x.{12} 1.9. Eine Hülse, 15 Kerne insgesamt geerntet. Sorte offenbar nichts Besonderes. <98>: E: 4,33/Pfl. ? 10.09. Haupternte. Schwache Sorte; lohnt nicht! [MHä<03>][MHä<06>](teilw. schwarze Kerne) [LJ<06>](Pf. 4,80m; Hülsen 12-15cm, schwer zu pulen; Ernte 9.10.) [MHä<10>][RB<17>]:Ertrag 190g. [MHä<17>]

Bo19SB [Genbank-Braunschw.(25269)] "K[KREs] klein (7 x 4 x 1,5 mm), schwarzblau. <91>:Jungpflanzen dem feuchtkalten Frühjahr zum Opfer gefallen. <92>:Pflanzenhöhe Mitte Juni: weiß nicht mehr. Früh gekeimt; kleinblättrig. Kriecht am Boden herum, früh. E: gering. <93>:01 Frühe Ernte, teilw. nicht sortenrein? (vgl. Körner dann wie Zuf924!). <94>:20 x.{16} 1.9. keine einzige Hülse zu sehen! Ende Okt. noch 6 Körner geerntet. < 97>: 8 Pfl. Alles ist klein an dieser Sorte: Pflanzen (<1m, aber eindeutig SB!), Hülsen, Kerne. Hülsen öffnen sich von selbst u. Kerne fallen dann heraus. E: 8.9 (fast alles) 6,29/Pfl., 4,40/20K. <01>: Ernte für solch eine kleine "Kriechbohne" nicht mal schlecht, Anfang Sept. alles durch. [IF<03>](Ordentliche Menge erhalten.) <07>: "Krabbelbohne", die überwiegend in Bodennähe herumrankt, ehe sie sich schließlich doch noch zu klettern entschließt, allerdings nicht höher als 60 cm. Unterdurchschnittliche Ernte hauptsächlich im August (bis Anfang September). [RB<16>]Mickrige Pfl. (ca. 1m). Ernte 6.8.-20.8.; Ertrag kümmerlich.

BonecoBB [Quarteira(Portugal)-Markt]. <08>: Am 31.8. schwache Ernte von noch grünen Pflanzen. <09>: 22.9. alles dürr. Schwacher Ertrag. [RB<15>]5.9. abgeräumt; enormer Ertrag. [MHä<17>]

BorlottiBrevetteSB [MHä01] "K[GL-Bbl] <03>: Unauffällige SB mit hübsch gemusterten Kernen. Interessant die häufige Verkehrung von Grund- u. Deckfarbe (bei fast 50 % der Kerne). Ernte Anfang September. [LJ<08>](3,5-4,30m hoch; Hülsen leuchtendrot gefärbt, 14-23cm; Ernte spät und üppig: 8.10. - Hülsen noch überwiegend nicht dürr-reif; Korn leicht zu pulen.) <09>: Pfl. ca. 1,50m. 22.9. bis auf eine grüne Pfl. alles dürr. Schwacher Ertrag. <15>: Pfl. an Stange heruntergerutscht. Geringe Ernte am 13.10.

BorlottiSB [Waltinger90] "K[GR-Bbl]. Trotz frostexponiertem Standort beachtliches Durchhaltevermögen. Aber anscheinend sehr spät. <92>:Pflanzenhöhe Mitte Juni: 83 cm. Supersorte, früher als vergleichbare andere Sorten, hochwüchsig und ertragreich. Pflanzen haben sehr große Blätter u. sind wüchsig. Hochwachsend, Hülsen rot gesprenkelt, mittelfrüh (!). E: exzeptionell (eine der ergiebigsten Sorten des Jahres!) <93>:05 15.9. über die Hälfte abgeerntet, also doch früh genug. E: diesmal nicht so überzeugend (vielleicht auch Hasenfraß?). <94>:??{27} Sehr hoch wachsend (>3 m). 6.9. 3 erste Hülsen (9 Kerne). Später nichts mehr reif. <96> 14,60/20K. E: Geringe Ernte, einiges blieb unreif. <01>: Pflanzen bleiben unter 2 m Höhe, Anfang September das meiste reif. Schöne Sorte, die früheste dieses Typs mit allerdings nur mäßigem Ertrag. <05>: Mittlerer Ertrag Mitte September (die früheste dieser rundlichen Borlotti-Typen). <10>:  Ausreichende Ernte ab 20.9. (dankbare Sorte angesichts der schlechten Saison). <15>:Ernte Anfang Okt. Teils sehr kurze Hülsen mit 1-2 Kernen (selten>4). Rechtzeitige schöne Sorte.

BorlottiOdileSB [MHä15] "K[GL-Bbl] [RB<15>]Pfl. nur 60cm hoch; Geringe Ernte im August.

BosnischeSchwarzweisseSB [SGV07]. <08>: Pflanzen ca. 3m hoch und sehr spät. Am 25.10. noch gerade ein paar notreife Kerne geerntet. [RB<16>]9.9. abgeräumt. Ertrag enorm. Alle (!) Kerne sind einfarbig blauschwarz (Sortenverwechslung??)

BosnischeSuppenbohne [MHä17] 

BP-VF [Kreiner90]. Braunes Korn. <91/1> ziemlich ergiebig im Vergleich zu anderen Sorten (allerdings keinen quantitativen Vergleich angestellt). Anscheinend gute Sorte. <98>: Sortenverwechslung mit BeckersRote?? Vergessen, deshalb Erntesumme nicht beurteilbar. <03>: Nur zwei Kerne geerntet. <04>: 8 Kerne geerntet, davon drei in weißer Färbung. <06>: Kümmerlich Ernte von 5 Korn am 3.8. Obwohl die Pfl. isoliert standen, ist das nicht mehr die Ursprungssorte (bläulicher Schimmer auf den Kernen). <07>: Ganze 2 blaue (!) Korn geerntet (möglicherweise einiges vorzeitig ausgefallen). <10>: 1.9. einen einzigen (nicht blauen!) Kern geerntet (Schneckenfraß). Ob das noch einmal was wird mit dieser Sorte?? [RB<15>]Ca. 10% Verlust durch Käferbefall.

BraimarBB [MHä04] "K[ML-Ed] [MHä<06>] <08>: Geringe Ernte. [RB<16>] [MHä<17>]

BraunBB [Nova Sedlice: Dolezal(CSFR92)]. "K[MR-LEb] länglich abgeplattet, braun. <93>09 15.9. 3 Hülsen reif. Buschbohne!? <94>:14.7.: Streckt sich jetzt erst. 6.9. alles (?) reif. Fast Buschbohnen; Hülsen hängen alle niedrig. 16 Kerne geerntet. <97>: Nichts gekommen. <98>: E: 32,35/?Pfl. Vielleicht ist das genug, um neu zu starten. Kam heuer als BB! [LJ<04>]:25cm hoch; Hülsen 10-16cm, platzen bei Dürrreife leicht auf. Kleine Ernte im September. [MHä<05>][MHä<06>] <06>: Schwache Ernte zwischen 29.8. u. 10.9. [MHä<16>]

BrauneForbachSB [PSR07] <08>: Am 5.9. ein Hand voll braune Kerne geerntet. Das war's! <09>: Pfl. ca. 3m hoch. Am 22.9. fast alles dürr. Ertrag unterdurchschnittlich. [RB<16>]Pfl. 5m. Später Erntebeginn (20.8.); Ertrag üppig! Typische Hülsen sind >20cm lang ; dafür wirken die Kerne eher klein. Dürre Hülsen platzen leicht. Mitunter treten leicht gemusterte Kerne sowie beige-lila Kerne auf.

BraunerBärSB [GB03]. "K[MRSbw] Wachsbohne. [LJ<04>]: Eher eine "Knüppelbohne"; denn sie windet sich bis auf 1,40m; Hülsen 8-12cm; Ernte im September. Hülsen platzen leicht auf. [LJ<05>]: 1,70m hoch; Ernte Mitte Sept. [SGV<06>] <09>: 22.8. schon alles dürr. Kleine Ernte. [RB<17>]:Ertrag 145g (gut). Geringe Neigung zum Ranken (50cm).

BraunfleckigSB [Nova Sedlice: Alte Schwestern(CSFR92)]. "K[MRBbd] rundlich, hellbraun mit schwarzbraunen Einsprengseln. <93>17 Wächst hoch; mittelfrüh bis eher spät. <94>15 x. 9.6.: Pflanzen strecken sich. <95>7,97/Pfl.; 9,55/20K. <97>: 2 Pfl. E: 8.9. (mittelfrüh) 41,73/Pfl. (!!), 8,35/20K. <02>: 3.9. erste Ernte, Pflanzen (1-1,5m hoch) aber teilweise noch grün. Ertrag kümmerlich. <07>: Überdurschnittlicher Ertrag. [RB<16>]Pfl. 5m. Ernte 12.8.-9.9. ; Ertrag gut.

BRDLand1SB [Genbank-Braunschw.(29273)]    angebl. var. nanus. Korn rundlich, hübsch dunkellila-beige gesprenkelt, Hülsen dunkel gesprenkelt (dunkler als 'Feuerzunge'). Pflanze bis 220 cm hoch. Anf. Sept. 91 rosalila Blüten und üppig behangen, aber Mitte Okt. (<91>:) noch nichts reif. Evtl. für hier zu spät. Nur gerade soviel geerntet, daß Sortenerhalt gesichert ist. Weiter ausprobieren! <92>:Pflanzenhöhe Mitte Juni: weiß nicht mehr. Pflanzen sind von Beginn an spät dran. Wächst hoch, spät, aber noch rechtzeitig. E: unterdurchschnittlich. <95>:Spät. 9,45/20K. Gesamternte: 26,2 g (nicht ergiebig). Hülsen verändern sich farblich kaum, wenn sie reif und dürr werden. <98>: E: 16,29/Pfl. (Gesamternte hoch!) ? Weit über 2m hoch. Folgernd reif. Mitte Sept. fertig, aber noch nicht rappelig. <03> Haupternte Anfang September. Einige kam aber noch nach. [LJ<08>](3,1-3,5m hoch; Hülsen dunkelviolett gemustert, aus der Entfernung fast schwarz, 10-16cm; Gute Ernte 23.10.) [MHä<14>] <15>:Ende Okt. würde noch viel kommen, aber die meisten Hülsen enthalten noch nichts. Die wenigen verwertbaren Hülsen sind schmaler und nicht sortentypisch (offenbar Irrläufer mit kleineren Kernen). <16>:Pfl. um 3m. Gute Ernte , allerdings eher spät im Sept.

BrescenzeMarmorSB [RO17] Kleine einfarbige Kullerkerne. Fadenlos.

BrejoSB [PS01-OS:Frankreich]  <01>: Ausgesprochen früh, Ende August schon alles geerntet. Erntemenge durchschnittlich. [MHä<02>][MHä<03>][MHä<04>] <05>: Relativ früh mit gutem Ertrag an breiten langen Hülsen bis Ende September. Mitunter treten einfarbige Kerne auf. [MHä<05>][MHä<06>][SGV<06>] [MHä<10>][RB<17>]:Ertrag 145g. [MHä<17>]

BroadBeanOfMagnisia(4383)VF [Genbank-Braunschweig91]. var. major. Landsorte aus Griechenland. Korn hell-beige-grünlich-bräunlich (jedes Korn ein bißchen anders), sehr groß. <92> 5.6.92: Pflanzen mehrfach bestockt. Hülsen bis zu 8 cm lang. <98>: E: Ganze 2 Korn, keineswegs groß, überdies spät! <03>: 9 Kerne Ende August geerntet. <06>: Folgernd reif zwischen 3.8. und 29.8. [RB<16>]Guter Nettoertrag trotz starkem Käferbefall.

BrochtonHorticulturalBB [MHä14] "K[GL-Bbl] Sehr große Kerne! <16>:Eher "Knüppelbohne" als BB. Geringer Ertrag ab Ende August. Prächtig: Die großen Kerne! Als Sorte nicht lohnend.

BrownCattleBB [MHä06-OS:Frankreich]. [RB<16>]4.9. abgeräumt; Ertrag nicht mal schlecht.

BrunaBönor91BB [in Schweden gängigste Speisesorte - im Supermarkt gekauft91].  Korn rundlich, einfarbig braun. Keimfähigkeit eingeschränkt. <94>:7.8.: Haupternte. Ertrag sehr enttäuschend (output geringer als input). <96> 12,80/20K. E: 46,50/?Pfl. Kerne mögen im Kochtopf attraktiv sein, die E: gering. <97>: Eine Pfl. ? früh. Sortenerhalt gesichert. <04>: Kleine Pflanzen, guter Ertrag im September. Sortenerhalt jedenfalls gesichert. [MHä<17>]:

BrunneaGL [ED93-OS:?] <94>:1 Korn geerntet. <00>: Relativ früh. Anfang September fast alles reif. Erntemenge für Sortenerhalt ausreichend. <04>: Ganze zwei Korn geerntet. Ob das für den Sortenerhalt reicht? Vielleicht doch noch einen Versuch mit dem alten Saatgut machen. [MHä<05>] <07>: Schwache Ernte erzielt (September). [MH<10>] [AP<10>] <16>:Gute Ernte, zudem konkurrenzlos früh am 12.8. Pfl. legen sich hin, wenn sie nicht angebunden werden. 1-2Korn/Hülse. [RB<16>] 1.9. abgeräumt. Dürre Hülsen springen leicht auf.

BussulaSB (auch: Boussola) [ProSpecieRara93-OS:Familienbesitz Italien.Schweiz?] Hellbraunes Korn. Trockenbohne. <95>:Sehr spät. Gesamternte: 108,90 g. 14,8/20K. <96> E: Einige notreife Hülsen geerntet mit schrumpelig abtrocknenden Kernen; für heuer zu spät und voller unreifer Hülsen. <01>: Anfang Oktober war alles reif. Sehr gute Ernte. Dankbare Sorte, wenn auch ohne besonderen ästhetischen Reiz. [LJ<06>](Pfl. 4,70-5,60m; Hülsen 12-19cm, hellrot geflammt; Enormer Ertrag am 19.10.). [RB<17>]:Ertrag 225g.

  C -----

Calima1SB [GW93-OS:Kolumbien] Phas. vulgaris var. Calima. Sollen in Kolumbien ca. 1400 m hoch angebaut werden. "K[ML-El] länglich schwarzrot einfarbig, manchmal auch mit beigen Einsprenkseln. <93>:19 15.9. etliches geerntet. Einiges noch dran. <94>:{24}. <97>: Nichts gekommen. <99>: 5 Pfl., ca. 2m hoch. E: 26,91/Pfl. <04>: Pflanzen nur 1-1,5m hoch. Ernte Mitte September bis Mitte Oktober. Viele "Einsprenksel" mit anderer Kornfarbe (Frembefruchtung?). Schöne gesunde Sorte. <09>: Bis 18.10. gute Ernte (Pfl. noch grün mit grünen Junghülsen dran!). Pfl. ca. 1,50m. Hülsen gerade (10-15cm). Schöne Sorte! <16>:Niedrige SB. Ende Sept. Alle Hülsen dürr, Pfl. teilw. aber noch grün.

Calima2WeißSB [Magdeburg-Handelssorte] <95>:4,07/Pfl.; 8,0/20K. <98>: E: 13,10/Pfl. Gesamternte aber hoch. Wächst über 2,50m hoch. Sept. noch einige Hülsen grün. <02>: Anfang September alles dürr. Pflanzen ca. 1,5 m hoch. Ertrag durchschnittlich. <07>: 2-3m hoch. Guter Ertrag bis Mitte September. [MHä<07>][MHä<14>][RB<17>]:Ertrag 110g.

Calima3BB [Handel95]. <95>:Korn charakteristisch schmal-länglich, gesprenkelt. 5,15/20K. <00>: 7,70/20K. Bis Mitte September größtenteils dürr, ganz junge Hülsen kommen allerdings nach. Ernte lohnt kaum. <05>: Kleine Pflanzen. Sehr gute Ernte im August. [SGV<06>] <09>: 22.8. Hülsen fast alle dürr, Pfl. noch grün. Durchschnittsernte. [MHä<17>]

CanadianWonderBB [Handel95]. <95>:Kidney-Typ. 8,6/20K. Spät und ergiebig. <97>: Große Buschbohne ohne Ranken; für BB sehr spät (ab 22.9.). E:.9,50/Pfl. ? Kerne kleiner als Kidneys. <03>: Großer Busch mit Klettertendenz. Geringe Ernte ab Ende August, sehr folgernd (Mitte September blüht Pflanze sogar erneut). [MHä<03>][MHä<04>][MHä<05>][MHä<06>][SGV<06>]<11>: Nicht gekeimt. [MHä<14>]

CaraLaVirgenDeLaBañezaLeonSB [AK]    (deutsch = Gesicht der Jungfrau vom Löwenbad) Auf Mallorca handelsüblich. <91>:Bis 160 cm hoch. Leider sehr spät (1.9.91 blüht sie, vereinzelte erste Hülsen. Anfang Okt. noch nichts reif). Rundliche weiß-hellbraun gescheckte Körner. Mitte Okt. erste Körner. <92>:Pflanzenhöhe Mitte Juni: 50 cm. Unauffällige Pflanzen. Nicht sehr hoch wachsend. Mittelspät. E: überdurchschnittlich ( 176g) Schöne Sorte, auch wegen der unverwechselbaren aparten "Murmeln"; auch nicht zu spät. <94>: Nichts reif geworden. <95>:Fast zu spät für hier. E: 3,2/Pfl.; 12,0/20K. < 97>: B: Ab 27.8. kleine Ernte; für Sortenerhalt ausreichend. <01>: Ernte im September und Oktober. Alles reif geworden in diesem Jahr. Gute Ernte. [IF<02>] Gigantische Menge zurückerhalten (vielen Dank IF!!). [MHä<02>][MHä<03>][MHä<04>] [MHä<05>] <06>: Späte, aber am 2.11. gerade noch rechtzeitige Sorte. Ertrag gut. [MHä<07>] [MHä<10>] [MHä<14>] [RB<15>]Ganze 2 Kerne im Sept. [MHä<16>] [MHä<17>]: 

CaramelMouchetéSB [MHä04]   "K[MR-Bcl] [MHä<07>] <08>: Pfl. ca. 2,50m hoch. Früh (ab 18.8.) und ertragreich. Eine schöne lohnende Sorte! <16>:Pfl. sehr hoch (≤4m). Hoher Ertrag Ende August. Hülsen behalten bis zur Dürre meist ihre dunkellila Musterung. Tolle Ertragssorte. [RB<17>]:Ertrag 210g.

CaramelStriéSB [MHä04]   "K[MR-Wbd]  [MHä<05>] <08>: Pfl. ca. 2,50m hoch (rutscht leider an der Stange herunter). Im September außerordentlich gute Ernte. Eine offenbar sehr ertragreiche und zudem vom Erntezeitpunkt sichere Sorte. <16>:Pfl. unerreichbar hoch >3,5m. Enormer Behang von büschelweis Hülsen, nach oben immer mehr. Hoher Ertrag ab Sept. Eine tolle und rechtzeitige Ertragssorte!

CaraotaBB [GW93-OS:Kolumbien] In Kolumbien häufig angebaut. "K[MRBlb] mittelgroß, "Kastenförmig", beige-violett gemustert (ähnlich 'Early Warwick'). <93>:06 Zu spät? Blüht Anf. Sept. erst. Außerdem hasenfraßgeschädigt. Ein einziges Korn geerntet. <94>:V{28} 14.7.: Noch keine Blüten! <95>:16 frühreife Körner geerntet. Vielleicht damit Verfrühungsselektion möglich. Generell viel zu spät. <97>: Ist zu ausladender Buschbohne mutiert. Ab 2.9. folgernde Ernte (erstaunliche Anpassung!). E: 5,57/Pfl. <98>: E: 2,88/Pfl. Immerhin, sie ist reif geworden. 11.09. erste 4 Hülsen, Rest bis Nov. verteilt. [LJ<02>](Wichtige Auffrischung - danke LJ!) [AP<03>] <05>: Großwüchsige und sehr üppige Buschbohne mit viel Ertrag, der aber zum großen Teil nicht einmal ansatzweise dürrreif wird. Trotzdem schon gute Ernte von rechtzeitig dürren Hülsen bis 5.10. <10>: Die Saison ist zu kurz für diese Sorte. Da sie aber etwas folgernd abreift, reicht die Ernte für den Sortenerhalt. Die Hülsen waren beim ersten Frost noch grün. [TA<10>] [RB<17>]: Ertrag im September 340g (enorm!).

CariocaSB [PD16-OS:Portugal?] [RB<17>]:Ertrag 80g.

CatarinoBB [Quarteira(Portugal)-Markt]. <08>: Kümmerliche Ernte von einem Dutzend Kernen am 31.8. <09>: Sehr ausladende Buschbohne. Bis 18.10. sehr gute Ernte (wohl die ergiebigste BB der Saison). Großkernig und ergiebig, leicht zu pulen. [RB<17>]:Ertrag 290g (sehr gut).

ChabarowskSB [JN90]   14,50/20K. <92>:Pflanzenhöhe Mitte Juni: weiß nicht mehr. Spät und unvollständig keimend. Frühe Ernte im Vergleich zu ähnlichen Sorten. E: unterdurchschnittlich (59 )g (Enttäuschend gegenüber dem Vorjahr - vielleicht wg. weniger Pflanzen?) <96> E: 23,44/Pfl. (Spitzenertrag!) Wächst sehr hoch. Attraktiv auch wegen großer Kerne. <01>: Kleine Ernte von sehr großen Kernen zwischen Sept. u. Mitte Oktober. Leicht zu pulen. Diesmal Wachstum unter 2 m Höhe. <05>: Gehört wie immer zu den späteren Sorten. Aber Ende September ist das meiste davon reif. Imponierend (wie immer) die großen Kerne (s.). [SGV<06>][RH<07>] <16>:Rankt zwar, wirkt aber wie BB. Geringer Ertrag an sehr großen Kernen Ende Sept.

ChiaraSB [BEi17-OS:?] "K[MR-Scb]

ChriesisteiSB (=Kirschkern) [ProSpecieRara93-OS:Familienbesitz Schweiz] ( Pflanze rechts). "K[MRElr] rund und dunkelrot (ich finde es einem Kirschkern nicht ähnlich). Sehr robust. <93>:04 Eher niedrig wachsend. Rel. früh - 15.9. Haupternte. <98>: <00>: Bis Ende September E: 140,10g/13Pfl. = 10,77/Pfl., kleine runde Kullerkerne: 7,70/20K. [CE<04>] [LJ<05>]: 2,90-3,40m hoch; Hülsen grün, reif gelblich mit rosarotem Anflug, auffällig krumm; Kerne etwas schrumpelig (unausgereift?). <06>: Eher "Stockbohne" als Stangenbohne. Erst am 7.11. geringe Ernte. Ich kann der Sorte nichts abgewinnen. [RB<16>]Ernte 9.9.-30.9.; Ertrag hoch. Mitunter treten weiße Kerne auf.

CobraSB [GSa07-OS:Pötschke]. "K[ML-Es]<09>: 22.8. Noternte von 2 Dutzend Kernen (wohl durch Schneckenfraß im Frühjahr geschädigt). [RB<16>] Pfl. 2m. Ernte 7.8.; durchschnittlicher Ertrag.

Coco(Jaune)SB [MHä01]. Korn ähnlich 'BrownDutch', hellbraun, kugelig; früh und ertragreich, "knubbelige" Hülsen ca. 10cm lang. <03>: Enormer Ertrag von Anfang bis Ende August. (Durch einen Schreibfehler baute ich die Sorte gleich zweimal an mit dem gleichen erfreulichen Ergebnis.) Tolle Sorte!! (Eine Partie ist stark käferverseucht, die andere nicht. Also scheint es doch eher Zufall zu sein, auf welchen Bohnen sich die Käfer vermehren.)[IF<04>] <05>: Pflanzen 2,5-3m hoch; schöne Sorte, die in einem kleinen Zeitintervall vollständig ausreift (Anfang Oktober). Ertrag nicht so hoch wie 2003. [SGV<06>][RH<07>] <07>: Schöne Sorte, über 2m hoch. Durchschnittsertrag Anfang September. <16>:Pfl. um 2m. Ernte 21.8. Guter Ertrag. [MHä<17>]

CocoBlancBB [MHä03]   "K[MR-Ew] [MHä<06>] <07>: Kümmerlicher Ertrag bon 1 Pfl. mit weißen Kernen. 1 Pfl. wächst als mannshohe SB mit blau gemusterten Hülsen und gesprenkelten Kernen (später als die Buschpfl.). [MHä<14>]

CocoDePragueBB [Frankreich-Handel95]. <95>:Früh. 10,0/20K. <98>: E: 31,8/? Frühe Sorte (Ende Juli). Für mich attraktiv (und vermutlich ertragreicher, als es nach der Erntesumme den Anschein hat.) [LJ<02>] <03>: Kümmerliche und nicht gerade frühe Ernte (Ende August). [MHä<05>] <10>: Kommt heuer als späte SB. Ernte erst ab Ende Oktober. Leider ist der größte Teil anschließend verschimmelt. Einige Kerne sind aber unbeschadet. <11>: Nicht gekeimt. [RB<17>]:Spät, aber letztlich doch noch fruchtend. Durch Stangenumbruch mühsame Ernte.

CocoJauneDeChineBB [MHä01]. Korn rundlich, gelbgrün. Angeblich "rustikale" Sorte. <04>: Relativ geringe Ernte im September. [MHä<05>][MHä<06>][MHä<07>] [MHä<10>]

ColumbusSB [TB06]. "K[MR-Scb] Als Trockenbohne verwendet. [MHä<07>] <08>: Ein paar notreife Kerne geborgen. Von Ernte kann man nicht wirklich reden. Ob sich die Sorte in anderen Jahren besser macht?? [MHä<14>][RB<17>]:Ertrag 55g.

ComtesseDeChambordainBB [MHä01]. "K[KL-Ew] <03>: Niedrige Pfl., sehr zarte schlanke Hülsen mit Minikernen, Mitte August fast alles dürr. Ertrag eher gering. Schlecht zu pulen. Anscheinend moderne Sorte für die Feinschmeckerküche. Kein Mensch wird daraus Trockenbohnengerichte kochen. [MHä<03>] <06>: Sehr zarte weißkernige FiletBB, ertragsschwach am 10.9. [MHä<06>] <11>: Nicht gekeimt. [MHä<14>][RB<17>]: Ertrag 40g. Wahrlich ein "Prinzess"-Böhnchen, kleine zarte Hülsen, als Sorte sehr sensibel: Nur 1 von 12 vorgezogenen Pfl. erreichte die Ernte.

ContendèreBB [MHä03]   "K[ML-Eb] [MHä<05>][MHä<06>] <07>: Nur 11 Kerne von kleinen Pfl. geerntet. Schon Anfang August alles dürr. [RB<16>]3.8. abgeräumt; kümmerlich in Wuchs und Ertrag.

CoqDeForet [MHä13]  [MHä<16>]

CorDesAlpes [PSR06] <06>: Ertragreich und sehr hoch wachsend (>3m), aber leider sehr spät (für meine Gegend generell zu spät). Am 17.11. habe ich noch sehr vieles halbreif geerntet und vieles war noch unreif. Hülsen sind charakteristisch hornartig gebogen und dunkel gemustert (ähnlich wie die Kerne). Offenbar eine Sorte für eine Gegend mit langer Saison. [RB<15>]Sehr geringe Ernte Anfang August-Sept. Zusätzlich eine Pfl. als Buschtyp. die als einzige Pfl. der Freilandsaat dem "Dörrsommer" getrotzt hat und 2 (!) schwarze Kerne erbrachte. <16>:Pfl. kümmerwüchsig (ca. 1,5m). Geringe Ernte am 23.8.

CosseVioletteSB [MHä05]   "K[Ml-Eb] <08>: Pfl. ca. 2m hoch. Violette Hülsen wie 'Blauhilde', Kerne zunächst weiß, später auf dem Lager hellbeige. Ernte am 31.8. [MHä<14>][RB<17>]:Ertrag 160g.

CremeFB(=Anhalonium5) [MHä04] Korn cremelila, für FB außergewöhnlich.  <05>: Wie die unterschiedlichen Blüten schon andeuten, handelt es sich bei der "Sorte" nicht um eine reinerbige Linie, sondern ein ziemliches Gemisch. Nur eine Minderzahl von Kernen kommen wieder cremefarbig heraus. Vielleicht kann man sie selektiv weiterzüchten. Zudem ist die Sorte sehr spät. [AP<06>](Erstaunlich homogen mit "Einsprenkseln" anderer Muster und Färbungen) [LJ<11>]Zwei Varianten: (a) Kurzhülsig (11-16cm), gesund und frohwüchsig; Kerne außergewöhnlich hellviolett ; Pfl,. 3,2m. (b) "Urform"? Pfl. 4m, sehr gesund; Hülsen 14-20cm; Kerne cremfarben mit leichter Violettmusterung  . Beide Varianten mit reicher Ernte am 9.10. [RB<17>]:Ertrag 210g.

CrochuDeMontmagnySB [LJ02-OS:Frankreich] <02>: Pflanzen ca. 1-1,50m. Ernte im September; Ertrag gering. <03>: Pfl. hoch und nicht ganz früh (ca. ab Mitte September), großer Ertrag. <09>: Ganze 7 Kerne geerntet (Schneckenfraß?) und das sehr spät. <10>: Ein kümmerliches Dutzend frühreifer Kerne am Ende der Saison. [RB<15>]Ab Anfang August geringe Ernte, die in diesem Sommer schon als "gut" bezeichnet werden muss.

CrochuDeSavoieSB [MHä05]   "K[MR-Blb] <08>:Leider sehr spät. Am 30.10. ist alles noch voll im Saft. Nur ein paar notreife Hülsen sind zu ernten. Für meine Gegend keine ertragssichere Sorte. [MHä<14>][RB<17>]:Ertrag 335g (rekordverdächtig!).

CuisiatCaraSB [MHä01] "K[MR-BSwbl]. Korn ähnelt 'CaraLaVirgen...' (Sortenidentität??). Cuisiat ist ein Sortengarten in Brevette/Frankreich. <02>: Schöne, aber auch ähnlich späte Sorte wie 'CaraLaVirgen...'. Erntebeginn 11.9.; Mitte Oktober sind immer noch einige Hülsen nicht ganz reif. Ich habe dann doch nicht in der zweiten Oktober-Hälfte alles eingebracht. Ertrag insgesamt recht ordentlich. <06>: Sehr hoch (>3m) und sehr ertragreich. Ernte zwischen 16.9., schwerpunktmäßig 23.10. bis 7.11.  Schöne Sorte! [LJ<06>](Pfl. 3,40-5,80m; Hülsen 11-14cm; große Ernte 31.10.) <09>: 18.10. guter Ertrag von noch grünen Pflanzen. [MHä<16>]

CuisiatSB [MHä01] Schwarzes Korn. Cuisiat ist ein Sortengarten in Brevette/Frankreich. <03>: Sehr spät (Ende Oktober) ein paar Kerne geerntet. Das war's denn auch schon. [LJ<08>](Ernte spät: 22.10.; Sorte heterogen, ertragreichster Typus ist braunkernig!) <16>:Pfl. ca. 3m. Spät am 28.9. geht die Ernte erst richtig los. Ertrag gut.


  © Alle Rechte an dieser Seite, insbesondere für die zugehörigen Bilder, liegen beim Autor (es sei denn, es ist ein anderes Copyright vermerkt).