S -----

SämisRoteSB [MHä02] "K[KREl] Spät. <05>: Späte, aber noch rechtzeitige Sorte mit durchschnittlicher Ernte Mitte Oktober. <10>:  Fast alles ist am Ende der Saison noch unreif. Einige Kerne ließen sich bergen; davon schimmelten etliche auf dem Trockenlager. Die Sorte ist eigentlich schön: Ertragreich und mit fleischigen Hülsen , aber leider für hier bis auf Ausnahmejahre zu spät. <14>: Enorme Ernte, die erst Mitte Oktober richtig beginnt. Neben der Originalform tritt eine (b)-Variante auf mit längeren Hülsen und länglichen zart gemusterten Kernen, die ca. 50% der gesamten Ernte ausmacht . Lohnt sich, weiter zu beobachten! <17>:Sehr sehr spät, allererste halbreife Hülsen ab Oktober. Im Prinzip üppiger Behang. Für normale Jahre zu spät.

SaintEspritÀOeilRougeBB [SGV07-OS:GB]. Früh, gesund und ertragreich. <11>: Am 20.8. ganze drei (!) Kerne aus einer Hülse von einer dürren Pfl. [MHä<12>] <13>: Am 3.9. ganze 6 Korn. [MHä<16>]

SamtbraunBB [Nova Sedlice: Dolezal(CSFR92)]. "K[MREb] länglich, samtig braun. <93>17 Mittelfrüh, Buschbohne?? <94>20 x.Keine Ernte. <95>Vielleicht zwei Linien (einige Kerne haben Grünstich). 8,55/20K. 2,5/Pfl. <97>: Nichts gekommen. <98>: Wächst nur 1 m hoch (Knüppelbohne!). Bis Ende Sept. alles geerntet. E: 6,78/Pfl. <03>: Rankt wieder nur sehr verhalten, fast schon als Buschbohne zu bezeichnen. Ab Mitte September aber gute Ernte. [LJ<09>] Pfl. 1,9-2,0m; Hülsen 10-16cm (zart blaßrosa gemustert); Ernte: 26.9. (gut); Hülsen öffnen sich sehr leicht; Kerne fallen leicht heraus. <13>: Rund 10 Korn Mitte September; das war's. <14>: Am 26.9. nur zwei Hülsen von toter kümmerlicher Pflanze (Buschbohne??) geborgen (=4 Kerne). [MHä<16>]

Sant'AntonioSB (auch: SanAntonio) [ProSpecieRara93-OS:Spanien evtl. 'Bajocas de la Cara']. "K[GRSwb] Nabelfleck gleicht einem Mönch in Kutte, daher der Name. Trockenbohne. <93>:09 Nicht besonders hoch wachsend. Sehr spät, aber gerade noch machbar. <95>:Ertragsarm (nur 9 Kerne geerntet von 8 Pflanzen!) und für mich zu spät. <99>: Pflanzen ca. 1,80m hoch. Sorte für normale Jahre zu spät (Ende Oktober). E: 171,15/??Pfl. Sortenerhalt gesichert. Käferbefall, aber bei den Tierchen anscheinend weniger beliebt als andere Sorten. <03>: Einen einzigen Kern geerntet. (Mit der Sorte habe ich kein Glück.) [LJ<04>]: 3,60m hoch, Hülsen 12-17cm, Ernte Mitte Oktober. [LJ<05>]: Geringe Ernte Anfang Oktober. [CE<05>]: Sehr guter Ertrag. <10>: Unterdurchschnittliche Ernte im Oktober. <14>: Kümmerliche Ernte von Ende Sept. bis Anfang Nov. - da tröstet auch das aparte Korn nicht drüber weg.

ScarletRunnerFB [ED] ( linke Pflanze). <00>: Große Ernte September und Oktober. <03>: Nur einige wenige Kerne geerntet. Keine Ahnung wieso. <07>: So spät, dass ich im November ganze 6 Kerne ernten konnte, trotz üppigem Behang. [RB<12>] Anscheinend Bestäubungsprobleme (Händische Bestäubung nötig!). [MHä<16>]

Schemel(Anhalonium)BB [MHä04]   [RB<11>](Geringer Ertrag) [MHä<11>][MHä<12>] [MHä<16>]

SchöneVonRichigen [RO11] Kerne kugelig schwarz. <12>: Pflanzen >3,5m hoch. Beulige dunkel lila gemusterte Hülsen von ca. 10cm, ohne Fäden, schwer zu pulen; folgernd reif, generell aber sehr spät (ab Okt.). Alles unreif abgeerntet. Ob diese Sorte unter meinen Klimabedingungen Zweck hat? [MHä<16>]

SchokorundeSB [Nova Sedlice: Alte Schwestern(CSFR92)].  "K[MREb] rundlich, gefärbt wie Vollmilchschokolade. <94>08 Hasenfraß! <95>20 x14 Kerne geerntet, rundlich, aber eher graubeige, teilw. bläulich übermustert. <95>Frisch sehen die Kerne graublau aus. 19,8/Pfl., 12,75/20K. <99>: 8 Pflanzen. E: 17,92/Pfl. Starker Käferbefall! <02>: Pfl. wachsen praktisch als Buschbohnen (vielleicht liegt's an den vielen Winden, die sie niederhalten??). Ernte am 3.9. (kümmerlichst). [SGV<06>] <09>: 9.10. nur ein Dutzend Kerne geerntet. Pfl. ca. 1m. <11>:Relativ geringer Ertrag. <15>: Am 27.10. ca. 30 Kerne, für diese Dürresaison nicht einmal schlecht. <17>:Pfl. >3m. Hülsen gedrungen, Korn eher grau als schokoladefarben .

SchwarzbohneSchulzBB [ISch01] <01>: Schöne frühe kleinwüchsige Buschbohne mit mäßigem Ertrag. Am 4.9. ist alles dürr. Erntemenge zwar gering, doch für die Kulturbedingungen nicht schlecht. <05>: Diesmal große Pflanzen mit für BB sehr gutem Ertrag bis ca. Mitte September. <10>: Klassische Sorte mit Fäden, etwas folgernd reif. Mitte September ist alles dürr. [MHä<14>]

SchwarzeDalmatinerBB [GB03]. "K[MLS-Bws] (Kornmusterung erinnert tatsächlich an einen Dalmatiner Hund). [LJ<04>]: 50cm hoch, Hülsen 10-14cm, mäßige Ernte im September. [UE<05>] [LJ<05>]: Ernte 8.10., eher unergiebig. <10>: Am 1.9. alle Hülsen reif (Pfl. noch grün). Geringe Ernte von (seltsam!!) braunrot-hell (statt schwarz-hell) gemusterten Kernen (also in dieser Saison  sozusagen "Braune Dalmatiner"). [MHä<14>]

SchwarzeRussischeSpeckbohneSB [BEi16-OS:Russland] "K[MR-Es] <17>:Geringe Ernte Anfang Oktober: 35g . Sorte scheint nicht lohnend zu sein.

SchwarzeSojaGL [MHä03] "K[KR-Es] <04>: Zählbar viele Kerne bei Saisonende geborgen. [MHä<04>][MHä<06>][MHä<06>] <07>: Spät und nicht ertragreich. [MHä<09>][MHä<11>] [RB<13>]:Geringe Ernte Anfang Oktober. <13>: Am 18.10. eine (!) Hülse von einer Pfl. (=2 Korn); das war's. [RB<15>]Kümmerlich (Dörrsommer?)! [MHä<16>][RB<17>]: Ertrag 115g

SchwarzsprenkelSB [Nova Sedlice: Alte Schwestern(CSFR92)].  "K[MRBsb] länglich, mittelbraun mit schwarzblauen Einsprengseln (teils auch umgekehrt).<94>19 15.9. etliches geerntet. Einiges noch dran. Anscheinend hybrid. Musterung bei den 6 geernteten Kernen variabel od. nicht vorhanden. <95>Korn variantenreich in Farbe (lila bis braun), Form und Größe. Gesprenkelt ist aber keines. 2,36/Pfl., 10,25/20K. Interessante Sorte! <99>: 7 Pflanzen, bis ca. 2m hoch, nicht homogen: Überhaupt keine schwarz gesprenkelten Kerne, sondern dunkel beigebraune sowie homogen schwarzlila Kerne. E: 9,34/Pfl. <03>: Pfl. ca. 1m hoch. Lustiger Variantenreichtum an diversen Kornfarben mit u.a. satt lila Kernen. Guter Ertrag. Unbedingt weiter erproben! <05>: Gute Ernte ab Mitte September. Kerne diesmal homogen in dieser überirdischen satt lila Färbung, ohne Irrläufer. [LJ<09>] 3 vom Korn her ähnliche Varianten; davon eine relativ frühe und gesunde "Linie", die ich beibehalte: Pfl. 3,80 (Sprossen leicht violett); Hülsen 14-18cm (blaß-violett gemustert, z.T. auch einfarbig violett); Ernte 22.9. (Korn schwarz-glänzend). <10>: Pfl. ca. 2,5m. Guter Ertrag an lila Kernen (ähnlich handelsüblicher Kidneybohne) Mitte Seprember. Fast homogen, ohne Farb- oder Musterungsausreißer. [MSch<10>]dunkellila Variante. <14>: Nur 2 Dutzend Kerne Anfang November geborgen (es will noch einiges später ausreifen). <17>:Wächst fast als BB. Nur wenige Kerne geborgen.

SchwefelbohneBB [Bohnenausstellung-Veitshöchheim06-OS:Norddeutschland]. Üppige gesunde Pflanzen, rundliche cremefarbene große Kerne. [SGV<06>] <07>: Schöne ergiebige mittelkleine BB. Ernte ab Anfang September. <12>: Gute frühe Ernte ab Mitte August, gute großkernige Sorte! Hülsen grün, ca. 10cm, bei Regen lappig, leicht zu pulen. [MHä<17>]

SchweizLandSB [Genbank-Braunschw.(29308)]   Korn klein, fast rund, schwarz-weinrot auf beige gesprenkelt (vereinzelt auch umgekehrt). <91>:alle Pflanzen vertrocknet (Sorte anfällig?? Standort besonders ungünstig??). Anscheinend aber nicht besonders hoch rankend (hier bis 1,40 m). <92>:Pflanzenhöhe Mitte Juni: 88 cm. Früh keimend; wüchsig. Hochwachsend, kurzhülsig, spät. E: gut durchschnittlich. <95>:1,80/Pfl.; 9,45/20K. <99>: 8 Pflanzen, mittelspät (Ernteabschluß: Ende September). E: 15,69/Pfl. <03>: Unproblematische Sorte für Ende September mit ordentlichem Ertrag. SchweizLand(b): Ende August traten teilweise längere und weniger pralle, aber gleich gemusterte Hülsen mit rein schwarzen und etwas schlankeren Kernen auf. Man sollte diese Zufallslinie vielleicht einmal weiter ziehen. [MHä<06>] <09>: Kleine Ernte am 9.10. [MHä<10>] [MHä<13>] <14>: Wie immer sehr spät (bis in November hinein). Geringe Ernte. <17>:Am 23.11. notreif abgeerntet: 55g. Die Sorte reift hier nicht ab, sondern vertrocknet am Schluss eher. Eher etwas für mediterrane Klimazonen!

SelkaImprovedFB [ED-OS:T&M87]  Weißes Korn, mittelfrüh. <96> 11,00/20K. E: 37,30/Pfl. Rekord! Musterbeispiel für hoch wachsende (>2m) reich und rechtzeitig tragende Bohne. Hülsen breit (1,8 cm) und lang (ca. 21 cm), darin Kerne deutlich abgezeichnet (4-10/Hülse). Attraktive Sorte. <99>: ? Pflanzen (Balkonnachzucht). Früh (Mitte August). E: 77,75/??Pfl. <01>: Totalenttäuschung: 4 Kerne geerntet. Was da los war, habe ich nicht ermitteln können. <02>: Pflanzen ca. 2,50m hoch. Anfang September ist alles dürr. Erntemenge zwar nicht hoch, lässt aber die Prachternte von 1996 immerhin ahnen. <04>: Pfl. nur 1m hoch. Anfang September mäßige Ernte. <06>: 10.9. - 9.10. enttäuschend geringe Ernte. <11>: Nur eine Pfl. (ca. 2,30m); nur ein paar Hülsen geerntet; zwei Dutzend Kerne. <14>: Pfl. >3m hoch. Bis 9.9. alles dürr. Hülsen grün, 15-20 cm. Ertrag mäßig. <17>: Pfl. >3m. Hülsen flach-lang (<20cm). Ausreichende Ernte am 19.8.

SilivriBakla-Seville(52235)VF [Genbank-Braunschweig91]. var. major. Sorte aus der Türkei. Korn bräunlich-grünlich variabel, mittelgroß. 5.6.92: Nur 6 Pflanzen, teilw. mehrfach bestockt; Hülsen ca. 5 cm. <92> Mitte Juli schon braunschwarze Hülsen geerntet. Körner eher klein. <97>: 10.3. gesät. <00>: Ganze 9 Kerne im September geborgen. <05>: Sorte inzwischen etwas heterogen mit z.T. blauen Kernen. Zufrieden stellende Ernte Anfang August. <10>: Geringe Ernte im Laufe des August. [RB<13>]:Ertrag 200g. Großes rundlich-flaches Korn. [RB<17>]:Ernte 233g.

SlowakischeLinseSB [Abkömmling98 von SlowakischeMadeSB(CSFR92)]. "K[KRERw] weiß, rundlich-flach. Noch zu verifizieren. [LJ<05>]: Pfl. 4,50m hoch, Hülsen 12-16cm; Samen leicht auslösbar. Ernte Anfang Oktober. Scheint sortenrein zu sein. <06>: Ganze zwei Kerne geborgen (Schneckenfraß?!). Gleich noch einmal probieren. <07>: Nur eine Pfl., 3m hoch. Mäßige Ernte im Oktober. [WF<12>] <16>:Eher geringe Ernte Anfang Sept.

SlowakischeMadeSB [Slowakei - versch. Standorte(CSFR92)]. "K[KRERw] weiß, eher klein, fliegenmadenförmig. <94>04 Hasenfraßgeschädigt. Wächst hoch. 15.9. noch 2 Hülsen geerntet. 9.6.: Pflanzen strecken sich (ein bißchen). 19 Kerne geerntet (Hülsen 9-10 cm). <98>: Sorte deutlich aus zwei Linien bestehend: ?Made ? langhülsig und wie oben beschrieben sowie ?Linse ? kurzhülsig mit eher breitrundem gedrungenem Korn; letztere möglicherweise ertragreicher? Beide Linien zusammen E: 11,5/Pfl. Ernteende Ende August. [LJ<04>]: Üppige Ernte Mitte Oktober, 3,80m hoch, Hülsen 21-29cm. <07>: Ende September großer Ertrag. Pfl. 3m hoch. [WF<12>] <16>:Pfl. >3m. Hülsen "normalgrün", auffällig lang >25cm. Gute Ernte Ende August.

Smarties [MHä06] Sehr heterogen! [LJ<08>](Nur den gesündesten Typus aufgehoben , dieser ist 2,80-3m hoch, Hülsen 8-12cm, stark violett gemustert; Ernte: 10.9., zu diesem Zeitpunkt blühen die Pfl. erneut.) [MHä<10>] [MHä<13>] <17>:Pfl. >2m. Hülsen <10cm, gerade und zart (wie die ganze Pfl.); Kerne nur in zwei Varianten . Sorte nur als Exotikum interessant. [MHä<17>]

SoissonBlancSB [LJ02-OS:Frankreich] <02>: Nicht gerade früh (Ernte zieht sich bis Ende September), nicht gerade ertragreich, aber auch nicht schlecht. Unauffällige Allerweltssorte mit weißem Korn. [MHä<06>] [RB<11>](Enorme Ernte! Typisch: Zwei Kerne pro Hülse. Vereinzelt Einspenksel von gemusterten Kernen.) <16>:Auf Balkon gezogen; Pfl. ca. 2,5m. Ernte bis Ende Sept. beendet. Überwiegend kurze Hülsen mit 1-3 Korn. Rechtzeitige Sorte!

SoissonFB [MHä01]. Großes weißes Korn (ähnlich 'Gigantes'); sollte es allerdings eine Feuerbohne sein (was ich vermute, aber noch verifizieren müsste), ist das Korn soo groß nun auch wieder nicht. <02>: Pflanzen ca. 3m hoch, Ernte spät und folgernd bis Ende September. Ertrag (gemessen an sonstigen Feuerbohnen) nicht berückend, falls es eine Stangenbohne ist, gut. <09>: Pfl. ca. 2,5m; anscheinend noch rechtzeitig reif. Bis 20.10. geringe Ernte. Wegen Kurzhülsigkeit ist die Sorte nichts Besonderes. <14>: Pfl. >3m hoch. Zwar ist der Ertrag gering (meist nur 2 Kerne pro Hülse), aber von allen FB reift die Sorte am frühesten aus (ab Mitte September).

SoissonVertÀRamesSB [LJ02-OS:Frankreich] (Haricot fleageolet type) <03>: Gute Ernte bis Ende August. Hülsen bis ca. 15 cm lang. Interessant: Kerne changieren zwischen rein weiß und ziemlich grün (letztere auch in grünlichen Hülsen!). Leicht zu pulen. Schöne Sorte! <11>: Nicht gekeimt. <12>: Pflanzen >3m, schönes Wachstum! Reiche und rechtzeitige (Ende Sept.) Ernte dieser apart ins Grünliche changierenden weißen Kerne. Eine Minderheit der Ernte ist hellbraun gesprenkelt (Kreuzbestäubung oder nur durcheinander wachsend mit "Feuerzunge", "GL7", "Pozega"??). [WF<12>]Nicht (mehr) sortenrein. <16>:Pfl. 2,5-3m. Hülsen bleiben bis zur Dürr-Reife grünlich. Reiche frühe Ernte im August von grünlich-weißen Kernen.

SoldatenbohneBB [FP04-OS:Nordmähren] Kerne ähnlich 'Monstranzbohne', nur länglicher; ähnlich 'NombrilDeBonneSoeur'. Die Nabelpartie sieht aus wie ein stramm stehender Soldat, daher der Sortenname (s. ). <04>: Sehr geringe Ernte ab September. <10>: Am 3.10. ein Dutzend Kerne. Sorte nur wegen der aparten Kerne erhaltenswert, als Gebrauchssorte nix (Ertrag fast Null, zudem sehr spät). [WF<12>] <13>: Nur wenige Kerne. [MHä<13>][MHä<17>]

SoldatenbohneXBrownCattleSB [ZufallskreuzungWF12] [WF<12>] <13>: Nur 10 Korn am 3.9. von BB-Pfl. geerntet. Kornfarbe entspricht Original-Soldatenbohne. [MHä<17>](ziemlich wildes Kerngemisch! )

SolgerBB [Polen-Lebensmittelhandel96]. Korn ähnlich 'Grünsprenkel', nur etwas dunkler . <97>: 2 Pfl. E: ab 28.8. 30,40/Pfl. ? anscheinend problemloser Ertrag. [MHä<03>] [LJ<03>](Pfl. 1,1m hoch; Hülsen 8-12cm)[MHä<04>] <10>: Geringe Ernte ab September. [MHä<12>]<14>: Eher kleine Pflanzen, ertragreich und früh; Hülsen mittellang . [MHä<17>]

SoranaSB [MHä05]. "K[MR-Ew] <09>: Kleinwüchsig ca. 60cm hoch (windet aber!). Geringe Ernte am 22.8.; einige etwas längere und graublau melierte Hülsen mit schwarzen Kernen. <14>: Mittelhohe Pfl. Am 12.9. alles dürr. Hülsen ca. 10-12cm lang, leicht zu pulen. Guter Ertrag. Schöne Frühsorte!

SphaericusCardinalisSB [ED93-OS:Bukarest88]. Phaseolus vulgaris var. vulgaris. <94>:{06} 12 Kerne geerntet (erfolgversprechend!), ähnlich 'Rest' bzw. 'Rundschecke'. <96> E: 29,48/Pfl. (Spitzenertrag!). Üppig behangen mit kurzen knubbeligen Hülsen mit je 3-5 Kernen; schwer zu pulen (fadenlos?). <00>: Kümmerliche Ernte von ca. 20 Kernen, warum weiß ich nicht (Standort war o.k.). 13,80/20K. [HLa<01>] [MHä<02>][MHä<03>][MHä<04>][SGV<06>] <11>: Ab 20.8. gute Ernte von hohen Pfl. (>3m). Hülsen knubbelig, <5cm lang. <15>: Am 15.9. ist die Ernte überwiegend durch; Pfl. bis 3m hoch. Ertrag gering, aber für diese Dürresaison nicht schlecht.

SphaericusDijonSB [MHä05]. "K[KR-El-s] [LJ<08>](vermutlich eine Vigna- od. Phaseolus-Wildart; Höhe 2,60-2,90; Hülsen 10-12cm, ziemlich homogen, schwach rot gemustert; relativ spät: 8.10.) Man müsste mal gezielt alle "Sphaericus-Sorten" vergleichen. <14>: Kümmerliche Pfl., am 26.9. total dürr. Nur ca. 2 Dutzend Kerne geerntet.

SphaericusZürichSB [MHä05]. "K[KR-El-s] <08>: Späte ertragreiche hohe (ca. 3m) Stangenbohne. [MHä<12>] [MHä<16>]

Sprenkelböhnchen(Anhalonium)BB [MHä04]  "K[KL-Blb] [LJ<08>](Ziemlich heterogene "Sorte" in Wuchshöhe und Musterung, nicht Kornform und -größe; Pfl. 50-70cm, nicht windend; Hülsen 9-11cm, gesund, leicht zu pulen; Ernte: 27.9.) [MHä<11>] [MHä<14>] <15>: Kümmerlich Sorte, hier zu verwerfen; keine Ernte. [MHä<17>]

SprenkelBraunfleckeSB [MHä06] <08>: 1 Pfl. wächst 3m hoch. Ende August alles dürr. Interessant wegen aparter Kornzeichnung und Frühzeitigkeit. <13>: Geringe Ernte am 3.9. - kurze knubbelige" Hülsen mit kugeligen Kernen. <16>:Pfl. <2m. Ab Ende August gute Ernte von rundlichen "Monstanztyp"-Kernen, etwas leuchtenderer Zeichnung als vergleichbare Sorten. Attraktive Sorte!

SpritzscheckeSB [GP96-OS:TeneriffaMarkt(JudiaDePais)]. 14,90/20K "K[GLB-Swl]. Sehr schönes Korn, wie längliche ?PirosFeher? oder ?Lilaspritzer?. < 97>: 7 Pfl., eher BB als SB; Hülsen ungemustert unauffällig, eher schmal, blaßbeige. E: 11.9.-2.10; 6,49/Pfl.; 13,35/20K. (Trotz des schmalen Ertrages wg. einmalig schönem Korn erhaltenswert.) <98>: Ein echter Sortenzugewinn! E: 15,76/Pfl. Auch nicht zu spät (Haupternte Sept.). [LJ<03>](Pfl. 2,40m hoch, wächst also als SB; interessant: Sonnenexponierte Pflanzen bringen Kerne mit weniger Dunkelanteil, als Schattenpflanzen. )[MHä<04>][MHä<06>][MHä<07>] <11>: Am 15.9. schon fast alles durch. Pfl. kommen fast als BB. Trotz geringer Ernte eine schöne, gesunde Sorte mit bildschönen großen Kernen. [MHä<12>] <14>: Sorte im direkten Vergleich trotz Ähnlichkeit wohl nicht identisch mit 'Lilaspritzer'. Aus Freilandsaat nur wenige Kerne Anfang Nov. geerntet.

StAndreasBB [Handel95]. <95>:Kümmerlicher Ertrag. 9,32/20K. <98>: E: 24,1/?Pfl. (schwach!). Ernte Ende August. [LJ<03>](Pfl. 60cm hoch.) <07>: Späte (ab Sept.) mittelgroße BB mit geringem Ertrag. [MHä<12>] <15>: Ca. 20 Kerne am 16.11. geborgen.

StaragorskyBB [MHä01-OS:Frankreich]. Korn schwarz-weiß gescheckt, ähnlich 'ÖsterreichLandDunkel', nur etwas kleiner. [IF<02>] Dem Vernehmen nach sehr frühe Sorte. <03>: Geringe Ernte bis Ende August. Knubbelige Hülsen von ca. 8cm Länge. [MHä<03>][MHä<04>][IF<04>][MHä<05>][MHä<06>] <11>: Nicht gekeimt. [MHä<11>] [RB<16>]9.9. abgeräumt; schwer auszuhülsen! [MHä<17>]

StaroukrainskajaGL [Gatersleben95-Soja384/88]. Glycine max. convar. grandifolia var. robusta. Korn schmutzigbraun. <98>: Mäßige Ernte (im Vergleich zu anderen Sorten aber noch annehmbar). <03>: Ende August abgeerntet. Ertrag reicht für den Sortenerhalt. Wegen Frühzeitigkeit erhaltenswert. <04>: Ein einziges Korn geerntet (vorzeitig ausgefallen??). [MHä<06>][MHä<06>][AP<06>](Üppiges Pflanzenwachstum von ca. 80cm; üppige Ernte). [MHä<09>] [WF<10>](Pfl. z.T. windend, 40-50cm). [MHä<11>] <12>: Pfl. bis 50cm hoch, relativ aufrecht wachsend. Anfang Okt. alles dürr. Ertrag mäßig. [RH<13>][RB<15>]Angesichts des heißen Sommers rel. guter Ertrag. Kam in zwei Kornvarianten (nur der Original-Phänotyp beibehalten). [MHä<16>][RB<17>]: Ertrag unbestimmt wg. Irrläufern.

StefanieFB [MHä06] [MHä<10>] <14>: Am 9.9. einige wenige Kerne geerntet .

StephesonsBlueEyeSB [MBo12-OS:Kanada-"Brother Nature"] "Reiserbohne" (niedrige SB). <14>: Niedrige Pflanzen (ca. 1,5m). Hülsen grüngelb, knubbelig, 10-11cm lang . Gute rechtzeitige Ernte bis Anfang Oktober. [MHä<17>]

StephesonsBlueEyeMutantSB [MBo12-OS:Züchtung aus 'StephesonsBlueEyeSB'] Pfl. bis 3m. <13>: Am 6.9. drei Hülsen (=10 Korn) geerntet von 40cm hohen Pfl. - das war's. Kornfärbung scheint stabil zu sein. <16>:Ziemlich heterogen: Von einfarbig bis "Monstranztyp" variieren die Kerne . Ertrag gering. Hülsen dunkellila gestrichelt.

StregontaBorlottiSB [Tessin-Handel]  <94>:{22} Spät (14.6.: ca. 40 cm hoch; noch keine Blüten) . <95>:Sehr ähnlich 'Feuerzunge'. Spät, sehr hoch. E: 6,98/Pfl., 17,5/20K. < 97>: B: E: ab 28.8. 12 (!) Kerne geerntet. Muß im Freiland ausprobiert werden. <99>: 2 Pflanzen, >3m hoch. Hülsen hängen fest an Pflanze. Eher spät (Mitte Oktober), aber nicht zu spät. E: 73,83/Pfl. (rekordverdächtig!). Käferbefallen, aber vergleichsweise gering. <03>: Gute und nicht späte (31.8.) Ernte mit gleichmäßig großen Hülsen. Pfl. über 3m hoch. <09>: 22.9. alles dürr, Ertrag aber sehr gering. Pfl. ca. 2m. [MHä<13>] <14>: Geringe Ernte Ende Oktober. <17>: Erste Hülsen Mitte Sept., fröhlich lila gemustert, >15cm (gegen Reifeende Musterung dunkler) . Guter rechtzeitiger Ertrag. Bildschöne großkernige Sorte!

Streits10MinutenSB [Streit/Österr.]    Seltsam beigebläulich gefärbtes Korn. Ende September 1990 noch immer kein Fruchtansatz, wird nichts mehr daraus. Für hier anscheinend zu spät. <92>:Unauffällige Pflanzen. Mittelhoch wachsend, Hülsen sehr fleischig und sicher ein Genuß als Schnittbohne, aber zu spät. Mit Ach und Krach 6 notreife Kerne geerntet. (Wahrscheinlich aussichtslos!). Sorte wäre durch die sehr fleischigen Hülsen interessant. Vielleicht Verfrühung durch Selektion möglich?? <94>:??{21}. < 97>: B: Selbst in diesem guten Bohnenjahr nur 8 notreife Kerne geerntet. Hat keinen Zweck! <03>: Erstmals ein paar wirklich ausgereifte Hülsen geerntet. Dennoch, vieles vom eigentlich recht üppigen Fruchtansatz wurde nicht reif. [LJ<04>]: Wieder sehr spät; 3,20m hoch; Hülsen 15-27cm. <09>: 20.10. fast alles dürr. Mittelguter Ertrag. Eine Pflanze ergibt schlankere Hülsen mit schwarzen Kernen, anscheinend etwas früher als Originalsorte. [MHä<12>]

StreitsAbkömmlingSB [LJ05-OS:aus Streits10MinutenSB] "K[MR-Sbl] Lilabeige geschecktes Korn ähnlich 'Mähren'. Wachsbohne, Höhe 2,40-2,60m; Hülsen 12-18cm blass-gelb mit stark dunkelroter Musterung. Ernte Anfang Oktober. <09>: Pfl. bis 3m hoch, etwas früher als 'Streits10Minuten', im Erscheinungsbild ähnlich, aber: Kerne kräftig lila-weiß gescheckt. 22.9. gute Ernte. [MHä<13>] [MHä<17>]

StrikeBB [Kranl91-OS:Mallorca-Wochenmarkt]. Weißes schlankes eher kleines Korn. <92>:frühe Ernte ab August, etwas folgernd bis September. E: nicht auffällig. <97>: 4 Pfl. Straffwüchsig, lange Hülsen mit bis zu 7 Kernen, einige auch leer; moderne Sorte: alle gleichzeitig reif. . E: 28,00g. <05>: Moderne kleine Pflanzen; moderate Ernte Mitte August. <10>: Pfl. auslandend, aber nicht sehr groß. Folgernd reif ab 2.9.; Ertrag unterdurchschnittlich. [MHä<14>] [MHä<17>]

SunsetGlowRetTurtleBB [MHä06]   "K[KR-El] [MHä<07>] <08>: Pflanzen ca. 30cm hoch. 5.9. alles durch, Pflanzen aber noch grün. [MHä<11>] [MHä<14>]

SuperbaBB [AK91-OS:Mallorca-kommerziell] <94>: "K[KLEs] Sehr kleine Pflänzchen; 1.9. nur 2 Hülsen (9, 11 cm) geerntet. <96> 9,25/20K. E: 11,00/Pfl. Lange (ca. 15 cm) schön gleichmäßige Hülsen; neigen bei feuchtem Wetter zum schimmeln. Reich behängt, aber spät und nur noch notreif zu ernten. Vermutlich als grüne Bohne attraktiv. Schönes schwarzes Korn ähnlich ?Delinel?. Lohnt weitere Versuche. <98>: E: 4,3/Pfl. (kümmerlich!). Ernte Anfang August. Müßte halt besser tragen!! <03>: Ernte ab Anfang August. Ertrag gering. [MHä<03>][MHä<04>][MHä<06>] [RB<11>](Null Ernte (!); Pflanzen kümmerten, vermutlich durch Schädlingsbefall.) [MHä<10>][MHä<11>][MHä<12>] [RB<12>]Ergiebige schöne grüne Bohne. [MHä<14>] [MHä<17>](Kommt z.T. als SB!)

  T -----

TanzaniaReiserBB [MHä13] <16>:Fast BB. Kümmerlicher Ertrag von einem guten Dutzend Kernen. [MHä<17>]

TarbaisDesCastresSB [LJ02-OS:Frankreich] (Haricot Mais Type) <03>: Ente Anfang September, Ertrag kümmerlich. [MHä<05>][CE<05>]: Sehr guter Ertrag, aber zu 90% nicht mehr sortenrein. <10>: Durchschnittsernte am 8.10. ohne Sortenausreißer.  Brauchbare mittelhohe (<2m) Sorte! <12>: Kümmerlich Ernte von ca. 15 Kernen im September. Ist die Sorte von 'Creme' an der gleichen Stange erdrückt worden?? [MHä<14>][MHä<17>]

TarkaBabBB [GB03]. "K[GLS-Blw] [MHä<04>][MHä<06>] <08>: BB mit geringer Rankneigung. Mäßige Ernte von ziemlich hellen Kernen. [MHä<10>] <12>: 2.10. alles reif, obwohl die Pfl. noch grün sind. Lange gerade Hülsen bis 20cm, die nicht durchgängig voll gefüllt sind. Schöne Sorte! [MHä<13>] <16>:Geringfügige Ernte am 30.9. [MHä<17>]

TarvisJumboSB [Tarvis-Gärten ab Stange97-OS:Möglicherweise Kasachstan]. <98>: Tatsächlich Jumbobohne mit 19,85/20K. Auch Ernte mit E: 38,15/Pfl. vielversprechend. <00>: Bis Mitte Oktober E: 186,65g/12Pfl. = 15,55/Pfl. Korn wirklich "jumbo": 20,35/20K, Hülsen ca. 19 cm lang. Eine meiner Lieblingssorten! [IF<02>](Gigantische Menge zurückerhalten - vielen Dank IF!!). [MHä<02>][LJ<02>][IF<03>](Bei so viel Erfolg im Nachbau ist diese Sorte sicher nicht gefährdet!). Ist ja auch eine meiner schönsten und besten Sorten. [MHä<03>][MHä<04>] [IF<04>][MHä<05>][SGV<06>] <09>: Pfl. ca. 1,5m hoch. Am 30.8. fast alles dürr. Ernte nur 2 Dutzend Kerne. <10>: Keine Ernte nach Schneckenfraß. [WF<12>] <13>: Kommt heuer als BB (Pfl. krank?). Nur 5 Korn am 2.10. <15>: Ca. 30 Kerne im September. <16>:Pfl. 2m. Unterdurchschnittliche Ernte Ende August. Hülsen bis 20cm.

TarvisSchwarzsprenkelSB [Tarvis-Gärten ab Stange97-OS:Möglicherweise Kasachstan] [AP<04>] <09>: Kümmerlicher Wuchs. 3.10. letzte Kerne (schwarz!) von insgesamt geringfügiger Ernte eingebracht. [MHä<13>][MHä<17>] (nur schwarze Kerne)

TarvisLilaBeigeSB [Tarvis-Gärten ab Stange97-OS:Möglicherweise Kasachstan]. <99>: 4 Pflanzen >2,50m hoch. Kurze knubbelige Hülsen  mit 5-6 Kernen. Eventuell 2 Linien (oder mehr?). Originalkerne kamen nur ein paar heraus. Überwiegend Cranberrytyp. E: Ernte nicht schlecht, aber nicht ausgewogen. Weiter beobachten! <01>: Kerne erweisen sich mehrheitlich als gescheckt (ähnlich 'PeaBean')! "Lilasprenkel" ist also eigentlich irreführend. Ernte Anfang September, knapp durchschnittlich.[MHä<06>][TA<06>][TA<09>] [TA<09>] <12>: Pfl. ca. 3m hoch. Üppige Ernte, beginnend im Sept. von kurzen "knubbeligen" Hülsen, die dürr-reif dazu neigen auszufallen. Deshalb auch sehr leicht zu pulen. [SK<14>]Spät. Grünernte ist möglich, befriedigt aber nicht von Geschmack und Konsistenz. Eher also als Trockenbohne verwendbar. Grüne Hülsen faulen öfters weg. [MHä<17>]

ThetSB [GS17-OS:Albanien] "K[MF-Ew]

TiefbraunSB [Nova Sedlice: Alte Schwestern(CSFR92)].   "K[MREb] tief braun, rundlich-oval. <94>13 Nicht so hoch wachsend. 15.9. 3 Hülsen. Später als vergleichbare andere. <95>15 x.14.7.: Beginnt zu ranken. Keine Ernte. <95>Hülsen einfarbig-gemustert, leicht zu pulen. 3,81/Pfl.; 10,35/20K. <99>: 8 Pflanzen, über 2,50m hoch. Ernte Mitte bis Ende September. Große dicke grünlich-gelbe Hülsen. Kerne überdurchschnittlich groß E: 19,58/Pfl. (ganz ordentlich) Stark käferbefallen! [EB<01>] <04>: Pfl. ca. 2m hoch. Ab Anfang September gute Ernte an "Knubbeligen" Kernen. [LJ<11>]Pfl. 3,3-3,8m; Hülsen 15-20cm - Wachsbohne mit sonnenseitig violetter Streifung; Samen leicht auszulösen; Enorme Ernte am 5.10., eine Pflanze ohne Rostbefall. <11>:Nur ca. 30 Kerne geerntet. [MHä<14>] <15>: Pfl. >3m. Spät im Okober ca. 20 Kerne geborgen; da käme noch viel bei passendem Wetter. <17>:Üppiger Wuchs. Ab 25.8. allererste Hülsen reif; Kerne eher dunkellila als braun .

TonjaSB [Genbank-Braunschw.(46826)PS:Deutschland] weißkernig <92>:Keimt früh. Hoch wachsend, früh. E: unterdurchschnittlich. <94>:{01}14.7.: Erste Fruchtansätze; gelbe Blüte. Früheste Sorte. 7.8. erste Ernte. Hülsen bis 20 cm. 1.9. nochmals Ernte. Sehr bohnenkäferanfällig! <98>: E: 6,49/Pfl. Noch Ende August reif. Hochwachsend. Wegen Frühzeitigkeit gute Sorte. <03>: Früheste Stangenbohne der Saison, ab 24.7. bis 5.8., aber stark von Blattläusen befallen; Ertrag schwach. Hülsen 13-21cm lang. [CE<04>] <09>: Pfl. ca. 1m hoch. 30.8. alles dürr. Ernte gering. <13>: 6.9. kümmerliche 8 Korn geerntet; mehr kam auch nicht. <14>: Zu trocken im Juli? Nur etwas über ein Dutzend Kerne am 9.9. geborgen. <15>: Pfl. sehr niedrig. Ca. 20 Korn bis Sept., schwer zu pulen.

TopfixSB [Handel] Weißes Korn. 8,85/20K. Noch nicht abschließend verglichen mit anderen Sorten. <96> E: Kümmerlich angesichts von >20 Pfl. Spät, fäulnisanfällig, klettert nicht besonders gut. <01>: Geringe Ernte von Mitte August bis Ende September. <04>: Pfl. >2m hoch. Guter Ertrag Anfang September. Gute Allerweltssorte. [LJ<09>] Pfl. 4,40m; Hülsen 18-29cm; Ernte 11.9. (schwer zu pulen). <13>: Geringfügige Ernte Anfang Oktober. <14>: Ganze 2 Korn am 9.9. (im Juli zu wenig Wasser?!). <15>: Am 6.9. angesichts der Saison gute Ernte von >20cm langen recht breiten Schwertbohnenhülsen.

ToplongSB [Handel]     Weißes Korn. Wg. Spätfrostschäden 1990 noch nicht beurteilbar. <97>: 5 Pfl. E: ab 1.9.-15.9. lange Hülsen (<30 cm!). 56,12/Pfl. (rekordverdächtig!), 8,10/20K. <02>: Schon Anfang August erst Ernte. Anfang September alles dürr. Pflanzen werde nur ca. 1m hoch (für den, der's mag). <10>: Keine Ernte von den kümmerlichen Pflanzenresten, die von den Schnecken übrig blieben. [MHä<10>] [RB<11>](Null Ernte. Pfl. vertrockneten mitsamt der grünen Hülsen plötzlich noch im Juli - vermutlich Viruserkrankung.) [WF<12>][MHä<13>] [MHä<17>]

TopolaSB [Topola(CSFR92)]. "K[MRBbl] rundlich, hellbeige mit lila Einsprengseln. <94>16 Gesprenkelte Hülsen. Hochwachsend. 15.9. das meiste geerntet. <95>20 x.9.6.: Pflanzen strecken sich. 1.9. eine Hülse reif. 16 Kerne insgesamt (mager!). <99>: 10 Pflanzen. Ca. 1,50 m hoch. Erntebeginn Mitte Sept. E: 15,02/Pfl. <03>: Heuer traten außer dem urspünglichen Phänotyp zwei weitere Varianten auf , nämlich eine bräunlicherer Korntyp mit tendenziell einfarbigen Hülsen und eine spätere schwarzkernige Variante mit längeren Hülsen schwärzlicher Musterung. Ernte ab 5.8. bis Ende September. Guter Ertrag, wenn man alle Varianten zusammen nimmt. <09>: Pfl. ca. 3m hoch; Hülsen farbenfroh lila gemustert (ähnlich 'TarvisJumbo', Kerne aber kleiner). Schwache Ernte bis 9.10. <16>:Pfl. 1,2m. Kümmerliche Ernte an reinweißen Kernen am 21.8.

ToraMameTigerSB [PS02-OS:Salt Spring Seeds, Kanada]. "K[MRSbc] (sehr ähnlich 'CaraLaVirgen', soll aber früher sein), auch als grüne Bohnen zu essen. <03>: Niedrige "Knüppelbohne", reift im September. Mein Ertrag war kümmerlich. [AP<04>] <10>: Pfl. sehr üppig; Höhe nicht beurteilbar, weil sie an der Stange heruntergerutscht waren (vermutlich >2m). Erste Ernte ab 12.9., Haupternte (überaus reichlich!) erst am 21.10. Kurze knubbelige Hülsen (ca. 10cm ), große leuchtend-gescheckte Kerne. <14>: Nur ein paar Kerne im Oktober geborgen (was war da los? erdrückt durch FB an gleicher Stange?) [SK<14>]Eine Supersorte!!! Großer und früher Ertrag. Geschmacklich und von der Kocheigenschaft hervorragende „grüne Bohne". [MHä<17>]

TrifolioViolettoBB [MHä17] (Korn ähnelt dem von 'PurpleTrionfoViolettoSB')

TürkenbohneSB [Saatgut-Festival-Bamberg16-OS:Türkische Landsorte] Korn sehr hübsch "K[MRNcd] <16>:Hohe üppige Pfl. 2,5->3m. Enorme Ernte bis 23.9. (Pfl. nach der Ernte noch wüchsig und grün!). Hülsen einfarbig >10cm, knubbelig. Sehr schöne und ertragreiche Sorte mit apartem Korn!

TürkischeErbseSB [HLa01+TB06]  <01>: Unterdurchschnittliche Ernte im September. Nichts Außergewöhnliches. <05>: Geringe Ernte Mitte September; keine Sorte, die mich überzeugt. [RB<11>](Gute Ernte; Pflanzen extrem von Läusen heimgesucht.) <15>: Pfl. ca. 2m hoch; kurze Hülsen, auslösen ist Fummelarbeit. Keine attraktive Sorte, trotz Frühreife (Sept.). Ertrag angesichts des Dürresommers gar nicht schlecht. [MHä<17>]

  U -----

UehlfeldSB [Uehlfeld, Mittelfr.] <94>:{02} 1.9. Gesamternte: 37 Kerne. <95>:Hülsen bis 22 cm lang, leicht gemustert. Gesamternte: ca. 60 Korn, 25,4g.; 7,95/20K. <00>: Relativ spät (bis Anf. November), aber ergiebig (ca. 160 g/?Pfl.). <01>: In Uehlfeld wieder auf dem Feld vorgefunden. Es scheint tatsächlich eine Familien-Traditionssorte zu sein, keine moderne Handelssorte. [MHä<02>] [MHä<03>][MHä<04>] <05>: Zwar etwas spät, aber immer wieder eine Klasse Sorte mit sehr guter Ernte innerhalb eines kleinen Zeitintervalls um den 10.10. [MHä<06>] <10>: Wie immer dankbare Sorte mit reichlicher Ernte ab Mitte September. [MHä<10>] <12>: Anscheinend Einkreuzung einer früher reifenden schwarzkernigen Variante, die vielleicht die Nachzucht lohnt. Auch in den Hülsen wirkt die Sorte nicht mehr homogen. Der Größte Teil der Kornernte ist aber von Originalfärbung. Wie immer keine ganz frühe, aber dankbarer Sorte. [MHä<13>] <16>:Ob die Sorte noch homogen ist? Es gibt (früher) kurze knubbelige Hülsen und (später) längere (<20cm) und lila anlaufende Hülsen. Ernte ab 23.8. Guter Ertrag. [MHä<17>](Originalkerne)

UkraineSB [SKind01-OS:Ukraine]. <01>: Spät; Ernte ab 21.9., etliches kommt noch nach (vielleicht). Die Sorte klettert kaum; Tendenz zur Buschbohne. [MHä<06>] <07>: Pfl. ca. 3m hoch; Ende September durchschnittliche Ernte. <15>: 1 Pfl.; am 15.9. ganze zwei Hülsen = 4 Kerne. Kümmerlich! <16>:Eher späte hoch wachsende SB. Reiche Ernte im Sept.-Oktober. Mitunter dunkel gemusterte Kerne (diese evtl. 'Zuf161Uehlfeld', die als Nachbarin wuchs).

UkrainischeStangeBB [BEi16-OS:Ukraine] "K[ML-Nwb] <17>: Wächst hier als BB! Frühe geringe Ernte im August (ca. ein Dutzend Kerne). Hülsen ca. 15cm. Für einen nochmaligen Versuch reicht es.

UlicSB [Ulic, ukrain. Grenze(CSFR92)]. "K[MRBcl] rundlich, hellbeige mit lila, teils streifigen Einsprengseln. <94>14 Buckelige gesprenkelte Hülsen. Spät. <95>15 x.14.7.: Rankt. <97>: <98>: E: 10,5/Pfl. Über 3 m hoch (unerreichbar hoch!) wachsend! Haupternte Sept. [MHä<02>] [MHä<03>][MHä<04>] <06>: Von den Schnecken nicht mehr richtig erholt. 7.11. neun Kerne geborgen. [MHä<06>] [MHä<10>][RB<12>] Reiche Ernte. [MHä<13>](Mehrere Kornvarianten) <16>:Nicht früh, aber außergewöhnlich ertragreich, selbst für dieses Jahr. Ernte Ende Sept. [MHä<17>]

  V -----

VatersDickeBohnenSB [ProSpecieRara91]   Seit 50 J. im Besitz einer schweiz. Familie. Wie der Name andeutet, kann man sie so lange hängenlassen, bis sie dick und fleischig sind. Werden dann mehlig, bleiben aber o.F., sehr schmackhaft. Samen braun, 12 mm lang, 9 mm breit, 8 mm dick. 8,45/20K. ( E: <91>: 7,15 g). <91>:wenig Ertrag; hier vermutlich nicht lohnend. <92>:Pflanzenhöhe Mitte Juni: 60 cm. Keimt früh. Nicht hoch, früh-mittelspät. E: gut durchschnittlich. <96> E: 59,65g/?Pfl. Spät; am Saisonende noch etliches unreif. <01>: Gute Ernte von Anfang September bis Ende Oktober. Ernte käferbefallen! [MHä<06>] <07>: Guter Ertrag in der zweiten Oktoberhälfte. Pfl. ca. 2,50m hoch; Hülsen häufig krumm. (Eine spätere Variante mit geraden Hülsen und dunkel gesprenkelten Kernen hat sich eingeschlichen.) [MHä<10>] <12>: Gegen Ende Oktober immer noch nicht ganz reif. Geringe Ernte von mehrheitlich gekrümmten und beuligen Hülsen. [MHä<13>][MHä<17>]

Vaquero(Viehhirte)KB [BEi17-OS:?] "K[MR-Nws]

VerdeAulaVF [GenbankBraunschweig(47302)91] var. major. Sorte aus Mexiko. Korn grün (wie Hangdown, nur eine Idee kleiner). <92> 5.6.92: Blüht noch. Spät. <97>: 10.3. gesät. Gut geerntet (leider bohnenkäferverseucht!). <97>: 8 Kerne geerntet <10>: 30.8. alles dürr, 5.8. erste Hülse. Ernte reicht für den Sortenerhalt. Kerne zwischen grünlich und rotbräunlich changierend. [RB<13>]:Sehr guter Ertrag (>300g); Korn etwas uneinheitlich in Farbton (grünlich bis beige) und Größe . [RB<17>]:Ernterekord von 400g, allerdings teilw heterogen (Kreuzbestäubung?).

VerhelhoBB [Quarteira(Portugal)-Markt07]. [MHä<12>] <12>: Schöne BB, folgernd reif bis in den Oktober. Am Schluss der Saison wachsen immer noch grüne Hülsen nach, die nicht mehr reif werden. <16>:Geringe Ernte ab 17.8.

Vertan [RB16 als Offtype von 'Kidney' u. 'Staragorsky']

VioblaSB [MHä05]. "K[MR-Sl-w] [MHä<06>] <08>: Sehr  spät. Die meisten Kerne sind bei Saisonende noch nicht ganz ausgereift. [AS<09>] [MHä<10>][MHä<12>] <16>:Pfl. ca. 2m. Hülsen apart hellviolettblau. Kerne ähneln 'Lilaschecke' . Durchschnittsernte ab Ende Sept. [MHä<17>]

ViolaManchuMediaschGL [Gatersleben95-Gl 1243/92]. Glycine max. convar. grandifolia var. robusta. Korn variabel heller oder dunkler braun. E: Sortenerhalt gesichert, sonst aber auch nichts. <00>: 10 Pfl. Späteste aller Sojas, reift hier nicht vollständig ab, noch Ende Nov. einiges unreif. Mengenmäßig wäre die Sorte durchaus beachtenswert. <03>: Verhältnismäßige gute Ernte am Schluss der Saison. [MHä<03>] <04>: Bei Saisonende zufrieden stellende Ernte (relativ zu sonstigen Sojas).[MHä<04>][MHä<06>] <07>: Ende Oktober gute Ernte von kleinen stabilen Pflanzen. [MHä<09>] [WF<10>](Pfl. 40-50cm). [MHä<11>] <12>: Große Pflanzen, die dschungelartig durcheinander wachsen und die eigentlich hochgebunden werden müssten. Ertrag gut, aber spät (Ende Okt.) [RB<13>]:Pfl. 1,5m hoch, braucht Stütze! Sehr spät. Ernte am 4.10. (viele Hülsen noch grün). Im Prinzip ertragreich. Papierdünne Hülsen schwer zu pulen. [RB<16>]:Gute Ernte. Kerne haften in den Hülsen, selbst wenn diese schon aufgeplatzt sind. [MHä<16>]

VioletDeVienneSB [MHä05]. "K[GR-L-Bb-l] <06>: Die Neuentdeckung! 10.9. bis Ende Oktober enorme Ernte dieser großen Kerne. Hülsen bis ungefähr 14cm, lila gemustert. Wunderbare Sorte! <07>: Gute Ernte Ende September. [AS<09>][MHä<11>] <12>: Pfl. ca. 3m hoch. Ab 20.9. gute Ernte dieser großen Kerne aus dürr noch deutlich gemusterten Hülsen (unreif leuchtend gemustert). Mitte Oktober ist ein Teil der Kerne schon ausgefallen. Sehr schöne Sorte! [MHä<14>] <15>: Bis 16.11. ca. 20 Kerne.

ViolettaBB [GP96-OS:TeneriffaMarkt(JudiaDePais)]. 10,95/20K "K[MLEl]. Korn changiert zwischen blaßlila und dunkellila. < 97>: 8 Pfl. weitläufige Büsche mit Rankneigung. E: 13.9.-4.10. 3,21/Pfl.; 12,20/20K. Korn erscheint hier nur dunkellila. (Wegen kümmerlichem Ertrag eigentlich kaum lohnend.) <02>: Am 4.9. Hülsen u. Pflanzen dürr. Ertrag besser als manche andere Buschbohnen. Man müsste die Sorte einmal etwas systematischer beobachten, statt sie achtlos im Unkraut versinken zu lassen, wie ich das tat. [TA<08>] <09>: 9.10. geringfügige Ernte. Pfl. ca. 0,5m, im Oktober noch grün. [TA<09>] [MHä<13>] [MHä<14>] <15>: Am 16.11. einige Hülsen an dürrer Pfl. [MHä<17>]

VioletteNiereSB [SM13-OS:?] <14>: Pfl. ca. 2,5m hoch. Am 20.9. schon alles dürr. Hülsen bis 15cm, laufen vor Reife hell-lila an . Große rundliche lila Kerne . Sehr schöne Frühsorte! <15>: Pfl. ca. 3m hoch. Hülsen um 15cm. Gute Ernte im Sept. Schöne halbfrühe Sorte, selbst in dieser Dürresaison!

VioletSpottledViperBeanBB [SM12-OS:Australien] Dekorativ gesprenkeltes Korn. [RB<13>]:Bereits am 8.8. fast alles reif. Schöne erhaltenswerte Sorte! [MHä<17>]

ViornaSB [MHä04] <06>: Erste reife Hülsen erst am 2.11. Am 17.11. vieles halbreif gepflückt. Für meine Gegend ist die Sorte leider zu spät (obwohl eigentlich ertragreich). Hülsen schlank, beulig und bis 10cm lang. Korn (dunkel)lila. [MHä<06>][TA<06>][MHä<10>] [MHä<13>] <14>: Kümmerliche 1m hohe Pfl. Am 19.10. gerade ein Dutzend brauchbare Kerne geerntet. Sorte bewährt sich in dieser Klimazone wohl nicht. [MHä<17>]

ViskebyGL [Willemse ca.88]. Nach wie vor die früheste Sojasorte. Allerdings <91>:wieder nur eine Pflanze durchgebracht und diese dann auch noch vergessen, so daß die Körner schon ausgefallen waren (Ende Sept.!!), als andere Sorten noch längst nicht reif waren. Wenn die Sorte besser keimen würde, wäre sie super. <92>:schnell. Anfang September alles abgeerntet. Gemeinsam mit 'Drawa', 'MaplePresto' und 'Fiskeby V' früheste Bohne. E: 100g! <97>: ca. 20x ?V? ? 9 Pfl. gekommen. Geringe frühe Ernte. <02>: Anfang September alls dürr. Erntemenge zum sterben zu viel, als "Ertrag" aber nicht zu bezeichnen (reicht wieder gerade so für den nächsten Versuch). <04>: Ein einziges Korn geborgen! Der Rest der Ernte war wohl vorher schon ausgefallen. [AP<05>]: Schwacher Ertrag, hoffentlich reicht's für den Sortenerhalt. [MHä<06>] [AP<06>](Sehr geringe Ernte). Sorte wohl wirklich nur wegen ihrer Frühzeitigkeit erhaltenswert. [MHä<09>][MHä<11>] <12>: Am 8.9. ist alles dürr! Pfl. aufrecht wachsend, kleiner als bei vielen anderen Sojasorten. Leider ertragsarm. <13>: Am 6.9. ca. 25 Korn geerntet. Alles gleichzeitig reif; sehr ähnlich (identisch?) mit 'Fiskeby'. [RH<13>](Keimunwillig) [RB<15>]Sowohl Anzucht als auch Nachsaat kläglich. Hitzeproblem? Problemsorte! [RB<17>]:Ertrag 100g (rel. gut).

VulkanSB [DB03-OS:Lanzarote-Supermarkt] "K[MREs]  <03>: Gute Ernte Anf. Sept. - Mitte Oktober. [LJ<05>]: Pfl. 5m (!) hoch, Hülsen 9-15cm in mattem Rot; Kerne lassen sich leicht auslösen. Ergiebige schöne Trockenbohne! <06>: Eine der ganz wenigen schneckengeschädigten Sorten, die es am Schluss noch zu einer kleinen Ernte gebracht haben (7.11.: ca. 20 Korn). <07>: Üppige Ernte ab Ende Oktober. Pfl. ca. 2,50m hoch. [WF<12>] <16>:Ernte sehr spät, Ende Oktober vorreif abgeräumt (für Normaljahre vermutlich zu spät). Ertrag enorm! Hülsen leuchtend rot-lila; fädig, trotzdem schwer zu pulen .

  W -----

WachsBesteVonAllenSB [SGV07]. <08>: Schöne Sorte von ca. 2,50m Höhe. Gute Ernte am 30.10. <13>: Ganze zwei Hülsen im Oktober (=10 Korn). <14>: Wieder nur gerade so genug für den Sortenerhalt geerntet, zudem spät.

WeinländerinSB [JN90/SGV07] Spätfrostempfindlich. Erfolg hier noch nicht beurteilbar. <92>:Pflanzenhöhe Mitte Juni: 47 cm. Keimt früh. Wächst hoch, sprenkelgrünhülsig, sehr spät (gerade eben noch geerntet)- E: gut durchschnittlich. Grenzwertig spät. Ergiebig: 11,1g./Pfl.; 5,4/20K. Fadenlos. Keimt teilweise schon in Hülsen. <98>: <00>: Saat verfault in Staunässe. <01>: Obwohl die Pflanzen reich mit attraktiven Hülsen behängt sind, kriege ich wieder nur ein paar Kerne wirklich reif. Im Prinzip attraktive Sorte, nur nicht für die hiesigen Klimaverhältnisse. [MHä<07>] <09>: Pfl. ca. 1,5m hoch. Nicht so ertragreich wie früher; aber am 9.10. fast alles dürr. [MHä<11>][MHä<12>]

WeißeBabetteSB [SchH03-OS:AlteFamiliensorteUnterfranken] <04>: Pfl. ca. 2m hoch. Ertragreiche mittelfrühe (Mitte September) Allerweltssorte mit weißen Kernen. [LJ<10>]Pfl. 4,5-4,8m; Hülsen 14-23cm; Ernte 28.9.; Kerne leicht auszulösen; Samen haben Pilzbefall! [RB<11>](Kleine Ernte - plötzlich vertrocknet) <16>:Pfl. ca. 2,5m. Frühe schöne Ernte ab 12.8. Hülsen bis 20cm, Kerne weiß . Frühe unkomplizierte Sorte!

WeißeMondbohneMSB [MHä17]

WeißovalSB [Ukrainische Grenze/Ulic]  <95>Mittelfrüh, folgernd reif; erweist sich als keine Buschbohne. Hülsen zart gemustert. "K[MREw]; 8,85-10,15/20K. <99>: 5 Pflanzen. E: nicht abgewogen, wegen stärkstem Käferbefall. Offenbar ist das die Lieblingssorte der Käfer; denn Partien in unmittelbarer Nachbarschaft war viel weniger oder gar nicht betroffen. Interessant! <04>: Anscheinend z.T. frühe BB, teils mittelspäte (Mitte September) sehr hohe SB (an den Kernen nicht zu unterscheiden). Akzeptable Ernte. [RB<11>](Gute Ernte.) <14>: Gute rechtzeitige Spätsorte mit kurzen Hülsen. [MHä<17>]

WeißrosaBB [Slowakei(CSFR92)]. "K[MRBcr] länglich-gekrümmt, weißrosa mit rosa-lila Streifenmuster. <93>12 Erweist sich hier als Buschbohne; früh! Augusternte spätestens! <96> E: Wenige Körner geerntet. Früh <01>: Am 30.7. schon fast alles abgeerntet, allerdings von der Menge her gering. <05>: Früheste Sorte; Mitte August ist alles schon dürr. <10>: Ernte im August. [MHä<14>][MHä<17>]

WildPigeonBeanBB [PaWeW96/SSE Nr. 4169 ? very rare!]. Trockenbohne klein beige-dunkel gesprenkelt. "Documented among the Grand River Iroquois in Ontario". <99>: 30 Pflanzen mit kleinen Hülsen von ca. 5 cm Länge. Sehr früh! (Ende Auguste alles dürr.). Kerne sehr klein, beige mit fast punktierter Sprenkelung. E: 0,88/Pfl. (kümmerlich!). Sorte trotz der geringen Ernte weiter beobachten. [EB<01>][LJ<03>]:Pfl. 100-260cm hoch; Hülsen 7-14cm; Sorte scheint sich zu Stangenbohne zu entwickeln; auch der Schwarzanteil der Musterung scheint bei höheren Pfl. höher zu sein bis hin zu rein schwarzen Kernen mit auch deutlich anderer Gestalt (Fremdbestäubung??). [RS<05>] <06>: Ernte zwischen 10.9. u. 23.10., Ertrag gering. Hülsen bis 9cm. Pfl. ranken ein wenig. Es scheint eine Einkreuzung stattgefunden zu haben. Kerne sind nicht ganz homogen. [TA<07>] [WF<12>] <16>:Kümmerlich! Ganze 5 Hülsen geerntet.

WurstHaricotNainBB [MHä01]. Korn länglich, z.T. wurstartig gekrümmt, hell. <03>: Kleine Buschbohne mit schlanken Hülsen, deren Kerne für diese Hülsen erstaunlich groß sind. Früh. Ertrag zwar gering; trotzdem keine uninteressante Sorte. [AP<04>]: Gute Ernte. <10>: Früheste Sorte; Anfang August alles schon dürr. <14>: Wiederum die früheste Sorte der Saison. Am 11.8. alles dürr. Unreife Hülsen grüngelb mit lila Strichen geflammt. Interessante BB, vor allem wegen Frühzeitigkeit. <16>:Ertrag kümmerlich, aber konkurrenzlos früh (am 11.8. waren die Kerne teilw. schon ausgefallen!). [MHä<17>]

  X -----

  Y -----

YerAyseSB [GP02-OS:Türkei-Markt]  "K[K-MR-FEd] Soll angeblich in 40 Tagen reifen. <02>: Von 40 Tage kann hier nicht die Rede sein. Zwar beginnt die Ernte früh (Anfang August), zieht sich aber bis weit in den September hinein; und auch da ist die Pflanze noch grün. Trotzdem: Einen Versuch ist die Sorte allemal wert. <07>: Sehr spät (Oktober/November) enorme Ernte. Teilw. rankfähige BB (?). [WF<12>]Kommt als BB. <16>:Riesige ausladende Büsche, die sich hinlegen (ein Problem in feuchten Jahren!). Sehr spät, selbst im Oktober Ernte eigentlich noch längst nicht durch . Keine Sorte für diese Gegend! Überdurchschnittlicher Ertrag.

YinYangSB [MHä01]. Früh, Korn überwiegend zweifarbig, ähnlich 'PeaBean'. <03>: Fast eine Buschbohne. Eine einfarbige Variante (s. Abb.) wächst höher und hat längere Hülsen. Vom Ertrag her eigentlich nicht lohnend. [MHä<04>][MHä<07>][WF<12>] [MHä<14>]

  Z -----

ZepelínSB [Gatersleben95-N 741/88]. Phasolus vulgaris ssp. vulgaris var. vulgaris Virides (mit Fäden). Wachtelbohnentyp. <96> E: 9,43/Pfl. Spät, die meisten Hülsen hängen braunlappig-faul an der Stange. Sorte deshalb noch nicht beurteilbar; für mich aber eher unattraktiv wegen kleiner Wachteltyp-Böhnchen. Ernte dürfte aber in geeigneten Jahren viel höher ausfallen als heuer. <99>: 2 Pflanzen, eine davon rankt kaum, scheint Buschbohne zu sein (Ende August Ernte), die andere ist erst Ende Sept. so weit und ist eine Stangenbohne. Hülsen ca. 10 cm lang. E: 17,65/Pfl. Sorte für mich nicht interessant. [MHä<03>][MHä<04>][RS<04>][MHä<05>][MHä<06>][RB<11>](Sehr gute Ernte; Pflanzen wachsen als BB!) [MHä<11>][MHä<12>] [MHä<14>]

ZlatekSB [JN90]   Korn beigegrau Ende August hier erst 20 cm hoch (Buschbohne??). Keine Ernte. Lt. Mitteilung JN (20.11.91) soll sie aber 3 m hoch ranken! Also neuer Versuch! <92>:Unauffällige Pflanzen. Kriecht in die Kürbisse hinein und wächst nicht sehr hoch, gelbhülsig (sehr ähnlich Porzellanbohne), mittel-spät. E: gut durchschnittlich ( 128g). (Ganz gute Sorte!). <95>:Relativ früh. 6,13/Pfl.; 12,15/20K. <99>: 12 Pflanzen, über 3m hoch. Ernte ab 10.9. bis Ende Sept. Gesamternte: 320,80g (rekordverdächtig!) E: 26,78/Pfl. (beachtlich angesichts von 12 Pflanzen an einer Stange!) [MHä<03>][MHä<04>] <05>: Späte, aber reiche Ernte bis Mitte Oktober. Hülsen dickbeulig und kurz (ca. 10 cm). [MHä<06>][MHä<10>][WF<12>][MHä<13>] <16>:Hohe Pfl. um 3,5m. Ernte ab Mitte Sept. Heterogen: Es treten viele braun gemusterte Kerne in länglichen Hülsen auf. Originalhülsen sind kurz und knubbelig . Großer Ertrag! [MHä<17>]

ZlatkaGL [Gatersleben95-Gl 1385/80]. Glycine max. convar. grandifolia var. macrocarpa. Korn schmutzig-grün. <97>: ca. 20x ?V? ? 4 Pfl. gekommen. Rechtzeitige geringe Ernte. <02>: Ende September das meiste reif. Ertrag gering, aber sicher. [MHä<05>][MHä<06>][MHä<11>] <12>: Pfl. bis 1m, auffällig verzweigt; legen sich hin, wenn nicht angebunden. Anfang Oktober alles dürr; guter Ertrag an relativ großen Hülsen. Gute, noch rechtzeitige Sorte! <13>: Ganze vier Hülsen Anfang Oktober; Pfl. noch grün, aber kein weiterer Fruchtansatz. [RB<13>]:3.10. Dürrreife. Guter Ertrag. [RB<16>]:23.9. abgeräumt. Guter Ertrag. Reife Hülsen neigen zum Platzen.

ZołtaPrzebedowskaGL [Gatersleben95-Soja507/80]. Glycine max. convar. grandifolia var. albo-flavea. Korn normal hell. <97>: ca. 20x ?V? ? 8 Pfl. gekommen; große Pfl.; auffällig guter Ertrag. <98>: <01>: 24.8.-7.9. ca. 40 Kerne geerntet. Für Sojas also ziemlich früh. Aber toll ist die Ernte nicht gerade. <04>: Bei Saisonende 6 Kerne geerntet. Echt kümmerlich! [MHä<09>][RB<11>][MHä<12>] <13>: Anfang Oktober ganze vier Hülsen (=5 Korn) geerntet. [RB<13>]:Hülsen pelzig behaart. Geringe Ernte am 30.9. [RB<16>]:23.9. abgeräumt; rel. geringer Ertrag. [MHä<16>]

Zuf031SB [SchweizLand-Abkömmling od. "Überläufer" von 'Topola']. <03>:  Schlanke Hülsen (ca. 12cm) mit rein schwarzen Kernen. [LJ<08>](Spaltet in mindestens vier Typen auf: Der ertragreichste ist nicht schwarzkernig, sondern ähnelt in seiner Musterung der Ursprungssorte 'SchweizLand'; dieser Typ ist 5,20m hoch; Hülsen 14-18cm, lassen sich sehr leicht mit Stielchen pflücken, ohne zu brechen, leicht zu pulen; Ernte am 15.10., alles noch nicht dürr-reif. Sehr gesunder Typ!) [LJ<09>] Spaltet sehr heterogen auf. Nur die früheste Variante (eine Pfl.) behalte ich bei: Pfl. 3,70m; Hülsen 9-12cm (leicht violett gemustert); Ernte 13.9. (ertragreich; weißes eher kleines Korn) [MHä<13>]<14>: 21.10. geringfügige Ernte, schon länger dürrer Hülsen. Hülsen klein, unattraktiv; Kerne sind aber hübsch gemustert . Vielleicht noch einen Versuch? [MHä<17>]

Zuf032SB [KentuckyWonderBrownseeded x YellowSwiss]. <03>:  Korn interessant ; vielleicht als Variante sogar ergiebig. <04>: Ergiebig und hoch wachsend (>3m). Kerne changieren etwas im Farbton. <10>: Hohe Pfl. (ca. 4m); Ernte ab September, das meiste aber im Oktober. Hülsen lila-beige gemustert, breit-fleischig. Kerne tendieren zur Einfarbigkeit. Ertrag mäßig. <14>: Pfl. 2,5-3m hoch. Heterogen: Neben hell gesprenkelten Hülsen kommen breite Schwertbohnen sowie violett gesprenkelte vor. Hellbraune Kerne in 20cm-Hülsen und schwarze Kerne in etwas heterogen gefärbten 8-9cm-Hülsen überwiegen. Gute, noch rechtzeitige Ernte (bis 4.10.). Weiter beobachten! [MHä<17>](Kerne einfarbig)

Zuf161UehlfeldSB [1 Pfl. von Uehlfeld16 höher u. später] <16>:Sehr hohe Pfl. Reiche Ernte von dunkellila gesprenkelten Kernen .

Zuf162StreifenbohneSB [PorzellanscheckigexNaborr?16] <16>: Braune Kerne , überwiegend mit hellem Streifen, solch eine Variante habe ich noch nie gesehen!

Zuf921WachtelSB [Chabarowsk X BlueLafure?] Offenbar Spontankreuzung mit apartem "K[KRE-Bgl] von graubraunem Hintergrund (Form u. Farbe wie BlueLafure) mit Einsprenkseln wie Chabarowsk. E: gering (10g). Lohnt, weiter beobachtet zu werden. <93>:21 Spät. <95>:Mittelfrüh. 4,27/Pfl.; 9,1/20K. <99>: 3 Pflanzen, ab Ende September reif. Sorte spaltet sich mehrfach auf (nach Kornfarbe beurteilt - ein helles rundlicheres Korn scheint die frühere Linie zu sein; nur diese halte ich im Depot). E: 53,55/Pfl. (rekordverdächtig!). Weiter beobachten, vor allem die frühe Linie! [MHä<02>](Probe von beiden Linien plus eine dritte einfarbige Variante!) <03>: Heuer kam nichts Besonderes heraus, vor allem der Ertrag war kümmerlich . [MHä<03>] [MHä<04>] [RB<11>](Schöner Ertrag) [MHä<12>] (von ihm "Wachtel2" genannt.) <16>:Sehr hohe Pfl. >3,5m. Ernte im September. Hoher Ertrag. Schöne rechtzeitige Ertragssorte!

Zuf923BraunsprenkelSB [FodderBean x Phänomen?] Sprenkelung wie FodderBean, "K[MRBbl] Kerne aber wesentlich größer und Grundfarbe weiß (wie Phänomen?). E: gering ( 4 )Bohnen. Weiter verfolgen! <93>:10 Erste Ernte (ca. 20 %) 14.9. - Hübsche rotsprenkelige pralle Hülsen. 1.10. Rest abgeerntet. <94>:{04}Sehr unterschiedliche Hülsen von bunt-beulig bis grün-marmoriert-flachbreit. Spät. Noch gerade 1 Hülse (5 Kerne) geerntet. Diese ähneln den Kernen des Vorjahrs. <95>:15,26/Pfl. <99>: ?Pflanzen, >3m hoch (wachsen weit in den Apfelbaum hinein). Ernte ab Ende August, sehr folgernd. Nach Kornfarbe zu urteilen, Aufspaltung in zwei Linien (eine dunklere und eine hellere). E: Insgesamt: 120,7g. <03>: Passable Ernte im Laufe des September, mehrere Varianten , die sich sowohl in Hülsenfärbung, wie auch im Kornmuster mehr oder weniger unterscheiden. Insgesamt recht ergiebig und auch nicht zu spät. [IF<04>]: Ernte homogener im Korn als im Vorjahr zugunsten des Borlotti-Typs. <10>: Nur wenige Kerne sehr spät geborgen. Zur Weiterzucht reicht's. <14>: Pfl. sehr hoch (<4m) und üppig. Folgernde Ernte zwischen 26.9. u. 24.10. - enormer Ertrag von 600g! Das ist Rekord für dieses Jahr. Hülsen ca. 10 cm , teilweise bildschön leuchtend lila-beige gemustert . Inzwischen ist die Linie recht homogen und unbedingt erhaltenswürdig. [MHä<17>]

Zuf952SB [Fastschwarz x ?]. 15 Kerne: Schwarz, länglich, hell genabelt. <96> 2 Linien: Zuf952a: 8,80/20K. E: 35,25/?Pfl. Braune rundliche Kerne, rel. früh, hochwachsend;

Zuf952bSB: 8,75/20K. E: 107,20/Pfl. Schwarze längliche Kerne (ca. 10/Hülse!), Hülsen >20 cm, prall gefüllt, fadenlos (?), E: Große Ernte, falls nicht zu spät. Hochwachsend (>2m). Attraktive Sorte. <97>: Nichts gekommen. <98>: E: 106,05/?Pfl. ab 24.9. Letzte Ernte 14.10. (also nicht zu spät). Schlanke Hülsen mit schwarzen länglichen Kernen. Weiterführen im Hinblick auf genaue Ertragsbemessung. <99>: 10 Pflanzen, ca. 2,50m hoch; lilamelierte rundschlanke Hülsen. Ernte ab Mitte September E: 22,58/Pfl. (nicht schlecht!) <01>: Große Ernte von schwarzen länglichen Kernen, ab Anfang September. Linie aber (noch) nicht reinerbig, spaltet anscheinend auf. [LJ<04>]: Ziemlich spät (November); Starke Ernte von 14-21cm Hülsen. 3,70m hoch. Es gibt zeitgleich hell-lila und dunkel-lila Blüten, Blüte setzt unterschiedlich ein. [LJ<05>]: Selektion a von einer Pflanze, 3,40m hoch, etwas früher (21.9.) abreifend als die übrigen Pflanzen, auffallend dünne Hülsen von 14-18cm Länge. Korn schlank, schwarz . <10>: Pfl. ca. 3m hoch. 20.9. alles dürr. Guter Ertrag von schwarzen und etwas weniger weißen Kernen bei gleicher Hülsenform . Pult sich teilweise schwer. Interessante Selektion! <14>: Geringe Ernte am 9.9. - angesichts des Standorts mit starkem Wassermangel im Juli aber nicht schlecht.

Zuf961braunstreifigSB [FatBrownGoose-Intrusion] Sollte sich ?Braunstreifig? an diese Stange verirrt haben?? Korn sieht genau so aus. <96> E: 91,25/?Pfl. (rekordverdächtig!). <97>: Nichts gekommen. <98>: E: 90,9/?Pfl. Kerne changieren etwas im Farbton; ob das aber genetische Unterschiede sind, bezweifle ich. Alle Kerne jedenfalls Wachteltyp. <04>: Enorme Ernte (vermutlich Saison-Rekord) Mitte Oktober. Schade, dass mir die Kerne "ästhetikmäßig" nicht so gefallen ;-), sonst wäre das DIE Sorte. <09>: Pfl. ca. 3m hoch, große Blätter, gesund und wüchsig. Hülsen dick, ca. 13-15cm lang, fadenlos(!). Sehr gute Ernte bis 9.10. <13>: Anfang Oktober ganze zwei halbreife Hülsen (=5 Korn [Wachteltyp]) geborgen . <14>: Pfl. >3m, wirken nicht sehr gesund. Unterdurchschnittliche Ernte zwischen 26.9. u. 19.10. "knubbelige" Hülsen 10-12cm, grün mit hell-lila "flush". [MHä<17>]

Zuf971SB [Mago-Intrusion]. Korn total anders "K[MR-LBbd]. 9,35/20K; E: 55,35/?. <98>: Pfl. ~1,5 m. 1.9. teilw. schon ausgefallen, obwohl Pfl. noch nicht dürr. Endlich mal eine interessante Kreuzung. Spaltet nach Hülse u. Kern vielfältig auf: 8,5g Korn wie Vorjahr; 3,05g Korn weiß wie ?Mago? (reinerbig?); 12,05g Korn einfarbig schwarz; 55,8g Korn einfarbig hellbraun bis dunkler braun. Was spricht Pfarrer Mendel??? [MHä<06>](gesprenkelt am ertragreichsten; weiß relativ viel Ertrag; schwarz am zweitwenigsten; braun wenig Ertrag) [RB<11>](Gute Ernte von dunklen Kernen, einfarbig oder dunkel gemustert.) [TA<11>] <16>:Pfl. <2,5m. Gute Ernte Ende August. Anscheinend setzt sich wieder die Ursprungssorte 'Mago' durch: Etwa 50 % der Kerne sind rein weiß.


   © Alle Rechte an dieser Seite, insbesondere für die zugehörigen Bilder, liegen beim Autor (es sei denn, es ist ein anderes Copyright vermerkt).