L-----

Lämpchen [GB03] Sehr hohe Stabtomate, gelb-ovale Früchte 60-80g. Mittelfrüh, ertragreich. {04} Anf. September: Früchte kleine etwas unregelmäßig geformte gelbe "Eier" mit kleinem Zipfel, fallen leicht ab. Feste Haut. Geschmacklich ok. Pfl. unter 1m hoch, mittel-stark anfällig für Fäulnis. {11} Ab 26.9. einige wenige Früchte von hoher sehr gesunder Pflanze. Früchte 3-6cm, etwas hoch gebaut (Ketchuptyp), attraktiv gelborange gefärbt. Geschmack mäßig. {17} Ab 15.8. mäßige Ernte an ca. gelborangen eiförmigen 4x5cm-Ketchupfrüchten . Für Ketchup-Typ sehr guter Geschmack.

LämpchenRot ['Lämpchen'-Intrusion] {17} Ab 24.8. viele rote Kirschtomaten (bis 3cm) von 2,5m-Pfl., die selten platzen. Wohlschmeckend, auch halbreif. Erhaltenswerte Variante!

LanzaroteWild [AL93-OS:Lanzarote]. Kirschgroße Früchte mit umwerfend intensiver Süße. Angeblich robust gegen weiße Fliege. Eher spät. Saatgut (bis 9.9.93): 1,5. Halbreif nicht ganz so süß, aber schon aromatisch. Ausladende Pflanzen, massenhafter Behang an kleinen Kirschtomaten, fast schon in Trauben hängend (selten auch Mini-Fleischtomaten). Platzt nicht, fault nicht und immer neue werden reif bis Ende September. Einziger Nachteil: Festhäutig. Vielversprechende Sorte! {93} NW P 150 ausladend; R: massig; F: -; G: -; Geschmack nicht mehr ganz so gut. {96} {00} Riesige wuchsfreudige Pflanzen mit enttäuschend später und keineswegs üppiger Ernte von kleinen Fleischtomätchen. {07} Ab September feste kleine Früchte mit charakteristischer Gestalt (Früchte durch seitlich herablaufende "Längengrade"  segmentiert) und durchschnittlichem Geschmack. Im Oktober wird die Pflanze allmählich braun. {15} Ab 20.8. zahlreiche Früchte (<3cm) von hohen, ausladenden Pfl. Je nach Erntezeitpunkt flacher bis sehr guter Geschmack, ziemlich platzfest; kein Cherrytyp, sondern eher Mini-Fleischtyp.

LandsmannsLagertomate [ED93] {02} Magere Ernte August/September. {MH06} {13} Hohe Pfl. (>2m). Ab 30.8. gute Ernte von durchschnittlich schmeckenden Fleischtomaten .

Latah [SSE] 1991 erhalten. Noch keine eigenen Erfahrungen. {94} 2. Früh. Hoher Ertrag an kleinen fade schmeckenden Früchten. Keine attraktive Sorte. {03}Seltsam: Kleine, schnell braunfaule Pflanzen mit kleinen, nicht faulenden harthäutigen Früchten mit mäßigem Geschmack. Ernte Mitte September. {11} Kleine Pfl. (ca. 50cm). Sehr früh ab 12.8. viele Früchte von 3-5cm Größe. Ende August schon alle Pflanzen braun. Im Freiland Früchte allesamt für die Küche nicht mehr verwendbar; im Folienhaus Früchte von verbrauchten Pflanzen verwendbar. Fruchtgröße sehr variabel. Keine gesunde Sorte! {RB17} Kleinwüchsig (1,2m). Frühe Ernte von rel. kleinen Früchten mit vollmundigem Aroma und zarter Haut. Frühe, leider überwiegend kleinfrüchtige Sorte.

Laukiai(=Feld) [AM02:OS:Littauen-Samenhandel]. Der Name soll übersetzt "Feld" heißen. Lt. Tüte frühreif und niedrigwüchsig, gut für Freiland. Wenn der Sommer warm ist, kann man sie ohne Anbinden und nur geringer Entgeizung kultivieren. Früchte ca. 60-80g. {03}Im Folienhaus früheste Früchte. Relativ zarte kleine Pflanzen mit hellroten festen "Normalfrüchten". {10} Ab 12.9. Ernte von attraktiven Normalfrüchten, die öfters einmal platzen. Guter Geschmack. Schöne gesunde Sorte! {16}Ab 20.8. erste Früchte (4-5cm), die sehr leicht abfallen (auch schon halbreif). Geschmack flach.

Liebesapfel [AMS99-OS:Russland] Versorgt unseren Organismus angeblich mit lebenswichtigen Stoffen. {01} Kommt erst im Oktober erntemäßig in Fahrt. Ende Oktober entdecke ich an einer abgeknickten Pflanze längliche eher große Früchte vom Ketchup-Typ. Sind alle Früchte so länglich gewesen? Ich weiß es nicht mehr, vermute aber, dass mir zumindest die Größe aufgefallen wäre. Vielleicht also Sondertyp 'LiebesapfelLänglich'; muss noch verifiziert werden. Geschmacklich ist die Sorte nicht positiv hervorgetreten. Letztlich also nicht sonderlich interessant. {08} Gesunde schwachwüchsige Pfl. von 1-1,5m Höhe. Heterogen geformte harthäutige Früchte, geschmacklich schwach. {15} Pfl. 1,2m, kartoffelblättrig. Ab 10.8. viele hellrote, dickfleischige ca. 5cm-Früchte mit wenig Kernen und Tendenz zur Hohlkammerigkeit, die sehr fest an der Pfl. halten. Geschmack flach.

Liguria [Pötschke07] {08} 17.9. apart geriffelte sackförmige Früchte, teilweise sehr groß, im Freiland leicht faul, nicht platzfest, geschmacklich gut. Interessante Sorte! {09} Pfl. ca. 1,30cm hoch. Früchte groß, schwer, sackförmig (ca. 8cm), aber nicht riffelig eingekerbt, wie im letzten Jahr (war die Sorte F1-Hybride, die jetzt aufspaltet?). Vollreif guter Geschmack, aber: Fast alle Früchte sind faul. Die Sorte ist wohl eher etwas fürs Gewächshaus. {RB15} Pfl. 2,1m. Viele große >6cm-Früchte.

LivingstonsBeauty [GSa16-OS:1886-Züchtung] "Mittelgroß, ertragreich, bester Geschmack" {17} Pfl. >2,5m. Ab 13.8. zahlreiche weiche überwiegend rundliche himbeerfarbige 3-5cm-Früchte (mitunter Fleisch-Typ) , weichfleischig, öfters platzend. Zarter Geschmack (von durchschnittlich bis wohlschmeckend, je nach Erntezeitpunkt).

Lizzy [FB07-OS:Samen-Hoffmann] {07} "Stockwerke" der Fruchtansätze sind sehr weit auseinander. Früher Ertrag an runden "Normalfrüchten" mit Durchschnittsgeschmack. {14}Ziemlich gesunde hochwüchsige Normalsorte. Ernte ab 15.8. Dickfleischige Früchte von 4-5cm ; guter Geschmack, gelegentlich Platzstellen, an denen es dann fault.

LoranBlood [CN14] {16}Pfl. >2,5m bzw. 1,3m (letztere wirkt kümmerlich). Ernte 20.8.-8.10. Normalrote rundliche 3-6cm-Früchte. Geschmack kräftig "tomatig", etwas streng (nicht so mein Fall), halbreif fast besser.

Loreto [FB-Pflanze17] Pf. 1m, wirkt nicht sehr gesund . Früchte aber unbeschadet, eiförmig 1,5x1,5-2x4cm , nicht ertragreich. Für Ketchup-Typ guter Geschmack.

Lucullus(=Lukullus) [Im Handel, aber nicht sehr üblich] Ernte früh. Früchte mittelklein, sehr wohlschmeckend (schmecken auch halbreif schon gut). Empfehlenswerte Sorte. {95}Ähnlich 'BonnerBeste', aber keine Konkurrenz zu dieser in Bezug auf Ertrag und Pflanzenwachstum. Wohlschmeckend. {RH01: Hübsche kugelige Früchte, guter Ertrag} {04} Pfl. ca. 1m hoch, stark fäulnisanfällig. Im September Früchte 3cm, fest mit fester Haut. Schmeckt gut. {11} Ab 20.8 für lange Zeit reiche Ernte von 4-5cm-Früchten von gesunden 1,5-2m-Pflanzen. Geschmack sehr gut bis wohlschmeckend. In dieser Saison eine der besten Sorten! {12} Pfl. sehr hoch >2,5m. Sehr folgernd reif, ab Anfang September. Wohlschmeckend und ertragreich über lange Zeit - eine der besten Sorten der Saison.

Lycoprea [ED92] {00} Kleine Buschtomate unter 80 cm Höhe. Eher schöne als geschmackvolle Früchte. Für mich keine attraktive Sorte. {07} Kleine "verhockte" gesunde Pflanzen mit vielen 2-4cm großen Früchten ab Mitte August. Etwas für Liebhaber kleinwüchsiger Sorten. {RB14}Ernte ab 15.7.

LyubimyiPrazdnik [GSa16-OS:Novosibirsk] "Rosarot, leicht herzförmig, bis 1200g schwer, aromatisch, Pfl. 80cm, robust". {17} Pfl. klein, bald gelb-verbraucht. Ab 13.9. wenige große Fleischtomaten (bis 9cm) mit eher flachem Geschmack. Mir als Sorte zu empfindsam und ertragsarm.

 M-----

Maja [Buschtomate-Dehner90]  Ernte erst im Oktober, jetzt aber reichlich (ebenmäßige, schöne und wohlschmeckende Früchte!) Nachbau empfehlenswert. {95} Kleine Buschpflänzchen. Schmackhaft. {05} Gute Ernte von Anfang August an über einen langen Zeitraum von 3-4cm großen kugeligen rötlich orangenen dickfleischigen und harthäutigen Früchten mit mäßigem bis gutem Geschmack. Angesichts der kleinen Pflanzen von 40cm Höhe ein enormer Ertrag. Coole Sorte für den Balkonkasten! {12} Kleine Pflanzen bis 0,8m. Runde 3-5cm-Früchte ab 6.9. Wer kleinwüchsige Buschbohnen mag, ist mit dieser Sorte richtig.

Malinowy ['93-OS:Masuren]   Gewächshaustomate. Sehr große beulige Fleischtomaten, saftig, vielkammerig. Geschmeck gut, aber nicht überragend; Farbstich ins himbeerfarbene. {93} {00} Sehr weiche tiefrote Fleischtomate von lieblich-zartem Wohlgeschmack. Früchte platzen leicht. Ernte gering. {06} Mitte Oktober geringe Ernte von eher kleinen (5cm) plattrunden Früchten, die schon halbreif sehr gut schmecken. {07} Ab 18.8. große schöne himbeerfarbene Früchte, spätere Ernte im September unterschiedlich groß, platzt und fault jetzt leicht. Geschmacklich nichts besonderes. {RB14}Im Gewächshaus ertragreich und gut ab 15.7.

MalinowyTiefrot [LisaMir96-OS:Polen] {99} Ernte September-Oktober; Früchte bis 6 cm, weich mit fester Haut, Geschmack manchmal angenehm, manchmal flach mit einem Hauch von Aroma. {13} Sehr späte Fleischtomate (29.10.); Sorte wirkt nicht sehr gesund.

MamuthDeutschesGold [RH00]. {01} Exotisch aussehende eher große Fleischtomate mit seltsamer Zonung von teils gelbem, teils rotem Fleisch. Geschmacklich sehr gut, auch bei Nachreifung im Wohnzimmer. Sehr wenig Kerne. Leider erst Ende Oktober eine einzige halbverschimmelte Frucht und Mitte November eine unreife Frucht geerntet. Ohne Gewächshaus also aussichtslos. {09} "Gold" stimmt; an "Mammuth" aber kein Gedanke! Ein paar orangegelbe 3-4cm-Kugeln von hohen Pfl. (ca. 2m). Geschmack o.k. {RB16} 2m hoch. Früchte duften bezaubernd, dünnfleischig, weich . Sehr wohlschmeckend. Gute Sorte! (Ob aber noch Original??)

Marglobe [WD93-OS:Teneriffa]. Fleischtomate, eintriebig 2 m hoch. {94} 2. Rel. früh. Ab August herzförmige variabel große hellrote Früchte; wohlschmeckend (etwas schwächer als 'KoralB'), aber zähe Haut. Stielbasis hängt sehr fest an der Frucht. 2-vielkammerig. {03}Buschtyp mit Fleischtomaten. Geschmack säuerlich. Reifezeit im September. {03}Ertragsarme kleine bis mittkleine Fleischtomate mit gutem Geschmack. Reife ab Anfang September. {10} 15.9. 8 Früchte fast reif von verschiedenen Etagen an zwei Pfl. (0,8 bzw. 1,20m). Früchte flachrund, an Stielbasis beulig. Kelch löst sich schwer von der Stielbasis, Früchte pflücken sich aber mit Kelch leicht. 21.10. eine letzte halbfaule Frucht. {17} Ab 12.8. erste rundliche 3-4cm-Früchte von sehr gutem Geschmack. Pfl. unterscheiden sich in Größe und Früchten (offenbar 2 Linien): Original wächst ca. 2m hoch und bringt plattrund-riefelige Früchte, die zweite Pfl. wächst sehr gesund über 3m hoch und erbringt runde >3cm-Kirschfrüchte. Beide Typen schmecken sehr gut und sollten als eigene Linien selektiert werden. Beide sind erhaltenswert!

MarizolBratka [TH09-OS: USA] >200g, dunkelrosa. {RB14}Fleischige Früchte, wenig Kerne; Haupternte Ende August.

Marktwunder [ED91] {99} Ertragsmäßig eine Supersorte; ab Ende August plattrunde ebenmäßige Früchte von ca. 5 cm, harthäutig, 2-vielkammerig; leider etwas wässriger Geschmack. {RH01 schreibt: Eher spät; platzt leicht; Geschmack gut; ertragsmässig eine der besseren Sorten; anfällig für Krautfäule} {09} DAS ist nicht mehr die Originalsorte, sondern eine beulige himbeer-braunviolette Fleischtomate mit grünbrauner Stielzone. 9x6cm groß, platzfest im Freiland! Geschmack lieblich-mild. Pflanze ca. 1m hoch. Ernte am 18.9. {13} 4.10. zwei große eher rundliche Fleischtomaten, himbeerfarben, mit Platzstellen von 2m-Pfl.

Mars [AMS96-OS:Rußland-Handel(F1-Hybride)]{97} Anscheinend etwas robuster als andere Sorten. Ich konnte im Spätherbst einige Früchte ernten. Runde Normaltomate mit etwas fester Haut und Durchschnittsgeschmack. {05} Ernte im September-Oktober; dickfleischig und vollreif wohlschmeckend. {12} Pfl. ca. 1,5m. Ab 7.9. wenig Ertrag an 3-5cm-Früchten , dickfleischig, Durchschnittsgeschmack. Für mich keine attraktive Sorte.

Marsol [Frankreich-Handel] Kleinwüchsig. Hier keine Ernte. {94} 2. Mittelfrüh. Breitbeulige kleinkalibrige Fleischtomate. Geschmack nicht außergewöhnlich. Sorte hier nicht schlecht und nicht gut. {03} Ernte erzielt. {RB11} {17} Ab 6.8. von ca. 2m-Pfl. variabel große 4-9cm-Fleischtomaten von wässrigem Geschmack. Sorte überzeugt nicht, besonders geschmacklich.

MartinsTolleTomate [GG06-OS:Unbekannt]   {07} Nicht gerade früh; aber ab September über lange Zeit gute Ernte überdurchschnittlich großer Ketchupfrüchte von (für diesen Typ) sehr gutem Geschmack. Pfl. und Früchte sehr gesund, bis in den Oktober hinein. Tatsächlich eine "tolle Sorte"! {09} Kommt heuer in zwei Typen, nämlich als "Ei"-Typ und als "Flaschen"-Typ. Welche Pflanzen original sind, weiß ich nicht. Mir scheint der Ei-Typ vom Gebrauchswert her ergiebiger zu sein. Früchte fallen leicht ab. Geschmack o.k. {RB15} Pfl. 1,5m, zierlicher Wuchs, wenig Ertrag. Ab 25.7. hübsche längliche Früchte mit sehr gutem Geschmack. Erhaltenswerte Sorte.

MaryRobinsonsGermanBicolor [CN14] (Herkunft USA, Wuchshöhe 1,20 bis 2,50 m, Farbe rot/gelb gefleckt, Fruchtform flachrund schwach gerippt, Fruchtgröße über 200 g, mehrere Fruchtkammern, Fruchtfleisch vollfleischig, Reifezeit mittel, Geschmack sehr süß, Blattform normal) {16}Pfl. ca. 2,5m. Am 11.9. zwei Früchte, eine groß, eine riesig, orangegelb mit rötlicher Stielzone . Halten sehr fest an der Pflanze. Geschmack gut. Ertrag lohnt nicht.

Matina [Handel] Stabtomate. Kartoffelblättrige vielgelobte Sorte, die auch hier Ertrag bringt, aber nicht besonders schmeckt.{ED91} {03}Schon ab Mitte August enttäuschend kleine (ca. 3 cm) Früchte mit süß-aromatischem Geschmack. {10} 9.10. vier Früchte (ca. 4cm) von zwei Pflanzen (noch jede Menge grüner Früchte dran!). {16}Pfl. >2m. Früchte ca. 3,5cm . Guter Geschmack.

Matura [ED] 1991 erhalten. Noch keine eigenen Erfahrungen. {95}Kleine verhockte Buchpflanze. Früheste Ernte der Saison. Geschmack mäßig. Ertragreich. {04} Pfl. {1m, total braun. Früchte Anf. September ledrige (wg. dürrbrauner Pflanze), aber dennoch saftige Mini-Fleischtomaten, geschmacklich mäßig. Wegen starker Fäulnis keine tolle Sorte. {11} Ab 20.8. bis 14.9. Ernte von harthäutigen, eher kleinen (ca. 1,5-4,5cm) amorphkammerigen und beuligen Früchten von knapp gutem Geschmack. Pflanzen kartoffelblättrig und klein (50-70cm), sehr anfällig (Ende August schon braun!). {17} Am 5.9. gute Ernte von kleinen kränklichen Pfl. Früchte variabel groß (2,5-7cm), hellrot , etliche davon schon abgefallen (faul am Boden). Geschmack halbreif nix, vollreif ganz gut. Wegen Fäulnisanfälligkeit trotz gutem Ertrag keine überzeugende Sorte.

MayhoferFleischtomate [CN14] (Fleischtomate, Farbe rosarot/dunkelrosa, Herkunft (AUT) Österreich, Wels, Wuchshöhe unbegrenzt (180-230 cm), Fruchtform flachrund schwach gerippt, Fruchtgröße sehr groß (>10 cm), mehrere Fruchtkammern , Fruchtfleisch vollfleischig, Reifezeit mittel, Geschmack Aroma sehr gut, nur mäßig süß. Blattform normal) {16}Am 5.8. zwei erste Früchte: Unförmig, himbeerfarben, 4-6cm . Geschmack etwas überdurchschnittlich.

Maxima [FB16?] Eine Pflanze geschenkt bekommen. Eher spät: 16.9. erste vollreife kugelige Früchte, dunkelrot, wohlschmeckend. Eher keine Sorte, die hier lohnt.

McClintock [NMMaW95-OS:Edith McClintock,USA] Runde rote Früchte, ca. 150 g, sehr aromatisch ("flavorful"), angeblich besser als 'EarlyGirlF1', 63 Tg nach Auspflanzung. SSE254: wenig Säure, sehr fleischig, zuverlässig und früh. {MH00/01}. {06} Ende Oktober von einer 1,50m hohen total faulen Pflanzen 3 Früchte geborgen; diese plattrund geriefelt wie wohlgeformte Fleischtomaten, fest, säuerlich, aber nicht schlecht schmeckend. {MH06}{MH10} {16}Pfl. <2,5m. Ab 29.8. rundliche bis typisch fleischige Früchte 3-7cm (im Schnitt größer als bei der vergleichbaren 'Heinz1370'), geschmacklich minder als 'Heinz1370'. Zuverlässige Ertragssorte.

Melone [AMS05-OS:Kaliningrad-Handel] Lt. Tüte mittelfrüh (100-105 Tg. ab Keimung); Pfl. 50-80cm hoch; Früchte 150-200g. {09} Leider sehr spät (ab Oktober). Grünlila Riesenfrüchte, beulig; schmeckt sogar halbreif Ende Oktober noch "ansatzweise". Pfl. 2,5m. Für meine Bedingungen ist die Sorte zu spät; lässt aber Potenzial für Gewächshauskulturen erkennen. {RB16}2m hoch. Fleisch zart und wohlschmeckend, harthäutig.

Meran [Mühl-OS:Handel] Stabtomate. Angeblich eine käufliche Neuzüchtung. Ich bekam eine gutentwickelte Pflanze im Topf geschenkt. Brachte hier (außer Konkurrenz) recht früh die ersten reifen Früchte. Früchte schön aussehend, sehr ebenmäßig geformt, 2-4-kammerig, Größe deutlich über 'Haubers Vollendung', 'Bonner Beste' u.ä., schnittfest, von hervorragendem Geschmack mit harmonischem Zucker-Säure-Verhältnis. Nachbau lohnt auf jeden Fall. Wenn die Sorte nicht abbaut, könnte sie die Sorte schlechthin sein. Nach den ersten kalten Oktobernächten allerdings Neigung zum Platzen. {96} {ED92} {02} Schmucke, ziemlich große (ca. 6 cm) und sehr feste Früchte an offenbar kaum fäulnisbehafteter Pflanze (über 2 m hoch). Später faulen die Pflanzen doch, aber dennoch kann man weiter nicht braunfaule Früchte ernten. Ernteschwerpunkt: August/September. Schöne Sorte! {10} 1.10. zwei Früchte von leicht beuliger Gestalt (ca. 6cm) von zwei <2m hohen Pflanzen. {16}Pfl. <2,5m. Ab 13.8. rundliche normalrote Früchte 3-7cm, von zu viel Sonne mitunter schon schrumpelig. Geschmack gut bis durchschnittlich.

Midas [BB07] Attraktiv. {09} Pfl. 2,5m. Goldgelbe "Walzen" (3x8cm) mit vollreif apartem gutem Geschmack; Ketchuptyp, fest, höchst ertragreich, aber leider kommt das meiste für mich zu spät. Interessante Spätsorte! {MH10} {16}Pfl. 2,5m. Ab 13.8. für lange Zeit viele gelborange feste "Flaschenfrüchte" , teilw mit noch grünem Stielkragen, alle zweikammerig und dickfleischig. Nur vollreif akzeptabler Geschmack. Ertragreiche und optisch imposante Ketchupsorte!

MikadoViolettrot [Genbank-Braunschweig(Nr.51332)] Stabtomate. Altehrwürdige TomateL, mit Sicherheit schon über 100 Jahre im Gabrauch, nachweisbar, wie eine Reklame von 1887zeigt. Auf mehreren Standorten mittlere Ernte der originell lila gefärbten Früchte. Geschmack leider nur mittel. Nachbau könnte aber lohnen. {98} ~20(SCCHC 91) ? Sehr fäulnisanfällig. Eine einsame fast reife Frucht am 11.10. geborgen, schmeckt schon gut. Sorte dadurch gesichert. {MH{=00} {MH00} {RH01: Schön gefärbt u. geformt; kartoffelblättriges Laub etwas dicht; leider die krautfäuleanfälligste Sorte der Saison} {MH01} {06} Schon die ersten Früchte Ende September sind angefault. Die Sorte ist wegen ihrer Fäulnisneigung nur noch aus historischen Gründen interessant. {13} Diese uralte Sorte ist offenbar nicht kränklicher als neuere Sorten: Ab 21.9. plattrunde ca. 5cm große himbeerfarbene Fleischtomaten . Pfl. ca. 2m hoch, total gesund, kartoffelblättrig.

Milzinai(=Riese) [AM02:OS:Litauen-Samenhandel]. Zu deutsch: "Riese" oder "riesig". Lt. Tüte mittelfrüh, kartoffelblättrig u. großblättrig, pro Traube wenig Früchte, diese aber sehr groß (500-600g), rot, plattrund, gerillt, fleischig. Etwas fürs Gewächshaus. {03}Sehr hohe Pflanze mit überwiegend recht großen (7-9cm) rundlichen Früchten mit gutem Geschmack, die allerdings erst Ende September so richtig in Ertrag kommen. {10} 21.10 eine Frucht. {RB16} >2,5m hoch. Festfleischig mit großem Stielansatz (wegschneiden!) , zähhäutig, aber ausgewogen wohlschmeckend .

Minibel [Handel] Kleiner Buschtyp mit kirschartigen Früchten. Eher etwas für den Blumentopf als für den Garten. Früchte schmecken nicht besonders, so daß die Sorte wohl eher eine Zierde des Zimmerfensters, als eine Nutzpflanze ist. Früchte klein, unregelmäßig geformt, 3-4-kammerig, fast wie Mini-Fleischtomaten, sehr schön dunkelrot, wie lackiert, pflücken sich fast immer mit Kelchrest. {ED93} {05} Nur zwei Pflanzen blieben von Krautfäule verschont. Pflanzen sehr klein (30cm), Früchtchen wie Minifleischtomaten, bis 3cm, aber hart und wie rotlackiert. Geschmacklich gefällt mir der strenge Beigeschmack nicht. Nur als Ziersorte interessant. {RB12} Kleinwüchsige Ziersorte mit vielen Früchten (viele Kerne), die aber nicht besonders schmecken.

MiniPiros [SF06-OS:Ungarn-Handel] Kirschtomate mit langer Vegetationsdauer. {07} Ab 11.8. bis in den September hinein reiche Ernte von auffällig dunkelroten kleinen Kugelfrüchten (2-2,5 cm), die sehr weich und saftig und wohlschmeckend sind. Sehr charakteristisch ist der gelb gefärbte Stielansatz. Pflanzen sehr hoch. Aparte Sorte, trotz Kleinfrüchtigkeit. {13} Früheste Sorte der Saison: Ab 30.8. reiche Ernte von 1,5-2,5cm-Cocktailfrüchten mit sehr gutem Geschmack (obere "Stockwerke" bringen etwas größere Früchte). Schöne, gesunde und frühe Sorte!

Mirabell [AK91-OS:J. WAGNER] Stabtomate. Früchte gelb, sehr klein, wohlschmeckend, platzen aber fast durchweg. Wächst wie Unkraut und samt sich leicht selbst aus. Angesichts der Kleinkalibrigkeit der Früchte (kleiner als L. parvibaccatum) aber keine Konkurrenz für andere Sorten. {99} Ab Ende August viel kleine (ca. 1 cm) gelbe Früchte fast nur aus Pulpe und Haut bestehend, Geschmack gut bis sehr gut. {06} Hohe Pflanzen. Über einen längeren Zeitraum jede Menge kleiner gelber Kügelchen, nicht platzfest. Nur als Naschsorte interessant. {RB13}: Reift teils rot, teils gelb ab; große ausladende Wucherpflanzen.

MoldavskijRannij [Baars'93 (Nr.46683) - =Moldauische Frühtomate]. L. finiens. Rotfrüchtig. Saatgut (bis 9.9.93): 2,2. {93} NO P }50; R: an einer Pfl. alle, an zweiter Pfl. nichts; F: mehrere; G: eine; Geschmack wässrig. {02} Kleine frühe (Juli bis September) Fleischtomate. {RB11} {17} Pfl. niedrig (1,2-1,5m). Ab 12.8. beulige 3-8cm-Fleischfrüchte, geschmacklich mäßig und im Sept. schon teilw. faul. Sorte nicht überzeugend.

Moneymaker [gekauft91-nachgekauft14]  {98} 7Orig. {99} . {00} Buschtomate, die vollreif leidlich gut schmeckt. Harthäutig. Ernte nicht so üppig, wie der Name suggeriert. {08} Ab 30.8. viele kugelige, etwa gleich große Früchte von ca. 6,5cm, harthäutig, Geschmack durchnittlich (auch nicht viel schlechter, als andere zur gleichen Zeit). Pflanzen über 2m hoch. Sorte macht ihrem Namen vom Ertrag her Ehre! {17} Pfl. bis 2,5m. Ab 12.8. hoher Ertrag an 4-5cm-Normalfrüchten , die öfters platzen (ohne Fäulnis!). Geschmack vollreif gut. Gesunde Hochertragssorte!

Morgen(Utra) [AMS99-OS:Russland] Freilandtomate. {01} Kleine Buschtomate, weder geschmacklich, noch sonst irgendwie interessant. {08} Pfl. 0,8-1,20m. Ab 27.8. fleischige Früchte von 4-7cm Größe, nicht platzfest und leicht abfallend. Geschmack säuerlich, mäßig. {RB15}Pfl. 1m; reichtragend, kleinfrüchtig (2-3cm), dünnfleischig. Geringwertige Cocktailsorte.

MoskovskijOsennij [Baars'93(Nr.46705)=Herbsttomate aus Moskau]. L. commune (vielkammerig). Saatgut (bis 9.9.93): 2,5. {93} NO P 70 kümmerlich; R: einige/alle; F: einige liegen auf dem Boden; G: kaum Neigung; Geschmack gut, leicht metallisch. {03}Buschtyp mit festen Mini-Fleischtomaten. Pfl. Ende August fast völlig braunfaul, Früchte aber allesamt einwandfrei. Geschmack nicht schlecht. {RB11} {17} Pfl. ca. 1,5m. Ab 12.8. plattrund-riefelige Fleischfrüchte (>8cm) , die Ende Aug. teilw. schon angefault sind. Geschmack vollreif nur Durchschnitt (für diese hervorragende Saison nicht überzeugend). Als Sorte nicht überzeugend.

Moskwitsch [AMS99-OS:Russland] . {01} Buschtomate. Eine Pflanze offenbar Irrläufer mit gelben Früchten , nicht unattraktiv, trotz etwas "strengem" Geschmack. Restliche Pflanzen tragen von Ende August bis Anfang November wenig Früchte, ca. 6 cm, dickwandig, fäulnisfrei von gutem bis ausgesprochenem Wohlgeschmack. {08} Ab 4.9. 3-4,5cm-Früchte, die nach nichts schmecken. Pfl. >2m hoch. {15} Pfl. mittelhoch. Ernte ab 29.9. Viele Frücht von 3-6cm, weich, öfters platzend, an Platzstellen schnell faul. Nicht sehr überzeugende Normalsorte.

MuchamielTardio ['93-OS:Spanien(handelsüblich)] Frucht interessant aussehend, lilarot, an der Stielbasis in grün übergehend. {94} 2. Spät. Sorte alles andere als "honigsüß" (vermutlich für hier einfach zu wärmebedürftig). Nicht erhaltenswert (zumal ja in Spanien kommerziell). {03}Ende August kleine längliche Früchte (fast wie Ketchupform) mit gutem Geschmack, aber nicht gerade "miel". {RB11} {17} Pfl. hoch (>2,5m). Ab 21.8. viele wohlschmeckende Kirschtomaten (mitunter wie Mini-Fleischtomaten) (ca. 3cm) , die manchmal platzen. "Tardio" stimmt offenbar nicht, anscheinend nicht (mehr) Originalsorte lt. Tüte.

MühlsMini [UM89-08wiedergefunden] {09} Pfl. über 2,5m hoch. Mir sind die Früchtchen eigentlich allzu "mini" mit max 2cm Durchmesser. Die ersten werden überdies erst Mitte September reif. Allerdings sind die Früchte sogar im Folienhaus ausgesprochen wohlschmeckend. {12} Pfl. 2-2,5m. Ab 15.8. viele kleine Früchte, die leider nicht platzfest sind.

 N-----

NameLost [evtl.=SuperSioux/TresCantosFito/Japan; genauer nicht einzugrenzen] {03}Leider ist das Pflanzschildchen nicht mehr auffindbar gewesen, so dass nur ein direkter Sortenvergleich Aufschluss geben könnte. Die Ernte im Freiland ging von Ende August bis Mitte Oktober (danach nur noch faule Früchte). Früchte groß (ca. 8 cm) und rund und lieblich angenehmem Wohlgeschmack. Charakteristische Platzstellen an der Stielbasis. die teilw schimmeln, teilw. verkorken. Ertrag beachtlich. Deshalb sollte die Sorte erhalten werden.

Narancs [ED90]  {99} Ab Ende August große leuchtend orangene Früchte (eine Pracht!), folgernd reif; weichfleischig, aber insgesamt fest anzufühlen, amophkammerig; Geschmack süßlich, überdurchschnittlich, etwas wässrig. {06} Ich muss die Sorte übersehen haben. Erst Mitte November barg ich ein paar Früchte. {14}Pfl. mittelgroß-groß, nicht so gesund wie die goldorangenen Prachtfrüchte (bis 10cm), die ab Ende August reifen. Geschmack gut, halbreif minder.

Negertomate [BE93-OS:Kasachstan'87]. Fleischtomate, glatte, dunkelfleischige Früchte mit oliver Flammerung (ähnlich unverhärteter Grünkragikeit). Aromatisch und mit sehr dunklem Tomatenmark. Nicht besonders ertragreich. Saatgut (bis 9.9.93): 2. Fault leicht (wie alle Sorten ähnlicher Färbung). {93} {02} Früchte überhaupt nicht "negroid" - vermutlich Irrläufer: Nochmals mit altem Saatgut probieren!! {03}Ende August sechs lieblich süße runde Früchte (4-5cm) von bräunlich-lila Oberfläche mit grünlicher Stielbasis. {RB11} {17} Pfl. bis 2m hoch. Ab 21.8. eher geringer Ertrag an überwiegend rundlichen ca. 5cm-Früchten (vereinzelt beulige Fleischtomaten von 5x8cm), die nicht braun, sondern eher himbeerrot mit grünlicher Stielbasis sind. Wohlschmeckend mit lieblicher Note.

Neris [Baars - Neris = Fluß in Litauen oder Litauische Dichterin 1904-45] . Stabtomate. Gute Sorte. Schmeckt gut, sieht gut aus, ist leidlich früh, spätere Früchte z.T. erheblich größer. Geschmack besser als mittel. {92} 1992 eher spät reifend, geschmacklich durchschnittlich (kann standortbedingt sein). {00} Schmeckt gut. Früchte neigen an Platzstellen zum schimmeln. {MH00/01} {MH06} {09} Pfl. über 2m hoch. Gute Ernte im Oktober; Früchte 5-7cm, meist amorphkammerig. Geschmack durchschnittlich. Sorte kommt heuer gut und gesund. {RB16}Wüchsig >2,5m. Früchte mit zart-wohlschmeckendem Fleisch, großer Stielansatz; Haut "knackig". Sorte mit hohem Gebrauchswert.

NeueFlaschen [MH08-OS:Dreschflegel] {09} Eigentlich könnte die Sorte "Neue Säckchen" heißen, so wirken die Früchte (beilig, kastenförmig, riefelig, 3-4,5cm); Geschmack Durchschnitt. Pfl. unterschiedlich hoch: 1,20m bzw. 2,50m. Ernte ab September. {16}Pfl.≥2m. Ab 13.8. (bis 21.9.) eher kleine (≤5cm) hellrote fleischförmige Früchte (keine "Flaschen") von etwas strengem "tomatigen" Geschmack. Keine erhaltungswürdige Linie.

NewYorker [SSE] 1991 erhalten. Noch keine eigenen Erfahrungen. {94} 3. Sehr früh: 24.7. erste reife Früchte. Kleine Pflanzen. Früchte fallen leicht ab, auch unreif; rund, etwas größer als 'BonnerBeste', platzanfällig, ertragreich (2.9. 20 Früchte geerntet), geschmacklich gut, halbreif nichtssagend. Für mich nicht erhaltenswert. {03}Normalrunde Früchte unterschiedlicher Größe (3-6cm), geschmacklich durchschnittlich-gut. Insgesamt aber nichts besonderes. {10} 1.10. acht Normalfrüchte (ca. 5cm) von zwei Pfl. (1,5 bzw. 2,5m). Früchte platzen leicht, sind aber sonst unbeschadet. {16}Pfl. 2,5m. Ab 24.8. zahlreiche runde festfleischige Früchte (3-7cm), die leicht abfallen. Guter kräftiger Geschmack. Gute Sorte!

NoirCharbonneux [ED93] {09} Ernte im Oktober. Pflanzen fäulnisanfällig. Auch die Früchte sind oft faul, platzen häufig und faulen oder verkorken an diesen Stellen; sehr unregelmäßig geformt; Stielbasis ist schwer von der Frucht lösbar, reißt in einer großen Wunde heraus. Geschmack angenehm lieblich-zart. Ernte im Oktober. {RB16} (a) Wild wuchernd >3m. Früchte klein, dünnfleischig, zart mit schwachem mildem Aroma.[als Variante verwerfen!] (b) Pfl. 1,5m. Sehr späte fleischige Früchte mit gutem Aroma (eher das Original?!) .

NoirDeCosebeuf [OS:Frankreich] . {94} 2. Spät. 3.9. sechs Früchte geerntet, vielgestaltig von rund bis zerklüftet, nur eine davon lilaschwärzlich, die übrigen normalrot, teils groß und schwer. Hängen so fest an Stielbasis, daß man die Frucht beim pflücken verletzt. Auch durch verkorkte Platzstellen insgesamt keine Augenweide. Amorphkammerig. Saftig und wohlschmeckend mit viel Aroma. Interessante Sorte, wenngleich kaum unter dem Aspekt der Nutzpflanze. {01} Kleine Pflanzen, außerordentlich fäulnisanfällig, im Oktober vier eher kleine Fleischtomaten "gerettet", dunkelhimbeerrot bis braun. {02} Plattrunde gerippte typische Fleischtomate; Epidermis gelborange, tiefrotes Fleisch. Wohlschmeckend, aber zähe Haut. Eher spät (September - Oktober) {10} Ab 22.9. Nix "noir" und nix "Ochsenherz": Große normalrote Fleischtomaten, leicht faulend. Hat sich die Sorte "unter der Hand" verändert?? {17} Pfl. ca. 2,5m. Definitiv nicht mehr das Original. Ernte ab 13.8. Früchte absolut nicht "noir", sondern leuchtend rote Fleischtom . 5-11cm von säurebetontem Geschmack. Schöne Sortenvariante!

NoNameSchäfer [W.Schäfer'93]. Seit 1978 nachgebaut, Name nicht mehr bekannt. {94} 2. Relativ spät, häufig platzend, nach nicht viel schmeckend, runde "Normalfrucht", häufig platzend. Erhaltung lohnt nicht. {03}Nicht besonders frühe (Sept.) runde Normaltomate, festhäutig, viele Kerne, Geschmack durchschnittlich. ¿11¿ Eingegangen bzw. keine Ernte. {12} Pfl. >2m. Ab 2.9. folgernd reiche Ernte an variabel großen, meist 5-6cm-Früchten, dickfleischig, harthäutig, guter Geschmack. Sorte wegen des enormen Ertrags über längere Zeit unbedingt erhaltenswert.

Novato20 [Baars'93(Nr.46709) - evtl. "Novator" = Erneuerer??]Saatgut (bis 9.9.93): 2,2. Saftig, eher spät. Platz fast durchgängig und neigt dort zum schimmeln. Geschmacklich gut. {93} {02} Ernteschwerpunkt im August. Ende September noch zwei kleine Früchte an völlig braunfauler Pflanze geerntet. {10} Ab 12.9. Leicht himbeerfarben angehauchte 5cm-Rundfrüchte, die sehr oft platzen. Geschmack Durchschnitt. Pfl. ca. 2m hoch. {RB16} Fleisch zart, leicht süßliches Aroma .

Nowinka [AMS98-OS:Kaliningrad] {99} Ab zweite Augusthälfte unterschiedlich große Fleischtomaten (4-7 cm), die in einer Etage gleichzeitig ausreifen; außen hart und hartschalig, innen weicher; geschmacklich nichts besonderes. {06} Pflanzen 1-1,5m hoch; nach Pfl. und Früchten unterschiedlich, diese 4-6cm, sehr weich (Fleischtyp), geschmacklich gut (Mitte September) bis mäßig (Mitte Oktober). Angesichts der Heterogenität wäre gezielte Auslese vielleicht erfolgversprechend. {RB13}

NowinkaPrednestworja [AMS04-OS:Russland] {04} Anf. Oktober längliche kleine Ketchuptomaten. {11} 10.9. erste Früchte schon abgefallen; birnen- bis flaschenförmig, etwas beulig, ca. 5x8cm. Nichtssagender Geschmack. Typische Ketchuptomate mit dickem Fleisch, hohl, wenig Kerne. Pflanzen ca. 1,5m. Im Oktober faulen die Früchte von der Spitze her. {17} Pfl. klein (1-1,2m). Ab 13.8. gesunde 4x6cm-Flaschenfrüchte von flachem Geschmack.

Nowitschok(=Paradiesapfel) [AMS98-OS:Kaliningrad]  {99} Ab Ende August attraktive breit gebaute Ketchupfrüchte, hellrot lackiert, hat in einer Frucht innen geschimmelt, obwohl außen alles o.k. war (seltsam!); wenn sie doch nur halb so gut schmeckte, wie sie aussieht (letzte Ernte schmeckte allerdings etwas besser als die früheren); ertragreich. {07} Pfl. klein bis mittelgroß, noch im Oktober ziemlich gesund. Ernte ab Mitte September. {14}Typische Ketchuptomate, hartfleischig . Obwohl am 3.9. noch halbreif, Geschmack (von Freilandfrüchten) besser als bei anderen Sorten dieses Typs.

 O-----

Ochsenherz [HM91-OS:Osteuropa] Bis über 500 g schwere ziegelrote herzförmige Frucht, kernarm schmelzendes Fleisch. Saatgut (bis 9.9.93): 1. Früchte riesig relativ zu anderen "Herz"-sorten. Schmeckt reif sehr gut, halbreif noch akzeptabel. Fault leicht, aber viel weniger als 'Byc'eSerdce'. Ausladende Pflanzen. {93} NO P 170 riesig (ausladendste Sorte der Saison!); R: etliche; G: etliche; F: einige. {02} Schwer pflückbar, weil der Kelch sehr fest sitzt; großkalibrig unförmig herzförmig, relativ wenig Samen. Geschmack lieblich fad-zart. Eher spät (Ende September).{MH04}{MH05}{MH08} {15} Spät, im Oktober vier große, tatsächlich herzförmige himbeerfarbige Früchte von gutem Geschmack.

OkörszivGelborange(=SargaTrophy) [ED92]  {01} Runde gelbe "Normaltomate", die sehr leicht platzt, weder besonders früh (Ende August bis Anf. Okt.), noch besonders ertragreich, auch geschmacklich nicht besonders, kein Vergleich mit 'Puskin', welche weniger rund, sondern "kastenförmiger" ist und viel mehr trägt. Gehört wohl eher nach Ungarn, als zu mir in den Garten. {08} 4.9. 12 Früchte 4-4,5cm, leider nicht platzfest, schon halbreif weich und saftig, geschmacklich gut bis sehr gut. {15} Am 10.8. schon zehn Früchte, variabel groß (<5cm), die vollreif oft platzen. Geschmackvoll.

Olirose [TH09-OS:FermeDeSMarthe] Ovaler roter Massenträger, 60g. {12} Sehr hohe Pfl. >2,5m. Ab 2.9. folgernd viele viele himbeerfarbene Ketchup-"Weicheier", etwas hohlkammerig, durchschnittlicher bis guter Geschmack. Ertrag nur durch das Ende der Saison gestoppt. Schöne Sorte!

Ontario [ED91] {99} Eine dankbare Sorte, die früh (ab Mitte August) und dann folgernd für lange Zeit viele runde 3cm-Früchte am laufenden Band produziert (2-kammerig, viel Pulpe). Für diese geschmacklich schlechte Saison ein geschmacklicher Lichtblick (schmeckt von Anfang an gut). {03}Trägt nach ersten Früchten Mitte Juli ab Mitte August wie verrückt an zahlreichen weit ausladenden Trieben, die im Freiland auf der Erde liegen kirschgroße wohlschmeckende kugelige Früchte. Der Ertrag von dieser Sorte ist in diesen letzten Augusttagen so groß, wie von allen anderen Sorten zusammen. Eine Pflanze im Folienhaus trägt im Durchschnitt ca. 1cm größere Früchte (3-4cm) als die der anderen Pflanzen dieser Sorte. Ich will sehen, ob das Merkmal genetisch stabil ist. Platzfest sind die Früchte nicht. {MH08} {14}Pfl. zart, niedrig, eine schon Ende August faul. Ab Mitte August zahlreiche Früchte bis 3,5cm. , weich, guter Geschmack (auch halbreif); Schattenpfl. bringen weniger schmackhafte Früchte.

OntarioSehrGroß [Auslese von Ontario] {04} Eine Pflanze von der großfrüchtigen Auslese des Vorjahrs hatte nochmals größere kugelrunde und tiefrote Früchte von 4cm Durchmesser; sehr zart-weich und saftig mit fester Haut. Pflanze }2m hoch. Da alle Früchte dieser Pflanze ungefähr gleich groß waren, ist das Merkmal wohl genetisch bestimmt und lohnt weitere Selektionsversuche. (Die übrigen Abkömmlinge der Vorjahrsauslese tendierten übrigens wieder zurück zu kleinen Früchten.) {05} Die Selektionszucht ist erfolgreich! Mehrere Pflanzen bringen Früchte, die wiederum größer sind als im Vorjahr (4-5cm), und zwar innerhalb der jeweiligen Pflanze recht homogen. Früchte sehr weich und saftig von hervorragendem Geschmack. Pflanzen knicken leicht ab. Auch hinsichtlich der Fäulnisanfälligkeit scheinen sich die Pflanzen deutlich zu unterscheiden (Standort? Genetik?). Für die Weiterzucht habe ich Elitesaatgut genommen. {08} Ab 12.8. im Freiland zahlreiche 4-5cm-Früchte, die oft platzen und weich und saftig sind. Fäulnisanfällig. Geschmacklich sehr gut, süß, halbreif fast noch aromatischer. {MH10} {16}Pfl. 1m/1,7m, stark unterschiedlich in Gesundheit! Ab 20.8. viele kugelige Früchte (2-3cm), ähnlich 'Carise', aber geschmacklich minder. Auslese nach Fruchtgröße und Pflanzengesundheit weiter nötig!

OrangeFavorith [BRe06] {09} Pflanzen 2,5m hoch. Bildschöne rundliche 5cm-Früchte, die vollreif vom organe fast ins rot übergehen; weich, saftig, dickfleischig. Angesichts der Schattenlage der Pflanzen ist der Geschmack gut. Schöne Sorte! {RB15}1,7m-Pfl.; mäßiger Ertrag. Ernte 4.8.-Ende Sept. Früchte (ca. 3cm) sehen gut aus und sind wohlschmeckend. Sehr erhaltenswerte Sorte.

OrangeBourgoin [FermeDeSainteMarthe06] Lt. Tüte mittelfrüh, Fruchtgewicht ca. 50g, süß. {07} Ab Mitte September unterschiedlich große kugelige leuchtend orangene Frücht, wohlschmeckend, die manchmal schon faul sind. Ernte bis in den Oktober hinein. {14}Kommt in zwei Varianten (a) Hohe Pfl. Rotfrüchtig, viel ertragreicher als Originalform, Früchte kugelig, 3-3,5cm, in lockeren Trauben. Wohlschmeckend. Man muss sie aber halbreif pflücken, weil sie ab Sept. reif fast immer geplatzt sind. (b) Nur eine Pfl. (hoch) mit orangefarbenen Früchten (3-3,5cm), etwas später als rotfrüchtiger Typ und weniger ertragreich. Kleinere Früchte ohne Kerne.

OrangeJugo [ESchöberl93-OS:Jugoslavien]. Robust, mild, süßlich. Saatgut (bis 9.9.93): 0,5. Ertragsarm. Festfleischige Früchte, faulen leicht ab. Geschmacklich ausgezeichnet, auch halbreif. {93} NW P 80; R: Eine Pfl. 4, zweite Pfl. 0, F: 1; G: -; Geschmack gut, aber sehr dicke Haut. {02} Sehr schöne leuchtend gelbe große Kugelfrüchte im August/September. Interessante Sorte! {10} Pfl. 1,80m. Ab 22.9. sehr folgernd (!) wunderbar aussehende große (9x7 bis 12x8 cm) Früchte, die weitgehend unbeschadet sind. {16}Pfl. 2,5m. Ab 12.9. etliche leuchtend orange rel. rundliche und dickfleischige Fleischtomaten (5-9cm) . Guter Geschmack.

OrangeQueen [CN14] (Wuchshöhe 1,20 bis 2,50 m, Farbe orange, Fruchtform flachrund, Fruchtgröße 50 bis 200 g, mehrere Fruchtkammern, Geschmack süß, Blattform normal). {15} Pfl. 1,2m. Ernte ab 16.8. Eine Pfl. trägt größere Früchte (6-6cm) (Selektionsmöglichkeit?). Früchte bildschön, weich, öfters platzend, von gutem Geschmack.

OranzschewajaGruscha(=OrangeBirne) [BB07] Birnenform, groß, haltbar. {09} Pfl. 1,5-2,0m. Ab Mitte September starker Ertrag von leuchtend orange Früchten wie große Quitten (4-6cm; leicht sackförmig), dickfleischig, wenig Kerne. Mitte Oktober sind die Pflanzen stark fäulnisbefallen, die Früchte aber nicht (noch später schimmeln sie). Geschmack lieblich mit mehliger Tendenz, halbreif "flach". {16}(a) Pfl. >2m. 23.9. beutelförmige leuchtend orange und sehr variabel große Früchte (<6cm) von mehlig-nichtssagendem Geschmack. (b) Es trat noch eine deutlich unterschiedliche Rotvariante auf von >2m-Pfl.: Ebenfalls sehr variabel groß (<6cm), deutlich ertragreicher und geschmacklich besser. (b)-Variante erhaltungswürdiger!

Otradnij [AMS04-OS:Russland] {04} Einige Samen von Freunden erhalten, die die Sorte kultivierten. {11} 10.9. zwei relativ weichfleischige plattrunde Früchte von 5cm Größe. Geschmack Durchschnitt. {17} Pfl. um 2m. Ab 12.8. zunehmend gute Ernte von weichen 4x9-10cm-Früchten, beulig , die teils angefault am Boden liegen. Vollreif süß, ohne Aroma, halbreif geschmacklos.

Ottawa [ED91]. {98} 30Rest90 ? 20.9. erste Frucht, Sorte aber eher spät. Früchte überdurchschnittlich groß. 8.11.: Pfl. fäulnisanfällig. Geschmack wässrig, Frucht mittelgroß. 17.11. Nachernte. {05} Interessante großfrüchtige (7-8cm) Spätsorte, die allerdings erst im November richtig loslegt, wenn's zu spät ist. Vollreif schmeckt sie gut, halbreif minder. {12} Pfl. 1,7m. Erste Früchte ab 14.9., kommt aber erst später richtig in Ertrag. Große tiefrote Früchte (6-10cm) von durchschnittlichem bis sehr gutem Geschmack. Erhaltenswerte Sorte!

OutdoorGirl [England] Stabtomate. Einige Früchte geerntet, hält aber nicht ganz, was der Prospekt (von Thomas & Morgan) verspricht. {94} 2. Früh. 3.9. 15 eher kleine Früchte von runder bis beuliger Gestalt geerntet. 2-4-kammerig, guter süßsaurer Geschmack, ertragreich, viel Samen. Pflanzen eher groß und fragil, kartoffelblättrig. Erhaltenswerte Sorte von Ertrag wie Geschmack her (trotz kleiner Größe). {03}Ende August kleine (2-3cm) festhäutige tiefrote Früchte an kleiner zarter Pflanze. Guter Geschmack. {10} 9.10. drei Früchte. {17} 1.9. von Balkonpfl. kugelige festhäutige Früchte von 1-3,5cm . Guter Geschmack.

 P-----

Palikowy [93-OS:Masuren] (Pomidor Gruntowy = Freilandtomate). Saatgut (bis 9.9.93): 3. {93} SO P 40; R: 2; U: einige; F: 1. {02} Ernte von Anfang August bis Anfang Oktober. Mitte September etliche "unfaule" kleine Fleischtomaten an total braunfauler Pflanze gepflückt. Erstaunlich; denn sogar jetzt wachsen noch welche nach. {10} Pfl. 1,5 bzw. 1,7m hoch. Ab 15.9. teils kleine, teils unförmige große Fleischtomaten. Weder geschmacklich, noch sonstwie erhaltenswert. Früchte verkorken an der Basis und faulen relativ leicht. {RB16} Fleischig mit sehr harter Haut und störendem Stielansatz. Sehr wohlschmeckend! Nach Enthäuten u. Stielansatzbeseitigung hoher Gebrauchswert .

Pantano [FB16] Pfl. geschenkt bekommen. Im Balkon-Container ertragsarm und rel. spät. Früchte dunkelrot (ca. 6cm), kaum Kerne; neigen zur Sptzenfäulnis. Geschmack gut. Ob das eine lohnende Sorte ist??

PartyYellow [Hannes&Janina10-OS:Unbekannt] {10} Noch keine eigenen Erfahrungen. {12} Sehr hohe Pflanzen. Gelbe Birnchen ab 23.9.

Parvibaccatum(LycopersicumEsculentum var.) [ED] 1991 erhalten. Stabtomate. Frühe Sorte, pflegeleicht und ertragreich. Früchte klein, gelb, kugelrund, sehr wohlschmeckend (in vollreifem Zustand mir fast schon zu süß), platzt nicht so leicht wie die noch kleinere, aber sonst sehr ähnliche 'Mirabell'; neigt auf dem Lager allerdings zum platzen. Insgesamt: Eine unkomplizierte anbauwürdige Worte, die man vielleicht auf Fruchtgröße hin selektieren sollte (vermutlich ohne viel Erfolg, weil die Früchte kaum Größenunterschiede aufweisen). {00} Eher späte und weniger wohlschmeckende Ernte als erinnerlich. {MH05}: "Gut lagerfähig." {09} Große Pfl. (ca. 3m). Erste Etage von Früchten am 10.9. reif; Mitte Oktober noch reiche Ernte, als Pfl. schon braun befallen sind. Früchte gelb, ca. 2cm, sehr weich und saftig, Geschmack durchschnittlich bis gut. {16}Pfl. ca. 2,5m. Ab 13.8. große Rispen mit vielen gelben 1-2cm-Früchten . Geschmack säuerlich. Keine Sorte, die ich brauche.

PaulBunyan [MOWAC 90] . 59 Tg., Früchte ca. 300-500 g von hoher Qualität. {92} 1992 ist die Sorte fast untergegangen. Von der "hohen Qualität" der Früchte habe ich jedenfalls keine Erinnerung zurückbehalten, obwohl ich welche geerntet habe. Pflanzen sind mir auch zu kleinwüchsig. {00} Sehr unterschiedlich große Früchte, die leicht faulen. Von daher keine sonderlich attraktive Sorte. {07} Ab 18.8. überdurchschnittlich große normalrote Früchte, die manchmal halbreif abfallen. Große Pflanzen! {RB14}Ernte ab 15.7.

PaulRobeson [UW93-OS:Rjasan, südöstl. Moskau]. Große schwarzrote Fleischtomate. Saatgut (bis 9.9.93): 0,5. Teils sehr beulige Früchte, spät. Fault leicht. Schmeckt gut, aber seltsam. {93} NW P 120; Fault u. platzt fast ausnahmslos. Sieht unsympathisch grün, dunkelbraun, himbeerfarben aus, schmeckt aber hervorragend (sehr süß) angesichts der Jahrezeit. {? 94}{96} {98} 6?93 {02} Ernte im September, bräunliche Früchte, wohlschmeckend, aber ertragsarm. {MH05}: "Guter Ertrag, aber wenig lagerfähig." {12} Pfl. 1m hoch. 23.9. erste braunrote zerklüftet wirkende Frucht von gutem Geschmack. Aber soll man solch ertragsschwache Sorten erhalten?

PearlyPink [CN13-OS:?] {14}Pfl. relativ klein. Ab 12.8. schöne himbeerfarbene rundlich-pflaumenförmige Früchte, ca. 3,5cm , oft mit (typisch:) gelbgrüner Stielbasis .

Pêche [ED91] Samtige Pfirsichfarbene Früchte, rund bis länglich-rund, aromatisch. Mittelfrüh bis spät, mittlerer Ertrag. Anfällig für Braunfäule. Noch keine eigenen Erfahrungen. {92} 1992 sehr späte Ernte von wässerig-fade schmeckenden Früchten; nicht ertragreich. Bestenfalls als Gag interessant wegen der zartrosa-gelblichen leicht streifigen Fruchtfarbe. Aber ich finde an der Sorte nichts. {00} Mich nimmt nichts für die Sorte ein, weder das Aussehen (nix von Pfirsich), noch Geschmack, noch Erntemenge, noch sonst etwas. {07}  Pflanzen hoch, wenig Fäulnis, guter Ertrag von schwach aromatischen himbeerroten Früchten ab September. {RB14}Ernte ab 3.8. Früchte hübsch pfirsichfarben mit matter Haut. Volumenbringer bei der Markherstellung.

Pelikan [?] {08} Ab 24.8. zahlreiche kleine Früchte (1-3cm, leicht eiförmig), die in Rispen an kleinen Pflanzen (80cm-1,50m) hängen und für lange Zeit folgernd reif werden. Geschmack durchschnittlich. {10} Kleine Pfl. (ca. 1m). Ab 7.8. für lange Zeit (auch im Freiland!) viele viele kuglige platzfeste Früchte von 2-2,5cm, die leider nicht besonders toll schmecken. Trotzdem interessante gesunde Ertragssorte. {15}

PendulinaGelbOrange [AT91-SSE] Schwedische Buschtomate (Ampeltyp). Zweikammerige, unten etwas spitzige gelbe Frucht, in überreifem Zustand rotbackig (wie Aprikosen), mittelfrüh. Schmeckt nicht sonderlich gut (kein Vergleich zu L. parvibaccatum!). Deshalb wohl nur als Rarität ohne besonderen Wert zu betrachten. Blütenkelche bleiben beim Pflücken meist dran. {99} Kleine Pflanzen, kleine gelbe Früchte (<3cm) mit Zipfelmützenandeutung. Geschmacklich flach; auch nicht ertragreich. {05} Typische Mini-Balkonpflänzchen mit relativ großen Früchten von 1-3cm, früh im August. {RB12} Gut tragend, dünnschalige Früchte von mäßigem Geschmack.

Peppermint [CN14] (Wuchshöhe 1,20 bis 2,50 m, Farbe grüngelb marmoriert, Fruchtform flachrund schwach gerippt, Fruchtgröße über 200 g, mehrere Fruchtkammern, Fruchtfleisch weich, Reifezeit mittel, Schale eher weich, Geschmack sehr süß, Blattform normal). {15} Ab 20.9. große bis riesige Fleischtomaten, relativ gesund (bei anderen Pfl. kleiner).

PendulinaGelborange [AT91.SSE] Schwedische Buschtomate (Ampeltyp). Am Fenster im Blumentopf ausgereift, mittelfrüh. Erbringt zweikammerige kleine gut schmeckende Früchte. Wohl nur als Rarität von Interesse. {00} Eher späte und kleinwüchsige Sorte. Geschmack durchschnittlich.

Peremoga165 [Baars'93(Nr.46677) - =Ukrainischer Ort östlich Kiew]. Saatgut (bis 9.9.93): 3. Kleine Pflanzen, große variable Früchte. {93} NO P 50-70; R: 2 große Fleischtom.; F: eine am Boden liegende; G: -; Geschmack mittel. {MH02} {09} Pfl. 1,5-1,7m hoch.Haupternte Ende September. Guter Ertrag von nicht allzu beuligen Fleischtomaten sehr unterschiedlicher Größe (5-8 cm). Geschmack gut (Ahnung von Wohlgeschmack, der wohl nur vollreif in der Sonne erzielbar ist). {RB16}Dickfleischig, zart mit rel. weicher Haut. Hoher Gebrauchswert .

PermutisF1 [] {RB16} .

Pervenec190 [Baars'93(Nr.46708) - = Erstling, Erstgeborener]. Saatgut (bis 9.9.93): 0,5. Kleine Pflanzen, kaum Ertrag. Spät; Früchte mittelgroß rund, mäßiger Geschmack. {93} SO P 70; U: 2 grüne; R: -; F: -; G: -. {MH02} {09} Pfl. >2m hoch, reich behangen. Sorte kommt heuer viel besser, als ich sie in Erinnerung habe. Ab 17.9. reicher Ertrag von ca. 6cm-Früchten, rundlich, aber etwas unregelmäßig geformt. Ende Oktober sind die Pflanzen schon ziemlich braun; trotzdem kommen noch Früchte nach. {RB16}Pfl. ca. 2m. Fleisch und Haut zart, sehr wohlschmeckend .

Pestryje [Baars'93(Nr.46687) - ="bunt", die Bunten] Saatgut (bis 9.9.93): 2,2. Schmeckt mäßig, unreif: schwach. Frucht läuft spitzig aus.{93} SW P 50 schon welk; R: viele; F: wenige; G: -. {94} 2. Kleine Pflanzen. Früchte faulen, ehe sie richtig reif sind. Geschmack unterdurchschnittlich. Erhalt lohnt nicht. {04} Pfl. ca. 60cm hoch, total braun. Anf. September kleine Ernte von mäßig schmeckenden Früchten. Unter meinen Bedingungen schwache Sorte. {11} Im September einige ziemlich große Früchte ("Zipfelmützentendenz") von schwachem Geschmack. Pflanzen klein und bei Fruchtreife schon "brauntot". {17} Pfl. bis 1,5m, schnell gelb. Ab 13.8. viele Mini-Fleichtomaten (<5cm) mit Durchschnittsgeschmack.

Pflaumentomate [RH00]. . Früchte sehr ähnlich mit 'Goldene Birne'. {01} Früchte nicht wirklich pflaumenartig, sondern eher Typ: "cordiforme" oder alltagssprachlich Typ: Calebassenkürbis oder Zipfelmütze. Früchte fallen sehr leicht ab, auch halbreif schon. Geschmacklich flach. Ernte September-Oktober. {08} Ab 27.8. bis Anfang Oktober viele beulige "Flaschenfrüchte" (nix Pflaume!), die beim Reifen an der Stielbasis lange gelblich bleibt und leider leicht abfällt. Geschmacklich gut (im Oktober halbreif dann minder). Schöne ertragreiche Sorte! {15} Riesenpfl. mit großen Rispen, daran enormer Ertrag an apart tropfenförmigen Früchten mit spitzen Enden, später (im Okt.) nicht ganz platzfest mit gelegentlichen braunen Fäulnisflecken. Geschmack "tomatik", aber nicht lieblich.

Pfundtomate [ED91]  {99} Von "Pfund" keine Spur: Früchte ca. 5-7 cm, beulig-flache Fleischtomate, himbeerrot mit lange verbleibender grünlicher Färbung an der Stielbasis; Stiel geht kaum ab. Amorphkammerig mit mehr Kernen, als man zunächst sieht. Wenig Ertrag, zudem spät; Geschmack zunächst nicht besonders, später im Oktober angenehm säuerlich. {RB11} {11} Ob das noch die Originalsorte ist? Pflanzen sehr hoch; Früchte pflaumenförmig, groß; Geschmack nix. {17} Pfl. 1,75m. Am 13.8. eine (!) himbeerfarbene riesige beulige Frucht, wie aus vielen rundlichen 3cm-Früchten zusammengewachsen. Geschmack angenehm, aber flach.

PhilovitaF1 [Handel] {08} Ein echter Züchtungsfortschritt! Für lange Zeit im Freiland null Fäulnis. Auffällig das dunkle Laub. Früchte wohlschmeckend, eher klein (ca. 2cm), bei einer Pflanze etwas größer (bis 3cm). Vielleicht bleiben einige gute Eigenschaften in der Nachzucht. {09} Saat von Elitepflanzen genommen (möglicherweise waren das auch nur die Pflanzen aus der Original-F1-Saat). Sorte spaltet sichtlich auf (schon von der Pflanzengröße gibt es große Unterschiede). Weiter ausprobieren! {17} Gesunde Pfl. (>2m). 24.8. harthäutige platzfeste bis 2cm-Kugeln, sehr wohlschmeckend! Vielleicht lohnt sich Selektion nach Fruchtgröße? Weiterzucht aber schon wegen des Wohlgeschmacks lohnend.

Phyra [ED93] {01} Kleinkalibrige Naschtomate mit sparrigem Wuchs. Eher spät als früh, viel später als 'Galeni2rot', zudem weniger ertragreich und nicht sonderlich gut schmeckend. Die Pflanzen sehen schon irgendwie "irre" aus, aber "praktisch" wachsen sie nicht gerade durch die Gegend. Also uninteressant als Sorte. {08} Ab 12.8. etliche kleine leicht tropfenförmige Früchte von kleinen Pflanzen (ca. 50cm). Nur vollreif würzig und genügend süß schmeckend. Wenig platzanfällig. Eine Pflanze trägt etwas größere Früchte (>2cm). {RB16}Wertlose kleinfrüchtige Cherrysorte ohne Geschmack .

PiccolinoF1 [Handel] {08} Ab 18.8. im Freiland sehr guter Ertrag an kugeligen und ausgesprochen wohlschmeckenden Früchten (3-5cm); nicht ganz platzfest, später auch Fäulnis. Eine Pflanze trug etwas größere Früchte. {09} Elitesaat genommen von üppiger Freilandpflanze (ca. 2m hoch). Harthäutig und wohlschmeckend. {17} Gesunde Pfl., gesunde Früchte, die auch halbreif schon wohlschmeckend sind. Größe allerdings <2cm.

Piccolo [E.Dolg91] . Noch keine eigenen Erfahrungen. {ED93} {00} Ertragreiche Buschtomate von allerdings wässerigem Geschmack. Neigt auch zur Fäulnis. {07} Pflanzen klein und gedrungen (<80cm), aber üppiger Behang von ca. 5cm großen annähernd runden Früchten von leider besten Falls durchschnittlichem Geschmack. Erntebeginn Anfang August. Ende September ist die Pflanze vollständig braun; viele Früchte liegen auf dem Boden und einige sind auch noch zu ernten (nicht faul!). Interessante Sorte, abgesehen vom schwachen Geschmack. {14}Kleine Pflanzen mit Früchten von 4-5cm Größe ab 3.9.; Geschmack nichtssagend.

Piersol [Frankreich-Handel]  Stabtomate (nicht sehr wüchsig). Früchte reifen ab Ende September, eher klein, aber sehr wohlschmeckend. Nachbau empfehlenswert. {94} 2. Früh. 2.9. 34 Früchte geerntet (kommt noch jede Menge nach!). Kleine schöne runde Früchte (ca. 3 cm). Süßlicher sehr guter Geschmack. Eine der besten Sorten. {99} Runde Früchte (4-5 cm) ab Mitte September, etwas hartschalig, aber wohlschmeckend. {07} Große Pflanzen. Ab Anfang September schöne große kugelige tiefrote Früchte von wohlschmeckend-lieblichem Geschmack. Leider platzen die Früchte fast immer. Anfang Oktober beginnen die Pflanzen, braun zu werden. Geschmacklich wohl die beste Sorte der Saison, Ertrag leider schwach. {MH11} {13} Schöne ebenmäßige Früchte von ca. 5cm, am 3.10. noch halbreif , mit einer Ahnung von Wohlgeschmack (erstaunlich angesichts der Kälte, die herrscht). Für mich ist die Sorte ein wenig zu spät.

Pigmes [ED91] {99} Runde etwas beulige Früche (ca. 4 cm), etwas säuerlicher Geschmack; früh (ab Mitte August). {06} Pfl. ca. 1,20m hoch. Zwischen September und Oktober hoher Ertrag von kugeligen Früchten (ca. 5cm), fast immer mit charakteristisch gelb abgesetzter Stielzone, gelegentlich angefault, Anfang Oktober die ganze Freilandpflanze dann hinfällig faul. Guter Geschmack. Sehr ertragreiche beeindruckende Sorte! {14}Pfl. ca. 1-1,2m, kartoffelblättrig . Ab 15.8. zahlreiche 3-5cm-Früchte . Obere Stockwerke fruchten noch Mitte September üppig, während die unteren schon faulen. Guter bis mäßiger Geschmack.

Pimpinellifolium [ED93] {MH02} {MH03} {09} Sehr wilder Wuchs, kaum zu bändigen durch die vielen Seitentriebe. Lange zweireihige Trauben, die folgernd reif werden (auch innerhalb der Trauben). Früchtchen bis 1cm groß. Ernte lohnt trotz der zahllosen Früchte nicht recht. Auch der Geschmack ist nicht besser als bei anderen Sorten. Reine Kinder-Naschsorte. {RB16}Wild wuchernd >3m. Kleinfrüchtig, harthäutig, geschmacksarm . Als Sorte nix.

PineappleFog [CN13-OS:?] {14} Eher später Ertragsbeginn von unterschiedlich großen, etwas beuligen Früchten (3-6cm) von zunächst goldgelber, vollreif fast roter Farbe . Sehr guter Ertrag. Vollreif guter Geschmack, halbreif hohlkammerig. Interessante gesunde Sorte.

Pipo [HM96]. Stabtom. 1 m hoch. Große glatte wohlschmeckende Früchte. Sehr hoher Ertrag. {01} Allerweltssorte von eher schwachem Wuchs und Früchten nicht größer als 'Cerise' (nur viel weniger!) und flachem Geschmack, die sehr leicht abfallen. Ernte ab Ende August bis Ende Sept. {08} Ab 24.8. im Freiland zahlreiche kugelige 3-7cm große feste Früchte, einige verschorft, aber nicht faul, relativ platzfest, leider nicht besonders geschmackvoll. Pflanzen klein (ca. 1m). {15} Eher kleine Pfl. (1m-1,7m). Hoher Ertrag an 3-5cm-Früchten, leicht oval, gelegentlich geplatz, aber gesund. Leicht säuerlicher Durchschnittsgeschmack.

PirmutisF1 [AM02:OS:Littauen-Samenhandel]. Zu deutsch: "Früh". Lt. Tüte frühreifende Hybride fürs Gewächshaus, bis 1,2m hoch, Früchte rot, flach, rund, säuerlich bis 50g. Gegen Braunfäule und Tabakmosaikvirus resistent. Na, mal sehen! {03}Nicht sehr frühe, aber wegen ihrer absoluten (?) Fäulnisresistenz interessante Züchtung, die ab Ende August mehr und mehr und von Stockwerk zu Stockwerk größere Früchte mit vollreif ausgezeichnetem Geschmack liefert. Die ersten kleineren Früchte haben oft keine Kerne. Ich bin gespannt, was die F3-Nachzucht erbringt. {10} 9.10. zwei geplatze Früchte von ca. 5cm Größe. Pfl. ca. 1,70m hoch. {RB16}Schönes Fleisch mit weicher Haut, leider aromaschwach. Marktsorte.

Plainsman [SSE] 1991 erhalten. Noch keine eigenen Erfahrungen. Buschtyp. {94} 2. Kleine Pflanzen. Versehentlich nicht beobachtet. Jedenfalls nicht auffällig. {03}Kleine Pflanzen mit relativ großen attraktiven Früchten (Ende August), die allerdings nur durchschnittlich schmecken. ¿11¿ Eingegangen bzw. keine Ernte. {12} Pfl. 2m hoch. Ab 23.9. kleinere Fleischtomaten von 4-6cm Größe. Wenig Samen.

Podarok105 [Baars'93(Nr.46703) - = Geschenk].  Saatgut (bis 9.9.93): 2,2. {93} NO P 40/30; R: alle/viele; F: kaum; G: -; Geschmack mittel. {MH02} {09} Buschtyp (ca. 1m hoch). Offenbar typische moderne Ertragssorte. Von Mitte September an hoher Trag an rundlichen >5cm-Früchten, die trotz Totalschatten ausreiften. Geschmack allerdings wässrig (wegen Schattenlage??). {RB16}Dünnes Fleisch, viele Kerne, harte Haut ; wohlschmeckend.

PometaTardio [WD93-OS:Teneriffa]. Fleischtomate, hoch, spät (tardio). {94} 2. 3.9. zwei erste Früchte, rund, etwas über mittelgroß, normalrot, mit Zipfelandeutung, fünfkammerig, wohlschmeckend. Für hier aber zu spät. {03}Kleine braunfaule Pfl.. mit Anfang September relativ großen runden Früchten (ca. 6cm), die z.T. schon schrumpelig eingetrocknet  (Wassermangel), aber nicht faul sind. {RB11} {17} Pfl. ca. 2m. Die positive Überraschung der Saison: Nix "tardio" - ab 12.8. für längere Zeit immer wieder gute Ernte von gesunden rundlichen 6-9cm-Früchten mit sehr gutem Geschmack. Supersorte für heiße Sommer; dann auch nicht später als andere Sorten.

Ponderosa [GB93]. Stabtomate. Mittelgroße Fleischtomate, wohlschmeckend, fleischig mit vielen kleinen Samen. {94} 2. 8.9. 17 Früchte wie kleine beulige Fleischtomaten geerntet. Delikater Geschmack trotz Regenwetter, auch halbreif noch aromatisch. Gute, allerdings eher späte Sorte. {95}Wegen Fäulnis nur 1 Frucht geerntet, diese schrumpelig. Geschmack überdurchschnittlich. {RH01} {08} Ab 18.8. hängen zahlreiche plattrunde 6-6,5cm-Früchte in dichten dicken Rispen an hohen Pflanzen (>2m). Leider platzen sie oft und sind trotz harter Haut weich und schon beim pflücken verletzlich. Geschmack auch nur Durchschnitt. {15} 26.8. unterste "Etage" reif. Früchte sehr unterschiedlich groß, plattbeulig.

PonderosaPurpurviolette [Gatersl.95-Lyc137/95]. {96} {98} 7Orig. ? Fäulnisanfällig, 5.8. erste "voreilige" Frucht, himbeerfarbig, Fleischtom.; 10/98 eine Frucht, wohlschmeckend; 2.11. eine auf Fensterbank nachgereifte Frucht (unfaul trotz total fauler Pflanze; wohlschmeckend trotz sonnenloser Kultur. {05} Diese Sorte braucht wohl viel mehr Wärme, als sie bei mir bekommen kann. Sie legt erst im November richtig los, wenn es zu spät ist. Eine Frühfrucht (7x4cm) erntete ich im September, geschmacklich nicht wirklich überzeugend. Fäulnisanfällig ist die Sorte überdies. {RB12} Guter Ertrag. Früchte fleischig, geschmacksarm-wohlschmeckend.

Potentat [ED?] {00} Sorte eher mittelspät, aber meiner Beobachtung etwas entgangen. Sortenerhalt jedenfalls gesichert. {07} Hohe Pflanzen, überdurchschnittlich große normalrote Früchte von durchschnittlichem Geschmack. Erntebeginn Mitte August. Mitte September beginnt für die Pflanze die Fäulnis. Schöne ertragreiche Sorte. {14}Buschtyp-Pfl. Moderne Ertragssorte ohne besonderen Geschmack (Erntebeginn Anfang September). Früchte 3-9cm, Normalform .

Prevoskodnyj176 [Baars'93(Nr.46699) - = ausgezeichnet, vorzüglich].  Saatgut (bis 9.9.93): 2. {93} NO P 30-40; R: wenige; F: einige; G: -; Geschmack komisch metallisch. {MH02} {03}Früheste Frucht im Folienhaus (Anf. Aug.). Zarte Buschpflanzen, die bald völlig braunfaul sind, Früchte aber o.k., kleine Mini-Fleischtomaten. Keine überzeugende Sorte. {RB11} {11} 9.9. Pfl. klein (1m), noch gesund, Früchte weniger. Geschmack durchschnittlich. {17} Pfl. 1,5-1,7m. Ab 6.8. sehr beulige amorphe Fleischtomaten (3x3-4x6cm) von flachem Geschmack.

PulsaRuby [BRe06] {08} Ab 27.8. im Freiland einige ziemlich unterschiedlich große tiefrote Früchte (2-5,5cm), die so fest hängen, dass man sie beim pflücken beschädigt. Geschmack zunächst gut durchschnittlich, später schwächer. Pfl. ca. 1,5m. {15} Pfl. ca. 2,5m. Ernte ab 21.8. zähhäutige, nicht platzfeste 4cm-Normalfrüchte von durchschnittlichem bis gutem Geschmack.

PurpleCalabash [Urban93]. . {96} Alles restl. Saatgut ausgesät.] {00} Festfleischiger Pflaumentyp, allerdings stark zur Fäulnis neigend. Sortenerhalt gesichert, aber sonst auch nichts. {07} Sorte anscheinend heterogen, eine Pflanze niedrig mit plattrunden, stark gerippten Fleischtomaten; eine zweite Pflanze wächst hoch und trägt rundlich-ballonartige braun-purpurfarbene weiche, etwas hochgebaute Früchte. Ernte von Mitte August bis Mitte September. {14}Erntebeginn 15.7., hoher Ertrag.

Purpurkönig [ED91]. Noch keine eigenen Erfahrungen. {98} Zu mehreren Zeitpunkten geerntet. Kleine vielkammerige Fleischtomate, wohlschmeckend, wenn sonnengereift. Beim angären des Saatguts keimen die Samen schon im Wasser zu über 50 % - war bei keiner anderen Sorte zu beobachten! Sortenerhalt gesichert. {05} Schöne 4-6cm große tiefrote (aber nicht purpurrot!) breitrunde und etwas harthäutige Früchte im August/September. Geschmacklich leider nur Durchschnitt. {12} Ab 7.9. tiefrote Purpurfrüchte von ca. 5cm Größe.

Puskin [ED93] {01} Tolle Sorte: Trägt gut, sieht gut aus, schmeckt leidlich bis gut! Ernte früh, von Ende August an bis Oktober. {08} Ab 24.8. enorme folgernde Ernte von zahlreichen gelben (vollreif dunkelgelb-orange) "Eiern" (4-7cm x 3-5cm), tendenziell weich, von süß-mehligem Geschmack (Ketchup-Typ). Sehr lange von Fäulnis unbeschadet. Einiges fällt herunter. Pfl. 1,5-2m. Vom Ertrag her eine Supersorte! {15} Pfl. 2,5m. Ab 10.8. hoher Ertrag an gesunden orangegelben, leicht ovalen Früchten bis 5cm, platzfest, dickfleischig. Geschmack leicht mehlig, halbreif besser! Sehr gesunde ertragreiche Sorte, auch fürs Freiland lohnend!

 Q-----

QuedlinburgerFrüheLiebe [Genbank-Braunschweig(Nr.51380)] Stabtomate. Altehrwürdige Tomate (vgl. L.).  Hier keine Ernte. {ED92} {SCCHC 91} {00} Wirklich eine frühe Liebe. Erste reife Früchte der Saison! Darüber hinaus wohlschmeckend. Unbedingt erhaltenswerte Sorte. {MH05} {07} Pflanzen mittelhoch bis hoch. Ab Ende Juli gute Ernte von festen Früchten von ca. 3,5 cm mit sehr gutem Geschmack, nicht "normalrund", sondern eher Tendenz Ketchupfrucht. Früchte fallen leicht ab. {MH10} {13} Kleine Pfl. von ca. 1,3m, kartoffelblättrig. Frühe Ernte (30.8.) an ca. 4cm großen variabel geformten Früchten . Charakteristisch ist der grüngelbe Kragen der Früchte.

QuickPick [HM93-OS:Australien]. Toller Ertrag eiförmiger Früchte. Buschtomate. {95} Alle faul, bis auf 1 heruntergefallene Frucht. Ketchup-Tom., dafür Geschmack rel. gut. {06} Kleine Pflanzen (im Balkonkasten), relativ große sehr feste Ketchup-Früchte, die sehr allmählich folgernd reif werden und erst reif sind, als die Pflanze schon total verfault ist. Geschmacklich etwas flach, für Ketchuptyp aber nicht mal schlecht. Für dieses Klima wohl zumindest fürs Freiland ungeeignet. {13} Geringe Ernte am 4.10. von knapp 2m hoher Pfl. Hohlkammerige Ketchup-Früchte von durchschnittlichem Geschmack.

 R-----

Radki ['93-OS:Masuren] Freilandtomate. Saatgut (bis 9.9.93): 2,5. Wie kleine Fleischtomaten, reif wässerig schmeckend {93} NW P mickrig; R: 1. {MH02} {03}Frühe runde "Normalfrucht" mit harter Haut, geschmacklich mittel, sehr ertragreich. Die Freilandfrüchte sind häufig an der Spitze eigenartig faul, eitrig anmutend, nicht wie gewöhnlich bei Braunfäule. {10} 22.9. erste Früchte. {RB16}Dünnfleischig, viele Kerne, feste Haut . Aroma flach.

RAF-Tomate [GSa16-OS:Spanien] RAF="resistent anti fusarium". Angeblich Spaniens beste und teuerste Tomate, mittelgroß, süß. {17} Pfl. 1,7m. Am 5.8. erste Früchte bis 5x8cm , die teilw wenig Kerne enthalten. Geschmack wässrig (noch nicht ganz reif?). Ertrag geringer als vergleichbare Sorten.

Rannij83 [Baars'93(Nr.46688) - =Früh]. Saatgut (bis 9.9.93): 3. {93} {MH02} {03}Frühe Buschtomate, bald fast zusammenbrechend wg. Braunfäule. Früchte aber o.k., wie Mini-Fleischtomaten. Geschmacklich aber nichts. Keine tolle Sorte.{RB11} {17} Pfl. 1,2-1,4m. Ab 6.8. variabel große, leicht beulige Früchte (3-8cm) mit oft Korkstellen an der Oberseite. Gebrauchs-Buschsorte (schlechter als die vergleichbare 'Rasswet').

Rasswet [UW93-OS:Cherson/Ukraine a.d. Dnjepr-Mündung am schwarzen Meer] (=Morgenlicht). Saatgut (bis 9.9.93): 3. Fault leicht! {93} {MH02} {03}Eine der frühesten Freiland-Buschtomaten. Früchte trotz überreicher Sonne nur mäßig mit eigenartiger Beinote, überdies harthäutig. Später noch an brauntoter Pflanze etliche kleine Mini-Fleischtomaten. Die Sorte ist sehr früh, aber sonst nichts. {RB11} {17} Pfl. >1m. Ab 6.8. viele plattrunde hellrote vielkammerige Fleichfrüchte bis 3,5x7cm . Ergiebig und geschmacklich besser als vergleichbare Buschsorten.

Raycjeskove [FP04]  {05} Kartoffelblättrige große Pflanze mit wenig Fäulnis und geschmacklich guten normalrunden Früchten im September. {12} {13} Eine einzige ovale tiefrote Frucht am 4.10. von sehr gutem Geschmack.

RedAlert [ED93] {02} Früheste Sorte der Saison (Ende Juli bis Anfang September gute Ernte). Interessant! {07} Wiederum früheste Sorte (ab 22.7.). Ertragreiche kleine Pflanzen. Früchte unterschiedlich groß, tendenziell unter dem Größendurchschnitt. Geschmack überdurchschnittlich bis (vollreif) gut. {14}Wie immer die früheste Sorte, sowohl im Freiland, wie auch im Gewächshaus. Pfl. klein und fragil . Ab August hoher Ertrag an 3-4cm-Früchten , nicht ganz platzfest, fallen leicht vorzeitig ab. Sorte letztlich nur wegen Frühreife interessant, diesbezüglich aber unschlagbar.

RedJacket [ED92] {00} Geschmacklich schwach ("unsüß"). Im Freiland ziemlich bald  fäulnisbehaftet. {07} Hohe Pflanzen, wenig Ertrag von normalrunden Früchten ab 18.8. - Keine Sorte, die mich vom Hocker reißt. {14}Sehr hohe robuste Pfl., kartoffelblättrig. Ernte ab 15.8. von kugeligen 2,5-6cm-Früchten mit mittlerem bis gutem Geschmack . Hoher Ertrag von mehreren Stockwerken. Platz öfters.

RedKing [MOWAC90]  {94} 2. 3.9. 12 rotlackierte Früchte bis mittelgroß variabel unrund geformt. Amorphkammerig, sehr wenig Samen, festfleischig mit dicker Haut. Pflanzen eher klein, determiniert. Uninteressante Sorte. (Geschmack nicht erinnerlich, also wohl nichts besonders.) {03}Kleine Pflanze, Ende August feste Frucht, die geschmacklich nicht überzeugt. Keine besondere Sorte. {RB11}{11} 30.8. 2 Früchte (ca. 5cm), plattrund, von bereits toter Pfl. (ca. 1m). Geschmack gut - sehr gut. {17} Pfl. 1,5-1,7m. Ernte ab 19.8. Plattbauchige feste Früchte bis 5x8cm. Geschmack durchschnittlich bis gut.

RedLightningF1 [FB08-OS:BurpeeSelect07] Indeterminate, sehr hoch. Rotgolden gestreifte ca. 6cm-Früchte, süß-aromatisch. {08} Ab 18.8. im Freiland guter Ertrag an bildschönen rotgold geflammten Früchten (bis 5,5cm), die leider nicht ganz platzfest sind. Geschmack sehr gut. {15} Pfl. 2,5m. Ab 10.8. bildschöne zart geflammte rundliche 5cm-Früchte ohne Platzstellen. Geschmack mittel bis gut.

RedPear [TB06] {09} Die Sorte ist irgendwie untergegangen. Am 17.10. habe ich noch einige Früchte geerntet. {RB16}Pfl. ca. 2m. Ertragsarm. Wohlschmeckende Naschsorte .

RedRobin [ED92/WS07] {00} Attraktive Kleinstpflanzen (zur Topfkultur wie geschaffen) mit zahlreichend runden 1-3 cm messenden Früchten von überzeugend süßem Geschmack (halbreif fast noch wohlschmeckender). Eine wirkliche Neuentdeckung! {MH06} {07} Kleinste Pflänzchen der Saison. Ab 1.8. zahlreiche kugelrunde Früchte von 2-2,5 cm Durchmesser, geschmacklich Durchschnitt (aber auch nicht schlechter als viele großwüchsige Sorten). Mitte August sind die Pflanzen offenbar von Schnecken befallen. Auch die Früchte sind fast kaputt-weich, ohne faul zu sein. - Sehr interessante Minisorte! {MH10} {16}3 kleine "Blumentopf-Pfl.". Viele kugelige Früchte von 1-3 cm, die durchschnittlich schmecken über längere Zeit. Als Minisorte erhaltungswürdig, nicht aus geschmacklichen Gründen.

Reisetomate [KM05]. {08} 26.9. im Freiland einige Minifrüchte geerntet, andere sind abgefallen, später auch fäulnisanfällig. Geschmack gut, aber keine Sorte fürs Freiland! {15} Ab 26.8. weichfleischige große 6-10cm-Fleischtomaten, wil zerklüftet, als bestünden sie aus verwachsenen Kleinfrüchten. Halten sehr fest an Pfl., zerfällt fast von allein in kleinere Tomatenstücke. Nicht sehr gesund und schon gar nicht praktisch. Reine Exotensorte!

RenasTurban [HM93].  Rote dickfleischige wohlschmeckende Frucht von der Form eines Lederbeutels. Ertragreich. Pflanze bis 2,5 m hoch. {95}2 Halbfaule, halbreife Früchte geerntet.Wenig Samen. Frucht sehr fest u. milchig hellrot. Geschmack fade. {02} Ernte von August bis Anf. Oktober, ertragsarm. Große Fleischtomate. Nur als Exotikum von Interesse. {RB11} {11} 2.10. sackförmige Früchte mit sehr wenigen Kernen von gutem Geschmack . {17} Pfl. ca. 1,6m. Ab 6.8. hoher Ertrag an hellroten plattrund-riefeligen Fleischtomaten, in Größe variabel von 3x3-4x8cm , im Sept. vereinzelt schon faul. Ziemlich geschmacklos. Als Sorte uninteressant, trotz exotischer Form.

Rentita [(Hoffmanns)Rentita-Handel] . (Buschtomate). Im Sortenverzeichnis vermerkt. Früheste Massenernte von mittelgroßen runden schönen Früchten. Wäre Supersorte, wenn der Geschmack nicht nur mittel wäre. {00} Ertragreich und leider geschmacklich flach. {08} Ab 24.8. im Freiland zahlreiche kugelige Früchte von 4-7cm Größe. Pflanzen unter 1m hoch. Früchte fest, aber nicht harthäutig, leider geschmacklich flach. Ertragsmäßig zweifellos eine lohnende Sorte. {15} Freilandplf. 80cm. Reine Ertragssorte von durchschnittlichem Geschmack, trotz harter Haut nicht platzfest. Reift sogar in Anzuchttöpfchen aus.

ResistenteVonNH [GB08] Angeblich üppig tragend und freilandtauglich. Früchte rund ca. 70g, fest, platzfest. {09} Von besonderer Resistenz war bei mir nichts zu merken. Am 17.10. ein paar Früchte geerntet (ertragsschwache Sorte). Geschmack gut. {16}Pfl. >2m, Ende September schon scheintot. Plattrunde harte hellrote Früchte ≤5,5cm.

RheinlandsRuhm [JN91-SSE(259)] Alte deutsche Sorte. Mittelfrüh, mittelgroß, platzfest, wohlschmeckend, ertragreich. Noch keine eigenen Erfahrungen. {92} 1992 erst im September richtig Erntebeginn. Mittelgroße runde rote Früchte von hervorragendem Aroma, besonders im Vergleich zu gleichzeitigen Sorten, die wetterbedingt nicht mehr schmecken. Sehr gute Sorte! {94} 1. Eher spät. Relativ kleine Früchte, leicht platzend, aber saftig und aromatisch. {RH01: Ertragsmäßig unschlagbar, phantastischer Fruchtansatz} {02} Ernteschwerpunkt im September, aber heuer weder ertragsmäßig noch geschmacklich an meine Erinnerungen heranreichend. {MH08} {RB14}Von Juli bis Sept. hoher Ertrag.

Ricaj [Baars'93(Nr.46694) - evtl. = "Ruzoj" = Blonde Tomate]. Saatgut (bis 9.9.93): 2,2. Normalgroße rote Früchte; Geschmack gut, halbreif mäßig. {93} NW P 100; R: 8; U: -; F: -; G: -; schmeckt nicht. {MH98/99/00/01}. {MH02} {09} Buschtyp. Anfang Oktober einige harthäutige, etwas unregelmäßige Früchte von ca. 4cm Durchmesser mit viel Pulpe geerntet. Geschmack mäßig. {10} 22.9. Früchte sehr unterschiedlich groß, von Normalgröße bis Fleischtomaten von plattrund-beuliger Gestalt (12cm). Anfällig für Fäulnis. {RB16}Ausgewogenes Fleisch-Kerne-Verhältnis , Haut nicht zu zäh. Aromatisch.

Riesentraube [Genbank-Braunschweig(Nr.51349)] Stabtomate. Altehrwürdige Tomate L. Früchte großkalibrig, reifen bei mir aber nicht aus. {98} 16(SCCHC 91) ? 5.8. u. ab 4.9. laufende Ernte von 2cm-Früchten mit Zipfelmützentendenz. Selbst an gleicher "Dolde" reifen Früchte sehr ungleichmäßig. Dolden riesig (daher wohl der Name). Geschmack süß-harmonisch. Interessante alte Sorte! {MH{=00}. {MH01} {MH03} {04} Pfl. bis 1,70m hoch, wenig fäulnisanfällig. Früchte im September, rund, 3cm, geschmacklich gut. {GSa07} {13} Pflanzen wirken kränklich (ungünstiger Standort?). Früchte ab 21.9., ca. 3,5cm, beulig-rundlich.

Robura [GH93].   L. esculentum. Saatgut (bis 9.9.93): 0,5. Kleine gluckenartig geduckte Buschpflanzen, spät. Früchte sehr fest, nicht faulend, fast ohne Samen; guter Geschmack, die Früchte sind eine Augenweide! {93} NW P 80; R: 4; U: etliche; F: -; G: 1; Geschmack halbreif wässrig. {99} Buschtomate (ca. 1m). Bildhübsche rotlackierte Früchte von etwas "sternartig" unregelmäßiger Gestalt; sehr fest; innen hohl, wenig Kerne, die sich leicht herausnehmen lassen, so daß die Frucht gefüllt werden könnte; 2-4-kammerig. Geschmack leider flach. {MH03} {06} Pflanzen buschig (ca. 1m). Früchte ab Mitte September, unterschiedlich groß (4-10cm), wie rot lackiert mit charakteristischer Kantenform, hohlkammerig mit (sehr) wenig Samen. Geschmack durchschnittlich. Die Fäulnis nagt an den Freilandpflanzen. {MH09} {RB15} 1,5m-Pfl., sehr kompakt und blattreich (man sieht die Früchte kaum); Reiche Ernte von Mitte 08 bis Mitte 09; Früchte ca. 9cm, wohlschmeckend. Sehr gute kleinwüchsige Stabtomate fürs Gewächshaus.

RomaVF [J.Folk95-OS:BurpeeUSA]. Pflaumentyp, fleischig, determ. {96} {03}Früchte (ab September) sehen aus wie ein kleiner Flaschenkürbis mit verjüngter Stielbasis (ich hatte sie nicht so in Erinnerung). Sie lösen sich sehr leicht und fallen häufig vorzeitig ab. Geschmacklich flach. Mir sagt die Sorte nichts. {RB11} {17} Pfl. >2m. Ab Sept. jede Menge an ca. 4x6cm-Ketchupfrüchten (obere Stockwerke eher kleiner!), die leicht abfallen. Geschmack durchschnittlich bis gut.

Rosamunde [GSa16] "Fleischtom., sehr gut" {17} Gute Ernte ab 15.8. Plattrundliche normal hellrote (!) Früchte ca. 5cm (bis 10cm!), wohlschmeckend, gelegentlich platzend. Hervorragende Sorte!

Roschdestwenskij(=Weihnachtlich) [AMS-OS:Rußland] F1-Hyb. Lagerfähig. {99} Buschtomate {1m hoch. Helle, leicht unreglmäßig geformte "Industriefrüchte" von bestenfalls durchschnittlichem Geschmack. Für eine Buschtomate außergewöhnlich spät (Anfang Oktober). {07} Ertragreiche Buschsorte. Ernte ab Mitte September. Früchte hängen auch vollreif sehr fest an der Pflanze. {14}Massenträger von harten ca.5cm-Ketchupfrüchten, ohne oder fast ohne Kerne, auch leider fast ohne Geschmack. Ab Mitte September einige Früchte schon faul od. schimmelig.

RosowiGigant(RosaGigant) [AMS99-OS:Russland] Früchte himbeerrot flachrund bis 300g mit wenig Samen. Benötigt intensive Düngung. {01} Kleinkalibrige himbeerfarbige amorphkammerige Fleischtomate von überdurchschnittlich gutem Geschmack. Ich glaube, ich habe nur zwei Früchte geerntet, beide im Laufe des Oktober. Pflanze am Schluss total faul, Frucht dagegen nicht. Früchte enthalten auffällig viele Kerne. {10} Ernte Hannes&Janina. {16}Pfl. um 2m. Ab 12.9. große beulige, leicht plattrunde himbeerfarbige Fleischtomaten (ca. 7cm) mit dicker Stielbasis (wegschneiden!). Wenig Fäulnis. Geschmack angenehm, etwas flach. (Unter den "Gigant"-Sorten die gesündeste.)

Rossol [Frankreich-Handel] Bei mir Totalausfall 1990 durch Spätfröste. {94} 2. Eher spät. 17.9. viele kleine variabel große (die größeren 'Slivovidnij"-Größe) feste, 2-3-kammerige, platzfeste und fäulnisresistente Früchte geerntet. Früchte fallen leicht ab, faulen aber sogar auf der Erde nicht so leicht. Nur vollreif mit etwas Aroma. (Man müßte sie mal direkt mit 'Slivovidnij' vergleichen, vermutlich fällt sie dagegen ab.) {03}Ab Mitte August feste kleine Ketchup-Früchte, die an der Stielbasis abgegrenzt gelb sind, so als wären sie dort noch nicht ganz reif. Geschmack durchschnittlich bis süß-geschmackvoll (je nach Erntezeitpunkt). {10} 15.9. erste Früchte von der ersten Etage einer 1,50m-Pfl. Früchte fallen leicht ab, halbreif wässriger Geschmack. {16}Pfl. ca. 1,5m. Ab 20.8. geringer Ertrag an normalroten 4-6cm-Früchten, die nach nichts schmecken. Pflanzen brechen überdies schon im September zusammen. Keine lohnende und gesunde Sorte!

RoteKirsche(Wischnia) [AMS99-OS:Russland] Früh, bis zu 50 Früchte pro Traube, ansonsten kleine Allerwelts-Kirschtomate.  {01} Eher kleine Kirschtomate, vereinzelt als Mini-Fleischtomate, zur meisten Zeit süß und wohlschmeckend, besser als viele andere Sorten, Ernte allerdings später einsetzend und früher aufhörend (Ende Aug. bis Anf. Okt.) als 'Cerise'. {MH03} {09} Pfl. ca. 2,5m hoch. Ab Mitte September folgernd reif in mehreren Etagen gleichzeitig. 2-3cm-Kugeln, oft platzend (dort schimmelig werdend). Sehr guter Geschmack, auch halbreif. Schöne Sorte, bis auf die Platzanfälligkeit. {MH10} {16}Riesenpfl. >3m. Ab 20.8. viele viele kleine Kugelfrüchte (≤3cm) in großen Rispen, nicht ganz platzfest. Geschmack säuerlich bis gut.

RotgelbGestreifteRunde [RH00]. {01} Früh, ertragreich und von hohem Zierwert und gutem Geschmack. Nicht identisch mit 'StripedPink'! Die Streifen bleiben bis zur Vollreife erhalten. Eine schöne und dankbare Sorte, die bei mir ab Ende August trägt. {08} Ab 12.8. viele apart gestreifte Früchte (3-5cm), die zudem gut bis sehr gut schmecken. Pflanzen ca. 2m hoch. {15} Pfl. >2m, kartoffelblättrig. Ab 10.8. für längere Zeit hoher Ertrag an (halbreif deutlicher) apart geflammten 2-5cm-Früchten, etwas harthäutig, selten geplatz, von gutem Geschmack. Gesunde schöne Sorte!

Rotkäppchen [HM95].  {95}Kleine Buschform. Prallvoll mit variablen beulig-mißgestalteteten Früchten. Geschmack mittel ("Busch bleibt Busch!"). {99} Anfang September von kleiner Pflanze (ca. 40cm) im Blumentopf zwei attraktive hellrote kugelige Früchte (5 cm), die geschmacklich allerdings nicht überzeugen. Pflanze steht jetzt am Wohnzimmerfenster und schlägt neu aus. {00} Erste Frucht am 9.6.00 von Vorjahrspflanze trotz starkem Befall mit weißer Fliege. Ende Juli nochmals kleine Ernte. Gegen Ende der Saison ging die Pflanze am Stress zugrunde (vielleicht hätte ich sie sogar noch retten können). {07}  Kleine Pflanze, runde Früchte, hoher Ertrag ab 18.8. {14}Pfl. kleinwüchsig und kränklich. Hoher Ertrag an 4-5cm-Früchten , die leicht vorzeitig abfallen und auch von braunfaulen Pfl. unbeschadet sind. Geschmack mäßig.

RoughwoodGoldenPlum [NMMaw98/05] {99} Plaumenartige große orange-gelb leuchtende Früchte von ca. 6 cm Durchmesser (gelber Ketchuptyp!), eher spät. Mehr fürs Auge als den Gaumen: Geschmack entspricht sonstigen Ketchuptomaten - süßlich-mehlig, nichts besonders. {08} Ab Ende August große (ca. 5x7cm) gelbe "Pflaumen", sehr fest und sehr dickfleischig mit wenig Kernen. Geschmack durchschnittlich bis gut, etwas mehlig. {15} Mittelhohe Pfl. Ab 21.8. hoher Ertrag an traumhaft aussehenden dickfleischigen großen Ketchupfrüchten (ca. 4x6cm), zur Hohlkammerigkeit neigend, leicht zu pflücken. Wäre der Geschmack besser, könnte das die Traumsorte sein!

RoyalDesGuinneaux [TH09-OS:FermeDeSMarthe] 150g, rot. {12} Pfl. ca. 2m. Ab 30.9. große ebenmäßige Früchte von 6-7cm. Guter Geschmack. Nicht platzfest.

RumänischeLandI [Rumänien-Wochenmarkt96] {10} Ernte von Hannes&Janina (keine näheren Infos). {16}Pfl. ca. 2m, Ende Sept. schon am Ende. 4-7cm-Früchte, fleisch- bis sackförmig, mit vielen Kernen. "Tomatiger" kräftiger Geschmack.

RumänischeFlaschentomate [ED93] {02} Typische Ketchuptomate mit sehr wenig Kernen. Ernte im September, ertragsarm. {MH06} {13} Ab 4.9. längliche Früchte <10cm, hart hohlkammerig, fleischig, mit wenig Kernen, die leicht abfallen. Geschmack mäßig. Pfl. klein ca. 50cm. Sorte wohl nur wegen der aparten Fruchtform interessant.

Russian117 [NMMaW95-via:NYMaC94]  Herzförmige Früchte, ca. 300 g, kühletolerant, ertragreich. {96}{97} Eine Frucht noch vor Fäule geerntet. Extrem aromatisch!! Wieder probieren! {98} 7?97 ? Ab 11.10. Ernte. Frucht ist cordiforme, aber höchst unterschiedlich in Größe und Form. Eine Frucht mit 580g! Geschmacklich wiederum die beste Sorte der Saison. {99} Geschmack entspricht der schlechten Saison, aber dafür überdurchschnittlich; Ernte ab Ende August. {02} Ernte September bis Anf. Oktober. {MH05} {MH09} {14} Pfl. hoch. Früchte kleiner, als in meiner Erinnerung (bis 4x7cm), tropfenförmig , in oberen Etagen tendenziell größer. Lieblicher Wohlgeschmack. Gelegentlich platzend.

Russin [ES95-OS:Frankreich]. {96} {98} 7Orig94 ? 27.7. eine erste Frucht; 18.10. eine Frucht, später nochmals mehrere Früchte von total vertrockneter Pflanze (2 andere Pflanzen noch in vollem Wachstum). Cordiforme, ungleich groß, himbeerfarbig, ziemlich geschmacklos. 25.11. Nachernte. {05} Unförmige große, seltener deutlich herzförmige Früchte, die leider sehr leicht schon vor der Vollreife dahinfaulen. Anscheinend kommen die Pflanzen mit Freilandbedingungen mindestens ebenso gut zurecht wie mit der Kultur unter Folie, aber eben nirgendwo wirklich gut. Vollreif schmecken die Früchte nicht schlecht. Sie haben wenig Kerne. Wohl eher etwas für warme trockene Zonen. Dort hätte man sicherlich guten Ertrag. {13} Sehr spät sehr variabel große beutelförmige himbeerfarbene Stierherzfrüchte von etwas wässrigem Geschmack (halbreif). Pflanzen groß, leidlich gesund. Sorte wohl eher etwas für Gewächshäuser, duie noch im November beheizt werden.

RussischeFleisch [BK-OS:Russland]. Saatgut (bis 9.9.93): 1,2. Für hier ungeeignet: Ertragsarm, leicht faulend, geschmacklich nicht schlecht. {93} NW P 100; R: 1 kleine F.; U: 5; F: -; G: -. {99} Pflanze {1m. Typisch "cordiforme" Früchte, himbeerfarben, mittelgroß (ca. 6 cm). Geschmack wässerig-süßlich, nicht überzeugend; wenig Ertrag. {07} Ab Anfang September von knapp mittelhohen Pflanzen riesige himbeerrote Früchte (500g!) von süßem Geschmack, ohne Aroma. Überdurchschnittlich fäulnisanfällig: Im Oktober werden kaum noch Früchte reif, ohne vorher schon faul zu sein. Aber auch jetzt riesig im Kaliber. {14}Große himbeerfarbene Fleischtomate , fäulnisanfällig . Geschmack mittel.

RussischeGroße [MÖ00] Großfrüchtig und früh. Noch keine eigenen Erfahrungen. {02} Breitrunde typische Fleischtomate, himbeerfarben (Epidermis farblos und zäh), amorphkammerig, relativ viele Samen, geschmacklich nicht schlecht. Ernte August/September, allerdings nicht gerade üppig. {10} Ernte Hannes&Janina. {16}Eher spät ab 14.9. So groß, wie der Name suggeriert, sind die Früchte nicht: 5-8cm, beulig, mit vielen Kernen, himbeerfarbig-milchig. Geschmack "tomatig", nicht lieblich.

RußlanddeutscheGelbe [MB94]. {96} {98} 8Orig94 ? Pflanzen außergewöhnlich braunfäuleresistent! Früchte sehr groß, aber spät (ob noch etwas reif wird??). 25.11. auf Ofen nachgereift. Attraktive orangegelbe Früchte, die trotz Nachreife gut schmecken. Nochmals probieren! {99} Ab Ende August feste orange-gelbe große Früchte von regelhafter Vielkammerigkeit. Geschmacklich vergleichsweise sehr gut (lieblich). {MH05} {06} Anfang Oktober im Freiland zwei orange Früchte (leicht ins milchige gefärbt), sehr fest, wenig Kerne. etwas mehliger Geschmack. Früchtgröße 5-7cm. {MH07} {MH08} {MH09}(Geschmack unübertroffen!) {16}Hohe Pfl. Ab 11.9. bildschöne orange Früchte (≤7cm), rundlich, dickfleischig (wie vergrößerte Ausgaben von 'Auriga') von angenehmem Geschmack.

 S-----

Safari [CN14] (Farbe braun bis schwarz, Fruchtform rund, Fruchtgröße bis 10 g, Fruchtkammern 2, Schale sehr fest, Geschmack süß) {RB15}Im Gewächshaus Fliegen anziehend, schwachwüchsig, aber viele Früchte (ca. 3cm), toll in Optik und Geschmack. Sehr erhaltenswert!

SainteLucie [FermeDeSainteMarthe06] Lt. Tüte spät, Fruchtgewicht ca. 250-600g, sehr schmackhaft. {07} Früchte plattrund 10x6cm, etwas "geriffelt". Ertrag kümmerlich, weil die meisten Früchte schimmeln oder faul sind. {14}7.9. große bis sehr große hellrote Fleischtomaten von mittlerem Geschmack .

SandulMoldovan [RN06] {09} Sehr spät! Ab Ende Oktober einige halbreife und halbfaule Früchte zum Sortenerhalt genommen. Typische Gewächshaustomate; für meine Bedingungen zu spät. {09}Hohe Pfl. Am 11.9. Ernte von beuligen Fleischtomaten (5-10cm), himbeerfarben . Geschmack flach.

SanMarzano [Bakker] Stabtomate. Alte italienische Sorte vom Ketchup-Typ. Leider neigen die Früchte dazu, zur Hälfte schwarz zu werden. Außerdem hier etwas zu spät. Früchte kleiner als DeBerao od. Roma od. SantaCruz. {99} Ernte ab September. Kleine Ketchuptomaten mit vielen Samen; Geschmack flach-mehlig bis ziemlich gut (bezogen auf diesen Tometentyp). {07} Mittelhohe Pflanzen mit großen Trauben von länglichen bis tropfenförmigen tiefroten Ketchupfrüchten. Erntezeit ab Mitte August. Im Oktober schimmeln etliche Früchte. Offenbar breitet sich der Schimmel von Platzstellen aus. {14}Ab ca. Mitte September 2x3,5cm-Ketchup-Früchte, himbeerfarben , halbreif milchig scheinend, zweikammerig, viele Kerne, gelegentlich platzend . Höhere Etagen bringen tendenziell größere Früchte hervor. Geschmack flach.

SantaCruzKadaGigante: [Brasilien-Handel]   Stabtomate. Ketchup-Typ. Mittlere Größe (deutlich kleiner als 'Bych'che Serdtse' oder 'Imur Prior Beta'), aber für meine Kulturbedingungen ziemlich spät. Halbreif schmeckt sie zudem noch nicht. 1991 Anfang Oktober die ersten Früchte. Für eine Ketchup-Tomate ziemlich weich und saftig. Nachgereift wohlschmeckender als andere vergleichbare Sorten. Letztlich aber nichts besonderes. Saatgut (bis 9.9.93): 1,5. Geschmacklich mäßig, halbreif sogar besser. Neigt zur "SanMarzano-Fäulnis". Erst ab Mitte Sept. anscheinend richtig reif; jetzt wohlschmeckend. {93} NW P 150 üppig; R: einige; U: etliche; F: "SanMarzano-Fäulnis " (Fruchtspitze wirkt wie abgeschnitten) - 1; G: -; Geschmack geht noch (süßlich). {02} Für eine Ketchuptomate recht großkalibrig, fault aber leicht, so dass die Ernte schwach ausfällt (bzw. so spät in Fahrt kommt, dass die Früchte schon vor der Reife faul sind). {RB11} {17} Kleine 1,4m-Pfl. Ab 19.8. hoher Ertrag an teils rundlichen, teils beuligen plattrunden variabel großen Früchten (bis 4x10cm) . Geschmack vollreif gut.

Santarom [ED92] . {00} Ertragreiche Sorte der mittleren Saison. {07} Eher kleine plattrunde Fleischtomate, die schwer vom Stiel abgeht (beim pflücken gehen manche Früchte kaputt). Eine der ertragreichsten Sorten der Saison. Pflanzen hoch. Geschmack gut. Im September sind einige Fruchttrauben zur Gänze faul und unbrauchbar. Interessanter Massenträger! {13} Ab 12.9. plattbeulige teils geriefelte Fleischtomaten (ca. 3x6cm)von 2m-Pflanzen. Geschmacklich nix.

SaveolGelb [?07] Wohlschmeckende gelbe Kirschtomate mit Früchten von ca. 3cm. {08} Pflanzen sehr hoch und sehr gesund. Ab 12.8. Trauben von gelben, festhäutigen kugeligen 4-4,5cm-Früchten, die später etwas platzanfällig werden. Geschmack durchschnittlich bis lieblich mild. Der Anblick der bildschönen Fruchtrispen verspricht mehr Geschmack! {15} Ab 24.7. für lange Zeit von riesigen Pfl. hoher Ertrag von immer wieder neuen höheren "Etagen". Früchte goldgelb, kugelig 1-4cm, selten geplatzt, etwas harthäutig, guter, aber nicht überragender Geschmack. Auch im Freiland gesunde und ertragreiche Sorte!

ScarletPigmy [UHW93-OS:Holland]   Mini-Kirschtomaten, ca. 25-30 cm hoch. 45 Tg., aromatisch. Für Blumentöpfe geeignet. Saatgut (bis 9.9.93): 2,5. Wohlschmeckend. {93} P ausladend, für Blumentopf m.E. ungeeignet. Angesichts der kleinen Früchte "Fummelkram"! {03}Sorte ist besser, als sie in meiner Erinnerung war. Zahlreiche 1-2cm Kugelfrüchte, in Trauben hängend, mit angenehmem Geschmack, nicht platzfest. Typische Naschsorte. {RB11} {17} Große Pfl. Ab 15.8. viele kugelrunde rote 2-3cm-Früchte   (größer als nach meiner Erinnerung an frühere Jahre!), die leicht abfallen und öfters platzen.Wohlschmeckend!

Schatz341 [AMS99-OS:Russland] Mittelfrüh (116-127 Tg.), stark beblättert; Früchte flach-rund, schwach gerippt. {01} Obwohl Buschtomate keineswegs früh. Nichts Besonderes. {08} Pfl. {1m, Früchte groß (ca. 6cm), ab Anfang September. Geschmack durchschnittlich. {15} Ab 26.8. hoher gesunder Ertrag von kleinen Pfl. Große Normalfrüchte (4-7cm), öfters Platzstellen an Stielbasis.

SchildVerloren [10möglicherweise=Pfundtomate] {10} 9.10. vier Früchte von zwei Pfl. - kleine Fleischtomate. Schöne gesunde Sorte! {13} Ab 12.9. Fleischtomaten bis 8cm Größe . {14}Ernte im Freiland am 20.8. Ca 5cm-Früchte , etwas geriefelt ; guter (aber nicht sehr guter) Geschmack.

SchlesischeHimbeere x [CN14] (Wuchshöhe 1,20 bis 2,50 m, Farbe rosa bis hellrot, Fruchtform flachrund schwach gerippt, Fruchtgröße ca. 7-9 cm Ø, mehrere Fruchtkammern, Fruchtfleisch fleischig, Reifezeit ab Anfang August, hoher Ertrag, Geschmack mild, Blattform normal) {RB15} 1,2m-Pfl., reich tragend; Wuchsende ca. 20.8. mit letzten Früchten; sieht schön aus und schmeckt sogar noch besser, als sie aussieht. Tolle Sorte!

Schmatzefein x [CN14] (Wuchshöhe über 3 m, Farbe rot, Fruchtform rund, Fruchtgröße 10 bis 15 g, Fruchtfleisch saftig, Reifezeit früh (Anfang August), Schale knackig, Geschmack süß, hoher Ertrag) {RB15}>2,5m-Pfl., frohwüchsig, geiztriebig. Ernte 25.7., viele Früchte pro Rispe (ca. 2cm), geschmacklich unauffällig. Ergiebige Cocktailtomate.

SchwarzerPrinz(TschornijPrinz) [AMS99-OS:Russland-Handel ] Mittelfrüh (110-120 Tg.), Früchte 200-300g mit herrlich dunkelbrauner Farbe, flachrund, gerippt, kartoffelblättrig. Salattomate. Pfl. bis 2,5m hoch. {01} Sehr interessante Spätsorte, die eigentlich "brauner Prinz" heißen sollte; denn sie schmeckt vor der Vollreife, also richtig satt braunrot, deutlich besser. Sehr wohlschmeckende große Früchte mit "leichtem" zart-lieblich süßem Geschmack ohne Säure. Ohne jede Faulstelle. Ertrag nicht gerade riesig, von Ende September bis Anfang November. {MH05}: Sehr guter Ertrag, aber wenig lagerfähig. {GSa07}{TBo11} {16}Pfl. <2,5m. Ab 15.9. (bis Ende Okt.) enormer Behang an rundlichen, aparten schwarzbraunen Früchten von 4-6cm . Zarter Wohlgeschmack. Tolle Sorte!

SchwarzeTomate [ThomasKrauss03] {04} Im September guter Ertrag an braunen saftigen Früchten, die oft platzen. Ich habe den Eindruck, zwei Linien vor mir zu haben: a) "Pflaumentyp" wohlschmeckend; b) "Fleischtyp" mit wässrigem Geschmack. Pfl. >2m hoch, mittel fäulnisanfällig. {11} Ab 10.9. große (5-6cm) zartweiche Früchte von lieblichem Geschmack. Pfl. ca. 2m hoch. Gesund bis in den Oktober hinein.

SerendipityStriped [CN14] (Netz: Große Fleischtom.) {RB15} 1,5m-Pfl. Ernte 5.8.: Wenige abstrus geformte riesige Fleischtomaten (schön anzuschauen!) mit wenigen Kernen und hervorragendem Aroma. Erhaltenswerte Sorte!

Siberia [ED92] Det. (niedrig). Gezüchtet für Alaska. 55 Tg. Für kalten Boden (fruchtet schon ab +4°C). Guter Geschmack. Früchte golfballgroß. Noch keine eigenen Erfahrungen. {92} 1992 ist die Sorte in meinem Urwald untergegangen, auch wegen der kleinen Pflanzen (obwohl ich eine Ernte hatte). Für mich nicht interessant. Angeblich sehr robust, aromatisch. {BR 00} {01} Anfang September drei Früchte von ca. 4 cm Durchmesser geerntet. Flacher "Nullgeschmack" (wie die meisten zu dieser Zeit geernteten Sorten). Die Sorte hat sicherlich ihre Berechtigung, doch mir ist die Pflanze zu "fummelig". {MH03} {09} Pfl. kartoffelblättrig, ca. 60cm hoch. Erste Frucht Ende August. Bis 23.10. gesunde Früchte von gesunden Pflanzen, ca. 3-5cm, etwas plattrund, fallen leicht ab, platzen gelegentlich, geschmacklich flach. {MH10} {RB16}Gute Salattomate. Fleisch mehlig, aber wohlschmeckend mit harter Haut .

Sibirische [SG93-OS:Sibirien].   Ertragreich, länglich, bis 350 g., mild, gut nachreifend, kälterobust. Saatgut (bis 9.9.93): 0,2. Spät, fault anscheind leichter als 'Jugo', fast kernlos, fader Geschmack (kein Vergleich mit 'Jugo'), festere Haut als 'Jugo'. {93} NW P 150; R: einige; U: viele; F: etliche; G: 1; Geschmack nicht mal so schlecht. {BR 00} {07} Großer Ertrag ab Mitte September von großen länglichen Früchten, die leider fast allesamt vorzeitig abfallen. Man ist dadurch gezwungen, die Früchte am Fenster nachzureifen. Das schmälert den guten Eindruck von dieser Sorte doch arg. {14}Ab Anfang Sept. hoher Behang an großen flaschenförmigen 10x4-5cm-Früchten , die sehr leicht vorzeitig abfallen, aber selbst auf dem Boden nicht fäulnisanfällig sind . Sehr wenig Kerne. Leider erntet man durch den Frucht-Vorabfall kaum vollreife Früchte. Geschmack vollreif gut, halbreif nach nichts. Ergiebige Ketchup-Sorte.

SibirischeFrüheRote [RN06] {07} Früchte ca. 5cm groß (Fleischtomate). Ernte ab Mitte August . Im September werden die Pflanzen braun; vereinzelt kommen aber noch Früchte. {14}Etwa Mitte August große bis sehr große Fleischtomaten (ca. 10x6cm) von kleinen Pflanzen . Stielbasis verholzt und manchmal sternförmig platzend. Geschmack wässrig bis annehmbar. Sorte überzeugt mich nicht.

SibirischeLeto [HM93-OS:Sibirien]. Höhere Buschtomate, schnellwüchsig, kälteresistent, mit gutem Ertrag. {94} 2. Früh. Buschtomate.Üppiger Ertrag an mittelgroßen plattrundlich-beuligen Früchten, weich, saftig, guter Geschmack (im Direktvergleich besser als 'Tohumu'). (2. Pflanze offenbar Irrläufer von 'Ochsenherz'??). {BR 00} {07} Kleine, aber ertragreiche Pflanzen (ca. 1m). Früchte knallrott, plattrund, beulig, amorphkammerig, saftig. Geschmack nicht schlecht. Ernte im August/September. {RB13}

SibirischeOrange [HM93/UB93-OS:Sibirien'87].  Name unbekannt. Orangegelbe Fleischtomate, ca. 1,50 hoch. Saatgut (bis 9.9.93): 2. Früchte variable groß, fest, wenig bis keine Samen, fault selten; spät. Flacher Geschmack. {93} NW P 150; R: 8; U: 13; F: -!; G: -!; Schmeckt noch! {BR 00} {07} Charakteristisch matte Oberfläche der Früchte (da glänzt nichts!). Viele Früchte haben keine Kerne. Spät (Ernte erst ab Oktober). Ein paar Früchte Ende November am Fenster nachgereift. Pflanzen ziemlich gesund und fäulnisresistent. {14}Große Pfl. Ab Ende August prächtige große bis riesige "Orangen" (8-9cm), die leider vollreif zu Schimmel neigen . Wenig bis keine Kerne. Geschmack weniger überzeugend als Aussehen. Eher Schausorte!

SibirskijFrühreif [AMS98-OS:Kaliningrad]  Soll frühreif sein. Pfl. 30-50 cm (Buschtomate). [auf Identität mit ...skorospelij prüfen!] Früchte flach abgerundet, schwach gerippt, ca. 62-114 g. In Rußland wg. Früher Ernte und Wetterfestigkeit und Ergiebigkeit geschätzt. {99} Frühe vielkammerige Fleischtomate (ca. 5 cm) von gutem Geschmack. {BR 00} {06} Definitiv nicht identisch mit 'SibirskijSkorospelij'! Früher als diese, Pflanzen bleiben hüfthoch, Früchte im Fleischtyp, teilw. beachtlich groß (-7cm) mit vielen Kernen und teilw sehr gutem Geschmack (halbreif besser als reif!). Harte Stielbasis. Fault relativ leicht. Ernte ab Anfang September. {MH07} {14}1 Pfl. hoch, eine andere klein . Mitte August guter Behang an Fleischtomaten (3x5-6cm). Nur vollreif guter Geschmack. Keine mich überzeugende Sorte.

SibirskijSkorospelij(=Sibirische Frühreifende) [Genbank-Braunschweig(Nr.46686)91] Herkunft: Sibirien. {92} 1992 sehr früh, aber nicht sonderlich gut schmeckend. {? 93}{MH98} {99} Mitte August erste Früchte (5 cm), vielkammerig, wohlschmeckend. Höchstwahrscheinlich identisch mit 'SibirskijFrühreif'. {MH99} {BR 00} {MH01} {06} Direkter Vergleich zeigt: Nicht identisch mit 'SibirskijFrühreif'! Pflanzen wachsen höher und robuster als diese. Fleischtomätchen von 3-4cm Durchmesser, plattrund, geschmacklich gut. Ernte ab Mitte September. {MH07} {13} Pfl. ca. 1,3m, kartoffelblättrig; beginnt früh zu faulen (Standort?). Ab 12.9. erste Früchte 5x7cm von kränklicher Pfl. Durchschnittsgeschmack.

SiebertsWildeMexikanerin [SD04-OS:Mexiko]. {05} Zarttriebige unausgegeizt enorm weitstreichende und hohe Pflanzen (>2m) mit zarten kleinen Kugelfrüchtchen (<1cm). Außer dass sie sehr frühzeitig ist (ab Anfang August), ist die Sorte bestenfalls für "Naschkätzchen" interessant. {RB12} Wuchert wüst das Gewächshaus voll mit daumenstarken Trieben, auch im Freiland ein Dickicht (lange Geiztriebe innerhalb von 2 Tagen); hübsch, aber relativ wenig Ertrag. Früchte samenreich. Geschmack "brauchbar".

Sklenikové [US93-OS:CSFR Handel]. 85-115 Tg.??. !!!Saatgut nicht frisch!!!Saatgut (bis 9.9.93): 2,5. Saftig bis trocken. {93} SW+NW P 70-170; R: einige, einige am Boden; F: -, NW manchmal; G: -; Geschmack exzellent(SW) bis mittel(NW). {02} Normaltomate, früh, aber vom Ertrag her enttäuschend, zudem schnell braunfaul (Pflanzen u. Früchte). {10} 9.10. vier runde Früchte (5cm) halbreif von einer Pfl. {RB16} ca. 2m hoch. Ertragreich. Harthäutig , wohlschmeckend.

Slava [Baars'93(Nr.46684) - =Ruhm]. Saatgut (bis 9.9.93): 2. {93} NW P 80/140; R: etliche; F: etliche. Schmeckt bei einer Pfl. nicht, bei der anderen gut. {02} Im August (in meiner Abwesenheit) Samen abgenommen; sonst keine Daten. {RB11} {11} Kleine Pflänzchen von 50cm. Eine Frucht am 12.8. reif (ca. 5cm); Geschmack durchschnittlich, feste Haut, eher wenig Kerne. {17} Pfl. klein (1,4m). Ab 19.8. enormer Ertrag an ca. 4x6cm-Früchten . Stielbasis reißt beim Putzen oft aus, muss deshalb nicht weggeschnitten werden. Geschmacklich eher flach. Ertragreiche gesunde "Kochsorte"-

SlawonischesOchsenherz [TBo11] {12} Pfl. 2-2,5m. Früchte "cordiforme", hohlkammerig, lieblicher sehr guter Geschmack (auch halbreif schon!) {RB14}Ab 15.7. enorme Ernte an lieblich schmeckenden großen Früchten (wenig Kerne). Sorte unbedingt erhaltenswert! {16}Pfl. ca. 2,5m. Ab 20.8. erste halbreife Früchte (ca. 7cm) . Geschmack lieblich-zart; kaum Kerne. (Etwas später als die vergleichbare 'Weinrot'.)

Slivovidnyj59 [Baars'93(Nr.46710) - = Pflaumenartige].   Saatgut (bis 9.9.93): 2. Schmeckt für Eitomaten sehr gut, halbreif: mäßig. Überaus ertragreich (eine Pflanze, die andere nicht!). 24.9. 24 Früchte reif (ein Ende ist nicht absehbar); einige davon haben punktförmige bräunliche Stellen, eine einzige ist geplatzt. Keine hat "SanMarzano-Fäulnis"! Etwas kleiner als vergleichbare Eitomaten. Eine echte Neuentdeckung! {93} SO P 100 (2. Pfl. kümmerlich u. kahl); R: viele; U: 2; F: 3; G: -. {95}Trotz Fäulnis noch gute Ernte. Geschmack wässerig. {02} Dankbare Sorte mit gutem Geschmack und langer Erntezeit von Anfang August bis Anfang Oktober. {10} Ab 22.9. ertragreichste Sorte der Saison; Pfl. und Früchte gesund. Sehr schön! {RB16} 2m hoch. Wohlschmeckend mit süßlichem Aroma, festfleischig und harthäutig . Gute Sorte!

Smena47 [Baars'93(Nr.46696) - = Wechsel]. Saatgut (bis 9.9.93): 2,5. Schmeckt nicht; dicke Haut. Buschtomate. {93} {02} Früh, kleine Pflanzen; sonst keine Daten. {RB11} {17} Pfl. 1,5m. 16.8. viele teils sehr beulige Früchte (<10x5cm) , manchmal schon abgefallen. Geschmacklich nix, nur zum Kochen. Keine erhaltungswürdige Sorte.

Solowuschka(=Nachtigällchen) [BB07] Runde rote Frucht, ertragreich. {07} Ab 1.8. von kleinen Pflanzen 4-5cm große normalrunde Früchte mit wässrigem Geschmack. Keine Sorte, die einem in Erinnerung bleibt. {14}Pfl. niedrig (1-1,5m). Guter Ertrag ab Mitte August; Früchte 5-6cm, weich, prächtig anzuschauen , geschmacklich aber minder überzeugend. Fäulnis beginnt Anfang September (Pfl. wie Früchte).

Sonnenschein-TypDamenfingerchen(Solnetschnij) [AMS99-OS:Russland] Früh(93-112 Tg.), Früchte rot, langoval, tauglich zum Konservieren. {01} Ob die russischen Damen wirklich derartige "Wurstfingerchen" haben? - ich würde die Früchte als kleinkalibrige Ketchup-Tomaten ansehen, die übrigens leicht abfallen. Kleine Pflänzchen, die ab Ende August tragen. {08} 30.8. sieben pflaumenförmige Früchte (ca. 2,5x5,5cm) von zwei gesunden, aber kaum 50cm hohen Pflanzen; nicht platzfest und von fadem Geschmack. {15} Pfl. ca. 1,2m. Ab 24.7 jede Menge <4x5cm-"Eier" vom Ketchuptyp. Später platzen Früchte öfters längs (überreife Früchte gehen daran kaputt). Geschmack ähnelt anderen Ketchupsorten. Ertragreiche und gute Sorte!

Sonnig(Colnetschnij) [AMS03-OS:Russland] Soll sehr früh sein. {04} Pfl. {60cm hoch, stark fäulnisanfällig. Anf. Sept. ledrige (wg. dürrer Pfl.?) Mini-Fleischtomaten, die vorzeitig abfallen, Durchschnittsgeschmack. Wohl nur etwas für Leute, die kleine Pflanzen lieben. {12} Pfl. 0,6m. Ab 20.8. guter Ertrag an wässrig schmeckenden Früchten, variabel in Größe und Form (2-5cm, von Flasche bis Fleisch), später reifende obere Etagen offenbar großfrüchtiger. Später ist der Geschmack auch etwas besser. Sorte nur für Liebhaber kleiner Pflanzen, die gut tragen, interessant.

Sovetskij679 [Baars'93(Nr.46678) - =Sowjetische Tomate]. Saatgut (bis 9.9.93): 2,2. Spät {93} NW P 180 R: viele kleinere Fleischtom. (viele schon am Boden); U: einige; F: - (aber bräunliche Kälte(??)stellen). {02} Ernte im September, Früchte haben sehr große Kerne, eine gelbe Epidermis und schmecken nach nichts. {10} Kleine Pfl. (1,2m), gute Ernte ab 1.10.; Geschmack flach. {RB16} 2m hoch. Wohlschmeckend, etwas mehlig .

SpecialMalinowy ['93-OS:Masuren]   Gewächshaustomate. Saatgut (bis 9.9.93): 3. Wenig Samen, guter bis sehr guter Geschmack, halbreif gut-mäßig. Beulige altertümliche Fleischtomaten. Hoher Ertrag, Farbstich ins himbeerfarbene. {93} NW P 130 üppig; R: viele; U: einige; F: einige; G: wenige; Geschmack sehr gut! {02} Pflanzen faulen bald, trotzdem kommen im September immer wieder neue unterschiedlich große himbeerfarbene Fleischtomaten nach. Wenn sie der Pilz ließe, wäre der Ernteschwerpunkt vermutlich eher spät. {10} 9.10. drei halbreife Früchte von nur einer Pfl. (2m hoch), beulig ca. 10cm groß. {17} Pfl. 1,8m. Ab 19.8. himbeerfarbige Fleischtomaten (bis 5x10cm) , die nur vollreif etwas Geschmack haben, aber die Vollreife selten ohne Fäulnis erreichen. Sorte wg. Anfälligkeit verwerfen?!

SplashOfCream [CN14] (95 days, indeterminate — This is a very unique variety. Although we have seen tomatoes with interesting yellow-green foliage, this is the first tomato variety that we have seen that is variegated. The fruits are small (two to five ounces) and red. Very productive.) {15} 20.9. Knallrote Früchte bis 5cm. Als Sorte unauffällig.

SpontanEi [im Blumenkasten 2013 aufgekommen] {13} 8.10. kleine "Eier", trotz Halbreife sehr geschmackvoll. Weiter beobachten! {14}Sehr gesunde, sehr hohe Pfl., kartoffelblättrig. Ab 8.8. bis November immer wieder neue hervorragend schmeckende "Eier" von zunächst ca. 1x3cm Größe, später in den höheren Etagen bis 2x3cm , vollreif tiefrot, wenig bis keine Kerne, nicht ganz platzfest. Trotz der kleinen Früchte unbedingt erhaltenswert! {RB15}>3m-Pfl., raumgreifend. Vielfrüchtige Rispen (ca. 12 Früchte) mit kleinen eiförmigen Früchten, wohlschmeckend. Letztlich hoher Platzbedarf bei wenig Fruchtsubstanz.

SportivoF1 [Handel] {08} Ab 18.8. erste kugelige Früchte von 5-6cm Größe. Haupternte aber relativ spät. Geschmack vollreif gut (aber z.B. kein Vergleich mit 'Piccolino'). Manchmal schorfähnliche Flecken auf den Früchten. Später in der Saison auch Fäulnis. {RB14}Aus F1-Originalsaat im Freiland 1,6m-Pfl., im Gewächshaus hoch wuchernd mit riesigen Rispen. Von Mitte Juli bis November reiche Ernte.

Sputnik [ED91]  {99} (Auslese "Gelb") Von gelber Auslese nichts mehr zu merken: Rot bis fleischfarben bis bräunlich bis grünlich changieren die Früchte (durchaus von exotischem Reiz!); .Fleischtomatentyp (<5cm), geschmacklich flach, süßlich. {02} Früchte braun (ähnlich 'SchwarzerPrinz') mit kräftig gelber Epidermis, aber die Pflanzen sehr fäulnisanfällig (Früchte weniger - an völlig verrotteter Pflanze erntete ich Mitte September 7 vollkommen gesunde Früchte), sehr weichfleischig, wässriger Geschmack, reichlich Samenkerne. ¿11¿ Eingegangen bzw. keine Ernte. {12} Pfl. ca. 2m. Früchte, ab 14.9., sehr saftig und weich, braunrot, 4-7cm, teils unförmig, geschmacklich nix. Keine Sorte, die bei mir Jubel auslöst.

StaraVrstaIzSamobor (=alte Sorte aus Samobor) [TBo12-OS:Kroatien] {14}Pfl. sehr hoch. Am 16.9. zwei erste Früchte, hellrot, plattrund und leicht "riefelig", wenig Kerne 6-9cm. Geschmack etwas säuerlich, fast gut (noch nicht vollreif?).

StonorExhibition [HM93-OS:England] Schöne glatte Ausstellungstomate (ähnlich 'As'), dickfleischig, platzfest, wohlschmeckend. Ertragreich. 2m hoch. {95}Dickfleischig, mittelgroß. Geschmack nichts besonderes. {04} Feste "Normal"-Tomate mit Durchschnittsgeschmack, mittel anfällig für Fäulnis, wenig Ertrag. {11} 14.9. Traumfrüchte (ca. 5cm ) von erster reifer Etage (andere Pfl. noch halbreif). Leider hält der Geschmack nicht, was der Anblick verspricht. {17} Nur wenige Früchte Mitte Sept.

StPierre [Handel] Stabtomate. Großkalibrige Fleischtomate, die für hier zu spät ist. Schmeckt in nicht vollreifem Zustand fade. {99} . (Außerdem 'SanPedro' gesät - Sortengleichheit??) Früchte ab Ende August, leicht faulend, vielkammerig (<8cm). Geschmack befriedigt nur bei praller Sonnem sonst nicht geschmackvoll. Sortenidentität wahrscheinlich, sicher bin ich mir aber nicht. {06} Unter der Saatbezeichnung 'SanPedro' Anfang Oktober erste kleine (2,5cm) halbreife Frucht von sehr gutem Geschmack. (Das war's dann auch schon mit der ganzen Ernte!) {14}'SanPedro'-Pfl. hoch. Ernte beginnt erst Mitte September, dann aber lang anhaltend und gesund bis Nov. Rundliche 5-6cm-Früchte von sehr gutem Geschmack für die späten Erntezeitpunkte. Lohnende und gute Spätsorte.

Streifei [AnnelieseViaUrsel10-OS:Unbekannt] {10} 30.9. leicht gestreifte süße rote Früchte (6x3,5cm), unreif Streifen viel deutlicher (ähnlich 'GreenGrape'). {12} Hohe Pfl. Ab 6.9. für lange Zeit große gelbrot gestreifte "Eier" von ausgesprochenem Wohlgeschmack. Guter Ertrag. Eine gesunde Sorte zum Jubeln!

StripedCavern [T&M]  Eher Gewächshaustomate. Schmeckt lt. Katalog "medium" (also nicht besonders). Noch keine eigenen Erfahrungen. {99} Ab Mitte September sehr apart gefurchte und gestreife harte Früchte, die innen hohl sind mit dickem Fleisch, das sich fast von der zähen lackierten Haut lösen läßt. Ertragreich und als Exotikum zweifellos interessant. Geschmack mäßig. {07} Nur eine Pflanze bringt sortentypisch gestreifte Früchte hervor (die andere ungestreifte Früchte gleicher groß-blockiger Form). Pfl. hoch wachsend. Früchte hohl, geschmacklich unterdurchschnittlich. Ernte ab Anfang September, Ertrag gut. {14}Sehr hohe gesunde Pfl. Ab 11.9. viele bildschöne, zart gelbrot gestreifte paprikaähnliche Früchte, ca. 6cm groß . Wegen Hohlkammerigkeit ideal zum Füllen, leider geschmacklich flach.

StripedPink [?] {01} Attraktive  himbeerrosa mittelkleine Früchte mit grünlichen Streifen, die bei Vollreife verschwinden (Pulpe bleibt grünlich). Weich und von zartem angenehmem Geschmack. Ernte zunächst verhalten ab Ende August, dann aber bis in den Oktober hinein ergiebiger werdend. Keine Faulstellen an den Früchten. Eine echte Neuentdeckung mit Zierwert! Nicht identisch mit 'RotgelbGestreifteRunde'! {07} Sehr hohe Pflanzen (eine davon stark fäulnisbehaftet, die andere weniger). Ab 1.9. sehr schöne kugelrunde Cherry-Früchte, deren Streifung vollreif fast verschwindet, wohlschmeckend und saftig. Sehr schöne Sorte! {14}Pfl. sehr hoch, fault unten bald und wächst sich nach oben frei. Ab 12.8. kugelige 3cm-Früchte von erlesenem Wohlgeschmack, die vollreif oft weder gestreift, noch pink sind. (Spätere Früchte schmecken nicht mehr so gut.) Obere Etagen bis 4-5cm groß . Leider platzen etliche Früchte - das schmälert den Nutzen der Sorte.

StripedStudents [CN14] (Netz: Normalgroß, gestreift) {16}Pfl. ca. 2,5m. Ab 20.8. zitronengelbe beulige kleine Fleischtomaten (4-5cm) mit säuerlichem Geschmack. Gestreift sind die Früchte nur im unreifen, noch grünlichen Stadium. Über die Saison hoher Ertrag.

StripedTurkish [OGVoberhaid12-OS:?] {12} Pfl. klein, Ab 30.9. 4-5cm große Früchte, vollreif Streifung kaum noch erkennbar, harte Haut, wohlschmeckend.

St.Teresa [CN14] (These heirloom tomato seeds sent to me by Martin Rajtar of Slovakia. This variety has been in his family for more than 100 years (His grandmother planted them for 86 years, his mother for 60 years, and Martin for 35 years.) The tomato was, and remains, prized for its splendid flavor and its size. In our TomatoFest trials we found heirloom tomato variety to dependably produce huge crops of deep pink, 1-2 pound, fleshy tomatoes that carry big, delicious sweet/acid flavors.) {RB15} 1,2m-Pfl., schwachwüchsig. Am 5.8. 12 große Früchte (ca. 8cm), sehr wohlschmeckend. Pfl. starb bereits Mitte Sept. ab.

Stupice [JN91] Indet. Lt. SSE-Katalog(S.261) 95 Tg ab Aussaat. Ursprünglich CSFR-Sorte. Soll hier 1991 in der 3. Juliwoche schon reif gewesen sein. Auch für kühles Wetter gut. Frucht hochrund, mittelgroß, platzfest u. wohlschmeckend (sehr süß). Ertragreich. Noch keine eigenen Erfahrungen. {92} 1992 die wohl früheste Sorte (Mitte Juli). Früchte wohlschmeckend (auch halbreif), aber die Pflanzen sind mir einfach zu klein, als daß ich daran Interesse haben könnte. {95}Frühe u. wohlschmeckende Buschtom. {MH99/01}{MH04}: "Eine der besten Sorten." {05} Eine der frühesten Sorten (ab Anfang August) mit wohlschmeckenden (zuckersüßen) etwas kastenförmigen Früchten von 1-4cm Durchmesser. Ertrag mittelmäßig. Pflanzen eher klein (ca. 1m). {MH07} {14}Pfl. mannshoch, kartoffelblättrig. Ab 8.8. hoher Ertrag an 4cm-Normalfrüchten mit (nur vollreif) gutem bis sehr gutem Geschmack. Früchte oberer Etagen bis 5cm. (Mitunter treten siamesische Zwillingsfrüchte auf.) Tolle ergiebige Frühsorte.

SubArcticMaxi [MOWAC90] {99} An der Sorte ist nichts "maxi". Früchte ab Mitte August, hart, ca. 4cm groß, länglich rundfesthäutig; geschmacklich Durchschnitt, nicht überzeugend. {06} Wiederum nichts daran "maxi", höchstens der Geschmack: vollreif sehr gut. Geringe Ernte ab Mitte September. {13} Pfl. wirken gesünder als die von 'SubarctivPlenty'. Früchte klein (ca. 3cm). Als Sorte dennoch nicht überzeugend.

SubArcticPlenty [T&M] Stabtomate. Sehr kurze Kulturzeit. Trägt befriedigend, hält aber nicht, was der Name verspricht. Insbesondere ist die Sorte nicht frosthärter als andere. Geschmack nicht besonders. {99} Ähnlich 'SubArcticMaxi', auch im mäßigen Geschmack.. {06} Pfl. klein, Mitte September geringe Ernte. Auch geschmacklich nichts besonderes. {13} Am 8.10. ein paar Früchte (3-3,5cm) von kleinen kranken, unterernährt wirkenden Pflanzen. Geschmack mäßig; zähhäutig. Nix "Subarctic" - keine gesunde Sorte.

SüdtirolerFleischtomate [CN14] (mittelgroße Pflanze (1,4 bis 1,6 m) später Erntebeginn (Ende August) durchschnittlicher Ertrag sehr große (ø 11 cm, 9 cm hoch), klobige, kaum gerippte, auch unförmige und lustig geformte, rote Früchte) {RB15} 1,3m-Pfl. Wuchs schwach, kann die Früchte nicht tragen (Rispen anbinden!). Am 18.8. neun Früchte à 10cm, sehr wohlschmeckend.

SüßeMillion [AMS03-OS:Russland-Handel]. (Identisch 'SweetMillion'?!) Lt. Tüte : Früh (100-110 Tg), 180-230cm hoch, Frucht ca. 18g, Früchte sollen in der Traube gleichzeitig reifen, phytophtora-resistent (?).{03}Nichts gekommen. Noch einmal versuchen. {04} Ab September jede Menge 2,5-3cm-"Kugeln" in Trauben, platzfest mit so zäher Haut, dass man sie kaum schneiden kann und weichem Fleisch. Wohlschmeckend (bester Geschmack der Saison!). Pflanzen ca. 2m hoch, praktisch unberührt von Krautfäule! Eine wirkliche Neuentdeckung! {05} Von "Million" nicht die Spur; denn ich habe im Oktober (!) ganze drei (!) Früchte geerntet. "Süß" stimmt allerdings schon; denn trotz harter Haut schmeckten die Früchte ausgezeichnet. Vielleicht war die Sorte eine F1-Hybride, die nun aufspaltet. Vielleicht lohnt Selektionszüchtung mit relativ vielen Pflanzen. {12} Pfl. 2m. Ab 30.9. erste Früchte 2-2,5cm, kugelig. Süß sind sie ja, aber mit der Ernte geht's rel. spät los für diesen Typ.

Sungella [Thompson&Morgan05] Lt. Anbieter goldene Früchte mit süßem köstlichem Geschmack mit wenig Säure. {07} Ab Mitte August schöne goldgelbe ebenmäßig kugelige Früchte von ca. 4cm von hohen Pflanzen. Wohlschmeckend! Ab Mitte September kommt die Krautfäule; im Oktober OPfl. total braun, auch die Früchte beginnen jetzt, vorzeitig faul zu werden. Sehr schöne Sorte! {13} Ab 13.9. geringe Ernte an bildschönen goldgelben festen runden Früchten von ca. 4cm Durchmesser, die aber besser aussehen, als sie schmecken . Pfl. ca. 1,20m

Sungold [HM93] Sehr süße, äußerst aromatische aprikosenfarbige Kirschtomate. Pflanze bis 3m hoch. {95}Früchte ca. 2 cm, süß, fast nur Haut und Kerne; von einer Pflanze orange, von der anderen rot. {04} Anfang September viele rote 2cm-"Kugeln", weich und saftig, nicht ganz platzfest. Geschmack gut. Eine Pflanze trägt übrigens "Zipfelmützenfrüchte", ebenfalls rot - ob das ein genetischer Ausreißer ist? Pfl. deutlich über 2m hoch. Die orangene (Ursprungs?)Linie scheint verborgen zu sein. {05} Die Aussaat von '04 scheint wirklich ein Irrläufer gewesen zu sein. Mit älterer Originalsaat ergab sich: Kleine (ca. 1cm große) kugelige "goldene" Früchte von "himmlischem" Geschmack im September. Leider nur wenig Ertrag. {07} Mittelhohe Pflanzen, bildschöne Früchte (Name!), rund, ca. 4cm. Trotz harter Haut Geschmack sehr gut. {MH07} {08} Ab 18.8. zahlreiche schöne goldene 3-max.6cm große Früchte; wohlschmeckend, weich, etwas festhäutig. Etwas später als roter Typ. {15} Ab 21.8. leuchtend goldene Kugeln 3-3,5cm, wohlschmeckend, aber wenig ertragreich.

SungoldRot [HM93] Sungold [HM93] Wirkt ganz anders als der "Goldtyp", nämlich: (noch) ertragreicher, kernarm, oft platzend, ausgesprochen wohlschmeckend, etwas früher als der Haupttyp. {15} Ab 7.8. viele, oft platzende kugelige und sehr weiche Früchte 1,5-3,5cm. Wohlschmeckend.

SunnyBoy [LL93-OS:Schweiz(früher Fa. Select)]. Organgegelbe, bis 1 kg schwer Fleischtomaten, wenig anfällig für Braunfäule, Ertrag gering. Saatgut (bis 9.9.93): 2. Fault doch manchmal. Platzt an der Stielbasis leicht. Schmeckt mir halfreif aromatischer als reif.. Viele Samen, weiche Konsistenz. {93} NW P 130 üppig; R: 4; U: 7; F: 2; G: -; Geschmack noch gut (halbreif!). {03}Früchte groß und leuchtend gelb mit lieblichem Geschmack, festem und dickem Fleisch. Der Ertrag ist allerdings kümmerlich: Zwei Pflanzen erbrachten gerade je eine Frucht. Überdies ist die Sorte nicht gerade früh (Sept./Okt.). {12} Pfl. 2,5m. Am 19.9. eine erste Frucht von ca. 9cm, sieht prächtiger aus, als sie schmeckt. Ausgesprochen ertragsarm.

SuperEarlyMarmande [SSE]  1991 erhalten. Lt. Katalog Stabtomate, bei mir aber eher Buschtyp. Von "super early" keine Spur. Erst Anfang Oktober 1991 ein paar Früchte, mehrheitlich zudem völlig deformiert, für die Küche unbrauchbar. Geschmack allerdings hervorragend (bis auf die Haut, die lange in Fetzen am Gaumen hängenbleibt). Fruchtgröße bei mir gering. Insgesamt nicht anbauwürdig, trotz Wohlgeschmack. {98} ~10(SCCHC 91) ? ab 27.7. Ernte. Geschmack nichtssagend, auch bei späteren Proben. Früchte faulen leicht. {05} So "early" ist die Sorte nicht. Erntebeginn im September. Kleine Pflanzen mit (für Fleischtomaten) relativ kleinen Früchten, von sehr gutem bis süß-aromatischem Geschmack. {RB12} Guter Fruchtansatz, fleischig, wenig Samen. Geschmack gut.

SuperMarmande [Handel] Fault bei mir leicht. Praktisch keine Ernte, obwohl die Pflanzen gut ansetzen. {99} Zwar sind die Frücht groß, halten an der Pflanze ziemlich fest, aber die Sorte ist genau so fäulnisanfällig wie 'Marmande' und schmeckt keineswegs so gut, wie immer behauptet wird (flach mit süßlicher Tendenz). Relativ früher Erntebeginn. {06} Pfl. ca. 1m hoch.Geringe Ernte ab Ende September. Sorte ist (unter meinen Bedingungen) weder früh, noch ertragreich, noch wirklich geschmackvoll. Ich weiß nicht, was man daran finden soll. {13} Am 13.9. Fleischtomaten (bis 6x10cm) von bereits fäulnisbehafteter Pfl. Geschmack Durchschnitt.

SuperSioux [SSE] 1991 erhalten. Indet. 70-75 Tg. Früchte 120-180g, mittelgroß, zum Braten geeignet. Sehr ertragreich. Noch keine eigenen Erfahrungen. {92} 1992 sehr spät (Ernte erst ab Mitte September). Früchte leuchtend rot, Fleischtomaten, beulig ungleichmäßig, nicht so furchtbar wohlschmeckend. Pflanzen eher Buschtomaten. Für mich keine attraktive Sorte. Vielleicht war der Standort nicht so günstig. {03}Pflanzen entwickelten sich z.T. als Busch, z.T. auch als große Pflanze. Ernte ab Ende Juli, später reichlicher ziemlich große (ca. 5cm) runde Früchte, wohlschmeckend. Sorte viel besser, als in meiner Erinnerung! {MS04} {10} 9.10. vier halbreife Früchte, z.T. erstaunlich groß (ca. 10cm) von noch gesunder Pflanze (ca. 1,7m hoch). {16}Pfl. >2m. Große Ernte 13.8.-14.9. an hellroten, leicht beuligen rundlich-ovalen Früchten von 4-7cm ; dickfleischig, eher weich. Angenehmer milder "Tomatengeschmack". Frühe Ertragssorte!

Sweetie [HM93] Länglicher als 'Freude', ebenso süß, aber platzfester. Ertragreich. 3m hoch. {95}Ziemlich harte Kirschtom. Pflanze dünntriebig, eher klein, aber keine Buschtom. Ertragreich. Wenig fäulnisanfällig! Lohnende Sorte. {04} Anf. September viele kleine 1-2cm-"Kugeln" in Trauben, platzfest und wohlschmeckend. Pfl. über 2m hoch, mittel anfällig für Fäulnis. {MH10} {11} Ab 20.8. folgernde Ernte von süß-aromatischen Kirschtyp-Früchten (2-3cm); in den höheren (späteren) Etagen scheinen die Früchte etwas größer zu werden. Leider nicht ganz platzfest. Pfl. sehr hoch, kartoffelblättrig. {MH11} {17} Pfl. 2m, kränklich; eine Pfl. ist gesünder. Ab 24.8. wenig Ertrag an hervorragend schmeckenden <2cm-Kugelfrüchten. Selektion nach Pfl.-Gesundheit nötig!

SweetMillion [MÖ00-OS:England](Identisch mit 'SüßeMillion'?!) Noch keine eigenen Erfahrungen. {03}Pfl. ca. 1,5m hoch. Früchte spät (Oktober), kugelig, süß, aber kein Gedanke an "Million". Der Sortenname scheint mehr zu versprechen, als die Pflanze hält. {RB11} {11} Ab 12.8. für sehr lange Zeit immer wieder kugelige 2-2,5cm-Früchte , zuckersüß (traumhaft!), schmecken schon halbreif ausgezeichnet; harthäutig und nicht platzfest; im Folienhaus früheste Sorte. Ertragreiche, wohlschmeckende und frühe Sorte. {17} Sorte baut ab. Nur Elitepfl. bringt frühe Ernte mit <2cm Kugelfrüchten, die reif wie halbreif wohlschmeckend sind. Selektion nötig!

Szczeczinek [Polenmarkt96] {97} Gut schmeckende "Normaltomate". Lohnt Sortenerhalt. {99} Fleischtomate fast ohne Kerne. Geschmacklich nicht aufregend (ein Hauch von Wohlgeschmack). Ernte ab Mitte September. {06} Pfl. 1,50m. "Normal"sorte, die bald fault. Geringe Ernte Ende Oktober. Mäßiger Geschmack. In dieser Saison finde ich die Sorte nicht erhaltenswert. {14}Mittelgroße bis große Pfl., kartoffelblättrig . Ab Anfang September enormer Behang an überwiegend großen bis sehr großen rundlichen Fleischtomaten (3-10cm) mit ausgeprägter Stielbasis (wegschneiden!), öfters platzend. Geschmack enttäuschend. Anscheinend geht's bei der Sorte nur um Ertrag.

 T-----

Talalixin186 [AMS99-OS:Russland] Anspruchslos, mittelfrüh (100-120 Tg.). Früchte orangerot, rund. {01} Anfang August zwei erste geschmacklose Früchte. Zwar früh, aber sonst weder ertragsmäßig, noch geschmacklich interessant. Eher kleinwüchsig. {08} Ab 18.8 schwacher Ertrag an rel. großen Früchten, die wässrig bis gut schmecken. {15} Niedrige 80cm-Pfl. Ab 21.8. geringer Ertrag an 3-5cm-Früchten, nicht platzfest. Als Sorte uninteressant.

TambovskijUrossainij340 [Genbank-Braunschweig(Nr.46702) - Ertragreiche aus Tambov]  Stabtomate. Soll aus Russland stammen. Auch im Katalog von SSE als 'Tambovsky' aufgeführt. Bei mir 1990 Totalausfall der Keimlinge durch Umfallkrankheit. 1991 hier mit unter den frühesten. Fleischtomatentyp. Früchte sehr unterschiedlich geformt und -groß, unterschiedliche Kammerzahl (4-10 u. mehr). Nicht lange haltbar (schrumpelt bald). Früchte hängen sehr fest und lösen sich meist mit Kelchbasis. Geschmacklich gut, aber nicht überragend (nach 5 Früchten mag man nicht mehr weiteressen). Insgesamt: Mit Abstand früheste Fleischtomate (allerdings kleiner als käufliche Fleischtomaten) mit Massenernte ähnlich 'Bonner Beste'; von daher auf jeden Fall anbauwürdig. Geschmacklich gut, allerdings nicht Spitze. {92} 1992 relativ spät (kann am Standort liegen), geschmacklich wie Vorjahr. Andere (Woticky) berichten von Platzneigung mit nachfolgendem Schimmel. {MH96/97/98}. {00} Schöne und ertragssichere Sorte. {MH00/01}{MH06} {07} Ernte ab Mitte August. Ein paar Früchte sind abgefallen und von Schnecken angefressen. {RB13}

Tamina [Handel] {99} Kleine runde Früchte von mäßigem Geschmack. Ich finde an der Sorte nichts. {06} Kartoffelblättrige hochwachsende Pflanzen. Gegen Mitte September gute Ernte von "normalrunden" Früchten mit sehr gutem Geschmack. Erhaltenswerte Sorte! {RB14}Reich tragende Normalsorte, ab 15.7. mit Früchten um 4cm voller Samen.

Tango [Burgis'93-OS:Frankreich] F1-Hybride. Saatgut (bis 9.9.93): 2. {93} VH P wüchsig; R: etliche; F: -; G: -. {94} 2. Spaltet in F2 in einen kleinfrüchtigen früheren [1] und einen späten Typ [2] mit größeren Früchten auf. Im September von [1] jede Menge kugelrunder kleiner Früchte, die vollreif wie halbreif sehr aromatisch sind (m.E. bester Geschmack der Saison!). Viel Samen, wenig Fleisch, dicke Haut. [2] fängt Ende Sept. erst zu reifen an. Früchte tendenziell eiförmig (aber keine Eitomaten!). {95}Frucht kleiner als f1-Form. Trotz Fäulnisanfälligkeit viele aromatische Früchte geerntet. "Trostsorte in dieser trostlosen Saison!" {04} September 2-2,5cm-Früchte mit sehr gutem Geschmack, viele schon abgefallen. Weniger Ertrag allerdings als andere Kirschtomaten. Pfl. ca. 2m hoch, mittel-stark anfällig für Fäulnis. {RB11} {11} Reiche Ernte ab 20.8. von ca. 2,5-3cm-Früchten; wohlschmeckend (aber nicht ganz so gut wie 'SweetMillion'), halbreif fast besser als vollreif. Pfl. ca 2m hoch. Obwohl es Hybrid-Nachzucht ist, wirkt die Sorte recht homogen. {17} Pfl. >2m. 3cm-Kugelfrüchte, fast ohne Platzschäden mit sehr gutem Geschmack (halbreif noch besser!).

Taps [CN14] ( rund, Farbe: rosa oder hellrot, Fruchtgröße: 50 bis 200 gr., Rippung:schwach gerippt, Fruchtspitze: glatt, Geschmack: mild, Fruchtstände: einfach verzweigt, Wuchshöhe: 1,20 bis 2,50 Meter Höhe, Blätterform: normalblättrig). {16}Große Pfl. 5.9.-10.10. Große schöne beulige Fleischtomaten (ca. 8cm), vielkammerig, leicht plattrund, etwas "geriefelt", himbeefarbig. Geschmack mäßig bis gut.

Tëmnokrasnij2077 [Genbank-Braunschweig(Nr.46690/1991) - sprich: Tjomno-Krasnij = "Dunkelrote"] Herkunft GUS. {92} 1992 große runde rote Früchte, gut schmeckend. Pflanze wächst mir zu wenig üppig. Aber weiter beobachten. Saatgut (bis 9.9.93): 3. {93} NW P 100; R: 9; U: 7; F: fängt an von der Spitze her; G: -; Geschmack schon etwas wässrig. {MH98/01} {05} Hochrunde und vollreif tiefrote Früchte von 4-5cm Größe, harthäutig und flach schmeckend. Ernte im September/Oktober. {MH06} {MH10} {RB16} 1,5m hoch. Fleich sehr weich bei harter Haut . Geringer Gebrauchswert!

Tigerella [T&M] Kommt nicht so besonders. Schmeckt lt. Katalog "tangy" (also etwas streng). {ED92} {99} Ernte ab Mitte August. Früchte ca. 4 cm mit attraktiv geflammter Oberfläche. Früchte fallen leicht ab, faulen im übrigen leicht und platzen leicht. Geschmack besser als er dem Hörensagen nach sein sollte. {06} Vor Mitte September bus Ende Oktober etliche apart gestreifte runde Früchte; wohlschmeckend mit harter Haut. Pflanzen hoch wachsend. Schöne Sorte! {13} 13.9. eine einzige Frucht von sehr gutem Geschmack (3,5cm). {16}Mittelfrühe große Ernte von gekauftem Saatgut. Geschmack sehr gut.

Timpuri [WS07-OS:Rumänien](Saatgut von 04/06) Sorte soll frühzeitig sein. {09} Pfl. über 2m hoch. Früchte (geringe Ernte am 3.10.) 4-5cm, harthäutig, manchmal faul, geschmacklich nicht schlecht. Sorte beeindruckt mich nicht besonders. {16}Pfl. ca. 2,5m. Eine sehr hohe Pfl. bleibt länger als andere bis in den Oktober hinein gesund. Ernte 13.8.-8.10 von bis ; 6cm großen Früchten mit gutem Geschmack; öfters an Platzstellen faul.

TinyTim [Neuzüchtung von SPERLI] Minibuschtomate. Früchte nicht immer wohlschmeckend, sehr klein (noch kleiner als 'Minibel'), 3-kammerig wie kleine Fleischtomaten. Auch Pflanze klein (eher als Zierpfl. anzusehen). {99} Sehr kleine Pflanze, ideal für Topfkultur. Früchte sind aber auch minihaft (bis 2 cm) und schmecken fast nach nichts. Sorte nur wegen extremer Kleinwüchsigkeit interessant. {06} Schöne Ziersorte mit Bonsaiwuchs, aber nichts fürs Freiland (Braunfäule!). Geschmack der knallroten festen Früchte schwach. {13} Kleine Pflänzchen mit Früchten (2-2,5cm), ähnlich Cherry-Tom. , aber härter und weniger wohlschmeckend als diese.

Tiraspolskij125 [Baars'93(Nr.46679) - Tiraspol = Stadt in der Moldau am Dnjestr-Unterlauf; Klima: Warme Sommer]. Saatgut (bis 9.9.93): 2,5. Schmeckt reif gut-sehr gut, unreif mäßig. Fleischtomate? {93} SW P 140; R: einige; F: -; G: -. {02} Ernte im September. Früchte fallen sehr leicht ab, man erntet praktisch nur abgefallene Früchte. {10} Ernte ab 1.10.: Früchte fallen leicht frühreif ab. Pfl. gesund, 1,5m. {RB16}1,5m hoch. Am 18.8. abgeräumt: 1,8kg von zwei Pflanzen geerntet. Früchte saftig mit erfrischender Säure und fester Haut  . Gute Sorte!

TomateRundTR [Kreimer-Bioversand]  Stabtomate. Sorte 1990 früher und bedeutend ertragreicher als alle übrigen. Früchte mittelgroß und wohlschmeckend, auch schon in halbreifem Zustand (ähnlich Bonner Beste und Lucullus). Lohnt Nachbau in jedem Fall. Saatgut (bis 9.9.93): 2,2. {93} NW P 80/70; F: einige (an Platzstellen); G: etliche; schmeckt noch. {02} Ernte ab August. Früchte eher klein von rundlicher variabler Form, 2-3-kammerig mit gelber Epidermis, z.T. wohlschmeckend. {11} Eher geringe Ernte ab 30.8. von kleinen Pflanzen (ca. 1m). Früchte ca. 4-5cm, sehr guter Geschmack. Im Freiland Pfl. fäulnisanfällig. {17} Kleine 60cm-Pflänzchen. Frühe Ernte (Aug.) von rundlichen bis 5cm-Früchten von erlesenem Wohlgeschmack, einige geplatzt, aber ohne Fäulnis oder Schimmel. Sehr erhaltungswürdige frühe kleinwüchsige Sorte!

Tomatitos [KS93/WS05-OS:Mexiko]. Soll in Mexiko wild wachsen. Spät, großwüchsig und ausladend, Früchte 1 cm. {94} 1. Früh. Für mich entschieden zu fummelig. Früchte sehr klein, nicht platzfest, geschmacklich auch nicht besonders. {03}Ab Ende August zahlreiche zuckersüße, aber unter 1cm große Kugelfrüchtchen. Pfl. zart, aber wüchsig mit zahlreichen Ausläufern, die kaum zu bändigen sind.

TommyToe [HM96-OS:Australien]. Bei mir nicht allzu früh, süßlich, ertragreich, platzfest, haltbar. {96} {01} Für eine Kirschtomate nicht gerade früh. Ende August die ersten Früchte, sehr weich. Wie eine späte 'Cerise', aber auch geschmacklich nicht an diese heranreichend. {08} Ab 24.8. für lange Zeit gute Ernte von 3-3,5cm-Früchten, rundlich, weich. Geschmack nicht schlecht, Früchte sehen aber besser aus, als sie schmecken (im Vergleich zu anderen Cocktailsorten). Pfl. >3m. {RB15} 2,4m-Pfl. Relativ kleine 3,5cm-Früchte, wohlschmeckend.

Traubenkirsche [WildaufgangBlumenkasten15] {15} Ab 23.9. im Freiland hellrote 1,5-3cm-"Kugeln" von erlesenem Wohlgeschmack, die öfters platzen.

TresCantosFito [WD93-OS:Teneriffa]. Fleischtomate, 150-160 cm hoch {ED92}{94} 1. Eine der spätesten Sorten, oft geplatzt, halbreif wässerig schmeckend; eher was für' Gewächshaus. {03}Keineswegs besonders spät. Ab September schöne große runde 6-7cm-Früchte. ¿11¿ 2.10. eine erste halbreife gut schmeckende Frucht von hoher Pflanze, die leider keine Kerne hatte; spätere Früchte waren nicht mehr zu ernten. Sorte vermutlich zu spät für hier. {12} Pfl. >2m, eine Freilandpfl. 1m. Ab frühestens 7.9. sehr gute Ernte an 6-7cm großen vielkammerigen normalroten Früchten, zarter sehr guter Geschmack, trotz Schattenlage der Pflanze.

TschorniMavr(=SchwarzerMohr) [AMS02-OS:Saathandel-Russland; BB07]. Deutsch: "Schwarzer Mohr". Soll lecker schmecken. Lt. Tüte Freiland u. Gewächshaus. Busch 1-1,2m hoch, ca. 18 pflaumenförmige schokoladenfarbige Früchte, mittelfrüh; geeignet zum Einlegen. {03}Fruchtfarbe ähnlich 'SchwarzerPrinz', geschmacklich aber nicht so überzeugend die dieser. Harthäutig, mitunter an Fruchtspitze unappetitliche Faulstellen. Ernte ab Ende August. "Lecker" schmeckt sie nicht ganz, aber trotzdem überzeugende Sorte. {11} Ernte ab 10.9. Kleinfrüchtiger und ein wenig "beuliger" als 'DeBeraoSchwarz' und auch später als diese. Pfl. 1,5-2m, kränklich. Geschmack ähnlich 'DeBeraoSchwarz' (nichts besonderes). {17} Pfl. 2m. Ab 26.8. zahlreiche 3x5cm-"Eier", rotbraun , die rel. oft platzen (ohne Fäulnis). Geschmackvoll. Gesunde geschmackvolle und ertragreiche Exoten-Ketchup-Sorte.

Tschuchloma [BB07] Super Geschmack, attraktiv. {07} Ab 25.8. aparte gelbe mittelgroße bis große "Pflaumen" (Ketchupfrüchte) mit matter Oberfläche. Früchte fallen leicht ab. Pflanzen mittelhoch. {14}Nicht ganz früh: Ab September viele 4x7cm große gelb-orange flaschen-eiförmige Prachtfrüchte (oft mit kleinem Zipfel ), die halbreif flach, vollreif zartgut schmecken. Leider schimmeln/faulen die Früchte vollreif schnell. Ertragreiche hartfleischige Ketchupsorte, die mit dem Fruchten zum Ende der Saison erst richtig loslegt.

Tunesien [GP94-OS:TunesienMarkt]. noch keine Erfahrungen. {95} Buschtomate mittelgroß. Geschmack wässrig. Nichts Aufhebenswertes. {06} Eine Pflanze mit größeren Früchten, die wohlschmeckend sind. Anscheinend lohnt weitere Auslese. {WS09} {RB16}2m hoch. Weiches Fleisch mit zartem gutem Aroma und leider sehr harter Haut .

Tyckové [Tschechien-Handel'93] {94} 2. Wüchsige Stabtomate. Typische mittelgroße runde Tomate gleicher Größe, nicht sehr oft platzend, dann vernarbend ohne Schimmel. An Stielbasis häufig hellrot bis grünlich. 3.9. 15 Früchte geerntet, saftig; geschmacklich gut, aber nicht hervorragend. {03}Zarte und fäulnisanfällige Pflanzen mit kleinen (ca. 3cm) runden Normaltomaten. Wohlschmeckend. {10} Pfl. >2m hoch, unbeschadet. 15.9. erste Frucht, (fast) wohlschmeckend, obwohl noch nicht ganz reif. {RB16}2m hoch. Fleisch angenehm im Geschmack; Samenträger allerdings hart, muss mitsamt der Kerne entfernt werden . Haut sehr hart. Eher Sorte zur Gewinnung von Tomatemark.

 U-----

UC134-1-2 [SSE]  1991 erhalten. Buschtomate, kleinwüchsig. Wird sehr frühzeitig reif. Früchte klein (unterschiedliche groß je nachdem, ob 2- od. 3-kammerig), eiförmig mit charakteristisch stumpfer (überhaupt nicht glänzender!) Haut, sehr fest, Ketchup-Typ mit außergewöhnlichem, aber sehr gutem Geschmack. Nachbau lohnt trotz Kleinkalibrigkeit von Pflanze und Früchten wegen der Frühzeitigkeit, Festigkeit der Früchte und des aparten Geschmacks. {ED92} {99} Ab Ende August Fleischtomaten von 4-6 cm Größe, vielkammerig regelmäßig. Schon halbreif nach etwas schmeckend, vollreif im Freiland wohlschmeckend. Ich habe die Früchte vom 91er Kulturversuch allerdings anders (kleiner) in Erinnerung. Ob sich da ein Fremdgen eingeschlichen hat?? Fault in dieser Saison leicht, so daß letzlich die Ernte gering bleibt. {06} Pfl. ca. 1m hoch, ausladend. Ab Anfang Sept. im Freiland sehr hoher Ertrag an unterschiedliche großen und unregelmäßig geformten Fleischtomaten (6-9cm) mit eher flachem Geschmack. Platzstellen verheilen korkig. Stielbasis groß und hart (muss man vor dem Verzehr wegschneiden). Fault leicht. Trotzdem unbedingt erhaltenswert. {13} Ab 13.9. kleine Fleischtomaten , die bereits zu faulen beginnen.

Uerlausiaiki [AMS04-OS:Littauen-Handel] {04} Pfl. ca. 2m hoch, wenig fäulnisanfällig. Früchte ab September mit tollem Spätertrag im Oktober an normal-runden dickfleischigen 4-5cm-Früchten mit (reif) lieblichem Wohlgeschmack. Später im Oktober platzen sie öfters. Eine echte Neuentdeckung! Ich hoffe, es ist keine verkappte Hybridsorte. {05} Sehr schöne ebenmäßig runde Früchte von 4-6 cm Größe im September, Geschmack wässrig bis gut (je nach Pfl. u. Erntezeitpunkt). Im Freiland allerdings nicht ganz frei von Fäulnis wie im Vorjahr. Trotzdem hat man viel von der Sorte. {12} Ab 23.9. ca. 5cm-Früchte.

UglyRipe [CN14] (These wrinkly tomatoes may look ugly, but our delicious heirlooms taste like a hearty, beefsteak tomato is supposed to.) {16}Ab 23.9. von bereits halbtoten Pfl. eher kleine Fleischtomaten , teilw. schon trocken-schrumpelig. Geschmack kräftig "tomatig", eher unsüß. Für mich keine überzeugende Sorte.

UnsereBeste [GSa07] Süße Cocktailtomate 2-2,5 cm. {08} Ab 10.9. große Rispen voller kugeliger weicher 2,5-3cm-Früchte, die nicht selten platzen, aber süß-aromatisch schmecken. Pfl. 2,5m. {09} Pfl. z.T. über 3m hoch. Früchte ab 18.9., Größe variiert von ca. 2,5-3cm, platzt öfters, schmecken auch halbreif schon gut. Vieles wird Mitte Oktober nicht mehr reif. {RB15} 2,1m-Pfl., Platz greifend. 25.7. viele Cocktailfrüchte, direkt ab Pfl. aromatisch, gelagert nicht besonders süß.

UralskijMnogoplodnij281 [Genbank-Braunschweig(Nr.46698) - "Vielfrüchtige vom Ural"] '91 erhalten. Herkunft Rußland. {92} 1992 folgernd reif. Früchte schmecken gut. Insgesamt ist die Sorte bei mir etwas untergegangen. Sorte weiter beobachten! Saatgut (bis 9.9.93): 2. Schmeckt halbreif wie reif sehr gut. {93} SW P 120; R: einige (einige liegen unten); F: beginnend; G: etliche; Geschmack gut! {MH99/01} {03}Ernte im September. Angenehmer Geschmack. {MH03} {MH09} {10} Ernte ab 22.9. {RB16}1,8m hoch. Fleisch zart von leicht süßem Wohlgeschmack. Haut sehr hart.

 V-----

Valenciano [Spanien-Handel#92] Hochwachsend, mittelspät, ertragreich. Rote runde Früchte von ca. 180 g. {94} 2. Fault vor der Reife ab. Für hier entschieden zu wärmebedürftig. {03}Cordiforme-Typ. Ende Spetember vier große (9cm) Früchte mit lieblichem Geschmack (überdurchschnittlich!). Früchte neigen dazu, seitlich zu platzen und dann zu verkorken. {11} Früchte unterschiedlich, je nach Pfl.: (a) [vermutlich Original] Erst ab Oktober dickfleischige, relativ harte Ketchupfrucht; Pfl. hoch. (b) Eine Pfl. mit kugeligen Früchten (ca. 4cm ) ab 15.9.; sehr weich, sehr saftig, leicht aromatisch (lohnt weitere Beobachtung). {17} Ab 18.9. guter Ertrag an tropfenförmigen oder fleischförmigen Früchten, die leicht abfallen. Sehr guter Geschmack.

Ventura [ED90] {99} Ernte ab September. Ketchuptyp. Vor der Reife oft schon faul. Geschmack für diesen Typ außergewöhnlich aromatisch, bei späterer Ernte dann aber wieder unbedeutend. {06} Ende Oktober Pfl. halbtot, wächst sich anscheiend aber wieder frei. Nur 3 kleine tropfenförmige Früchte geerntet, die schon halbreif wohlschmeckend sind. {13} Ab Oktober geringe Ernte von birnen- bis flaschenförmigen Hetchupfrüchten, hart, Durchschnittsgeschmack, von <2m-Pflanze, die schon braunfaul ist.

VesennijMicurinskij [Genbank-Braunschweig(Nr.46706)91 - (Vermutlich:) "Michurins Frühling" (Michurin: Russ. Züchter 1855-1935)] . Herkunft Rußland. {92} 1992 ähnlich 'Virovskij ...' hinsichtlich Wuchs und Frucht. Eher Fleischtomatentyp, aber nicht so sehr groß. Geschmacklich nicht hervorragend. Noch spät Früchte nachreifend. {00} Gute, aber nicht auffällige Sorte der mittleren Saison. {07} Ab 18.8. reiche Ernte von unterschiedlich großen Fleischtomaten von sehr gutem Geschmack (spätere Ernte schmeckt wässrig); etwas hohlkammerig, weich und saftig. Pflanzen mittelgroß. Am 25.9. sind die Pfl. schon ziemlich faul, Früchte aber dennoch unbeschadet. {14}Hohe Pfl., die im Sept. schon faulen. Auch die Früchte faulen ab Anfang September schon, ehe sie ganz reif sind. Früchte mittelgroß, etwas beulig , an Platzstellen schnell faulend (fallen dann regelrecht in sich zusammen). Sorte macht einen kränklichen Eindruck.

VirovskijSkorospelij [Genbank-Braunschweig(Nr.46707)91 - "Frühreifende aus dem Vir??" (VIR = Allunions-Institut für Pflanzenzüchtung in St. Petersburg)] . Herkunft GUS. {92} 1992 vgl. die ähnliche 'Vesennij...'. Lt. Erfahrungen anderer (Woticky) sehr früh, unterschiedlich große gerippte fleischige und wohlschmeckende Früchte. Vereinzelt Riesenblütigkeit (5-6 x Normalgröße), die in der Folge Minitomaten hervorbringen (wenn überhaupt). {MH98}. {00} Büschelige Fruchtstände; Früchte teilw. Fleischtomatentyp. Geschmack mäßig. {MH01} {MH03} {09} Pfl. im Freiland ca. 1m hoch, unter Folie 1,80m. Ab 17.9. gute Ernte von variablen Früchten (5-8cm). Guter Geschmack. {16} in zwei unterschiedlichen Varianten: (a) Pfl. >2,5m. Ab 15.9. rundliche Früchte hellrotorange Früchte (<6cm), weichfleischig, guter süßlicher Geschmack. (b) Ab 20.8. plattbauchige geriffelte Fleischtomaten (3-6cm) von minder gutem Geschmack als (a). Als "Sorte" ist (a) deutlich attraktiver.

Vitamina [ED90] {99} Kleine Pflanze, fäulnisanfällig. Früchte fallen schon unreif ab. Zwei reife Früchte geerntet, hart wie Ketchuptomate, aber in Normalform bis etwas blockig. Geschmack mäßig. {06} Von kleiner (ca 0,6m) halbtoter Pflanze Ende Oktober nur eine einzige Frucht, fest, säuerlich. Was nützt da - falls zutreffend - besondere Vitaminhaltigkeit? {13} Ende Oktober schöne und wohlschmeckende Früchte (hohlkammerig, hart, kaum Samen).

Vladiwostokskij39 [Genbank-Braunschweig(Nr.46685) -] '91 erhalten. Herkunft GUS. . {92} 1992 eher spät, dann aber üppige Ernte von rundlichen fleischfarbenen (Stich ins Violette) nicht sehr großen wohlschmeckenden Früchten; Ernte bis weit in den Oktober, dann irgendwann platzend und auch von weniger gutem Geschmack. Sorte auf jeden Fall interessant. {MH93/96/97/98}. {00} Hochwachsend mit wohlschmeckenden Früchten unterschiedlichen bis mittelgroßen Kalibers bis in die Spätsaison hinein. {MH01} {MH03}{MH05}: "Eine der besten Sorten." {06} Gesunde hohe Pflanzen auch im Freiland. Den ganzen September über gute Ernte von unterschiedliche großen "Normal"-Früchten, die rel. oft platzen. Guter bis sehr guter Geschmack (halbreif besser als vollreif). Pflanzen scheinen sich nach Fruchtgröße und Fäulnis zu unterscheiden. Auslese lohnend? {MH06} {MH08} {MH10} {13} Geringe Ernte ab 4.9.

Voskhod119 [Baars'93(Nr.46680) - Voskhod = Ort westl. Zimljansker Stausee (Nähe Wolga-Donez-Kanal); Klima: Warme Sommer]. Saatgut (bis 9.9.93): 2,5. Schmeckt mittelmäßig, halbreif: mäßig. Nichts besonderes. {93} SW P 100/verdorrt; R: 2; F: -; G: -. {03}Mini-Fleischtomaten Ende August mit mäßigem Geschmack. Sorte überzeugt mich nicht. {11} 26.9. erste Frucht von 1m-Pfl.

 W-----

WaltingersGelbeFleisch [ED91] . {99} Nix gelb - Ketchuptomate! Sortenverwechslung?? Nochmals Versuch mit Originalsaat!!. {00} Jetzt wächst sie wirklich gelb, ist aber m.E. keine Fleischtomate, sondern kugelrund, mittelgroß und gelborange (ähnlich 'Justens Gelbe'). Pflanze bis 1,5 m hoch. Früchte von würzig-aromatischem Geschmack und früh. {07} Nur im Freiland angebaut; dort ziemlich fäulnisanfällig. Ab 11.8. eher kleine (ca. 5 cm) gelbe Fleischtomaten von gutem Geschmack, Ende August kommende Früchte wegen Braunfäule schon kaum noch verwertbar. {MH09} {16}Wüchsige gesunde Pfl. Ab 20.8. vom Freiland und aus dem Gewächshaus immer wieder neue reiche Ernte. Gelb sind die Früchte (4-5cm) , aber Fleischtomate? Früchte sind sehr weichzart; reißen leicht auf beim Pflücken. Geschmack variiert (je nach Erntezeitpunkt) von angenehm bis "nix".

WaltingersGelbeTraube [ED93] {02} Kleine Frucht vom "YellowPear"-Typ (möglicherweise Irrläufer). Geschmack gut (süß, schwach aromatisch), Epidermis ebenfalls gelb. Für mich uninteressant. {ED02}(von Original-Phänotyp!) Damit neu probieren! {10} Ernte von Hannes&Janina. {RB16} 2m hoch. Schöne gelbe Früchte, zartfleischig, mehlig, wenig Aroma.

Weinrot [GSa07] Ca. 6cm groß. {08} Ab 30.8. (tendenzielle eher spät) etliche himbeerfarbige unterschiedliche große (4-9cm) Fleischtomaten von zart süß-lieblichem Geschmack, ohne besonderes Aroma. Beim pflücken reißt die Stielbasis häufig heraus, so dass man bei der Verwertung keine "Grünreste" mehr wegzuschneiden hat. Pfl. hoch. {15} Große Pfl. Ab 16.8. viele große weiche "cordiforme" gesunde himbeerfarbige Früchte (6-9cm) von lieblichem Wohlgeschmack. Sowas von einer tollen Sorte! Großfrüchtig, gesund, super Geschmack und für diesen Typ zudem frühzeitig. {16}Meine früheste Ochsenherz-Sorte! Voller Ertrag schon ab 29.8.(bis Anf. Okt.). Sehr guter Geschmack. Als Sorte nicht identisch mit 'Slovenisches Ochsenherz': Letzteres bei vergleichbarem Geschmack und Frucht deutlich später und Früchte mit weniger Kernen.

Weißbehaart [Gatersl.95-Lyc140/81]  {96} {99} Ab Ende August gelbe runde Früchte (<5cm), zweikammerig; süßsäuerlicher Geschmack, nix behaart! Keine besonders attraktive Sorte für mich. {06} Anfang Oktober drei gelbe 4cm-Früchte, wiederum nix behaart, von durchschnittlichem Geschmack. Pflanze wirkt kümmerlich, Sorte ertragsarm, nicht früh, m.E. nicht erhaltenswert. (Man müsste noch einmal Originalsaatgut nachfassen, um zu prüfen, ob das eigentlich die im Namen "gemeinte" Sorte ist.) {13} Ab 13.9. immer wieder neue rundliche gelbe 4-5cm-Früchte , weich und nicht ganz platzfest. Durchschnittsgeschmack. Außergewöhnlich hoher Ertrag und nicht sehr fäulnisanfällig. Früchte sind halbreif hart und hohlkammerig, reif weich und verletzlich.

WeißeSchönheit [Burgis99-OS:FermeStMarthe, Frankreich]. {99} Ich bekam schon zwei vorgezogene Pflanzen. Ende September leicht faulende, leicht vorzeitig abfallende weichliche Fleischtomaten mit weißlicher Haut. Mehliger unauffälliger Geschmack. M.E. keine erhaltenswerte Sorte. {06} Schwächliche Sorte: Von kleiner (ca. 50cm) brauntoter Pflanze Ende Oktober gerade eine Frücht zum Sortenerhalt gerettet. Da gibt es wahrhaftig bessere weißhäutige Sorten. {RB13}: Geschmacksarm; reift teilw. rot aus (Fehlbestäubung?).

WernersAlmaAta1 [UW93-OS:Kasachstan].   Saatgut (bis 9.9.93): 0,5. Schmeckt mäßig, halbreif noch schwächer. Große runde Früchte. Ertragreich. {93} NO P 80; R: viele; U: einige; G: -; F: kaum; Geschmack mäßig. "Industrietomate" {03}Feste Ketchuptomate an kleiner braunfauler Pfl. Keine erhaltenswerte Sorte.

WernersAlmaAta2 [UW93-OS:Kasachstan]. Saatgut (bis 9.9.93): 2. {93} Ketchup-Tomate. NO P 50; R: einige; U: kaum; G: -; F: -; Geschmack geht so. {03}Ketchuptomate, festfleischig, harthäutig, wenig Kerne, Geschmack mäßig.

Whippersnapper [ED92] Det. (Bodendeckertomate!). 52 Tg. Früchte oval, rot, 25 mm im Durchmesser. Soll aus England kommen. Noch keine eigenen Erfahrungen. {92} 1992 tatsächlich bodendeckerartig gewachsen. Jede Menge kirschgroßer kugeliger tiefroter wohlschmeckender Früchtchen. Wegen der Frühzeitigkeit und der Frücht- und Pflanzenform ist die Sorte als Gag konkurrenzlos. {95}Einige Sämchen geerntet. {04} Pfl. nur ca. 30cm hoch, Mitte September schon tot. Früchte ca. 1cm, heuer himbeerfarben, Durchschnittsgeschmack. {RB11} {11} Ab 20.8. reichtragend. Schöne frühe "Minisorte" mit 3cm-Früchten von "geht so" bis lieblich-süßem Geschmack. {17} Ab 14.8. dichter Behang von 1-2cm"Kugeln" rosa an schnell scheintoten Kleinstpflanzen. Geschmack durchschnittlich. Nur als zwergenwüchsige Exotensorte interessant.

WhiteWonder [AK92] Indet.(mittelgroß) 85 Tg. Sehr feste große weißhäutige Tomate von gutem Aroma, angeblich die beste unter den weißen. {92} 1992 ab 2. Hälfte August tragen die breit ausladenden Pflanzen jede Menge großer gelbweißer Fleischtomaten von gutem (mir ein bißchen wässerigem) Geschmack. Fruchtet bis in den Oktober, fault aber stark und schmeckt auch später nicht mehr besonders. Letztlich nur wegen Weißhäutigkeit von Interesse, sonst gibt es besseres. {MH98}. {Ros99} Beulige Früchte mit weißer Haut und leicht rosa Anflug; guter zarter Geschmack. {MH99/01}{MH04} {15} 21.8. zwei plattrunde Fleischtomaten (<6x4cm), weißgelblich-milchig, guter zarter Geschmack. Allerdings sehr ertragsarm. Sorte eher als Exotikum interessant.

Wild91Steinhaufen  Stabtomate. Hat sich selbst aus unrekonstruierbarer Vorjahrssorte ausgesamt. Zweikammerige, wohlschmeckende Früchte, die traubenförmig zu mehreren ausreifen, Größe ähnlich 'Haubners...'. Nachzucht sollte man probieren und vielleicht auf Größe hin selektieren. {99} Ab Ende August viele kleine kugelige 2-3,5 cm große rote Früchte in Trauben wachsend, 2-3-kammerig, harthäutig, von süßaromatischem Geschmack (geschmacklich mit die besten Früchte der Saison). {06} Sehr hohe Pflanzen (>2,50m), robust. Im Oktober gute Ernte von Kirsch- bis Minifleischtomaten von 2-3cm Größe. Mäßiger Geschmack. {MH09}(Guter Geschmack; Naschtomate) {RB15} 2,4m-Pfl. Ab 4.8. reicher Ertrag (16 Früchte pro Rispe), Geschmack nicht besonders.

Wild932(Apfelbaum) Stabtomate. Lag am Boden, trotzdem wohlschmeckende Früchte von guter Normalgröße. {96}Im August zahlreiche eher kleine (3-4cm) Früchte mit Wohlgeschmack. Erhaltenswerte Linie ('Cerise'?, 'Tango'?, 'HaubnersVollendung'?? - diese Sorten fallen mir für evtl. Vergleiche ein). {03} Ernte erzielt. {10} Ab 15.9. außergewöhnlich große folgernde Ernte von hohen Pflanzen. Früchte ca. 4cm, leicht eiförmig, weich, außergewöhnlich guter Geschmack, auch halbreif schon. Sehr schöne Gebrauchssorte! {16}Hohe Pfl. 2.10. zahlreiche kleine breitkugelige 4-6cm-Fleischtomaten mit vielen Kernen.

Wilddattel [2013 im Blumenkasten aufgekommen] {13} 21.9. zahlreiche eiförmige Früchte von ca. 2x4cm Größe, süßaromatisch-wohlschmeckend.

WildeFleisch [93] {02} Schöne Sorte mit wohlgeformten Früchten; als Fleischtomate kleinkalibrig. Ernte im September. {10} 8.10. Ernte (ohne nähere Erinnerungen). {16}ab 29.8.-10.10. schöne Früchte (ca. 6x4cm).

Wildkirsche [KHF93]. Halbe Kirschgröße, aromatisch. {02} Mit ca. 1 cm großen himbeerfarbenen Früchten "Fummelkram", aber außerordentlich wohlschmeckend (nach meiner Erinnerung bester Geschmack der Saison!), nicht ganz so ertragreich wie die übrigen "Johannisbeer"-Typen. Aus geschmacklichen Gründen erhaltenswert! {RB11} {11} Ab 12.8. im Freiland zahlreiche 1cm-Früchte von flachem bis gutem Geschmack. Pfl. im Freiland hoch und "wuchtig". Fruchtgröße leider zu klein, um ergiebig zu sein . Eine Pflanze kommt mit deutlich größeren 1-1,5cm-Früchten, die gelb sind. Geschmack und Pflanzenwuchs ähnlich der roten Originalform. ('WildkirscheGelb' lohnt weitere Beobachtung.) {17} 1.9. viele orangegelbe bis 2cm-Kugeln von sehr gutem, aber für diesen Typ nicht überragenden Geschmack.

WildMix [BRe06] {RB13}

WillimsLagerHimbeer [Abkömmling von WillimsLagerOrange2016 ] {16}Zwei enorme Pfl. >3m mit tollem Behang an himbeerfarbigen rundlichen 3-6cm-Früchten. Wohlschmeckend und unbedingt erhaltungswürdig als Linie!

WillimsLagerOrange [ED92] {MH09} {10} Hannes&Janina-Ernte. {16}Früheste Sorte! Bereits ab 13.8. runde 4-5cm-Früchte, festhäutiger "Sack" mit weichem Inneren; Durchschnittsgeschmack. (Ich hatte die Sorte als später in Erinnerung.).

WillimsLagerRot [ED92] Indet. (ca. 160 cm). Mittelfrüh. {92} 1992 Erntebeginn (von2 frühen Ausreißern abgesehen) zweite Hälfte Oktober, wo schon die Nachtfröste drohen. Früchte sehr festfleischig. Unter meinen Klimabedingungen kaum machbar. {00} Gigantische Wucherpflanzen. Tiefrote Früchte wohlschmeckend (himmlisch!) und früh. {04} Pfl. 1,80m, nicht sehr anfällig für Fäulnis. Früchte Anf. September, rot, rundlich, fest mit mäßigem Geschmack. {MH09} {RB15}Pfl. >3m hoch. 5.7.-Ende Sept. Ergiebige Ernte rel. kleiner Früchte (3-4cm); wohlschmeckend.

Wintertomate [KHF93-OS:Italien]. Soll sehr lange haltbar sein, halbreif zu pflücken. {94} 2. Früh bis spät (zweitfrüheste der Saison). 8.8. etliche tiefrot lackierte Zipfelmützenfrüchte mittelgroß, sehr fest, (meist) 2-kammerig. Apart- und sehr wohlschmeckend. Im Sept. nachkommende Früchte überwiegend kleiner. Fault und platzt selten. Pflanzen mittelgroß (Stabtomate). Die Neuentdeckung der Saison! {95}Pflanzen durchschnittlich hoch. Geschmacklich eine der besten. Hartfleischig und kleinfrüchtig. {02} Ernte September bis Anf. Oktober. Pflanzen bald "kaputtgefault", Früchte trotzdem knackig frisch und sehr hart und dabei wohlschmeckend. Immer wieder beeindruckende Sorte! {MH03}{MH04}{MH05}"Eine der besten Sorten!" {DH05}{MH06}{GSa07} {MH07} {MH08}{MH10} {16}Pfl. wachsen bis zum Saisonende immer weiter, auf >3m. Ab 13.8. zunehmende Ernte an hübschen "Zipfelmützen"-Früchten von ca. 3x4cm . Angenehmer Geschmack.

WolgogradskijFrühreife323 [AMS98-OS:Kaliningrad] . Frühreif (100 Tg.). Ertragreich. {00} Buschtomate von wirklich beeindruckender Ernte von attraktiven Früchten (Geschmack weniger beeindruckend). Erhaltenswerte Buschsorte mit Tendenz zum wuchern. {07} Niedrige bis knapp mittelhohe kartoffelblättrige Stabtomate. Ab 11.8. unterschiedlich große Früchte von durchschnittlichem Geschmack. Am 12.9. sind die Pflanzen schon ziemlich braun; trotzdem noch guter Ertrag. {14}Pfl. bis 2m hoch, leidlich gesund. Früchte wie kleine Fleischtomaten, wie "rotlackiert", variabel groß (1-6cm). Geschmacklich spricht nichts für die Früchte, eher ihr putziges Aussehen.

WollwebersHerz [LW07-OS:Breslau-Gegend] {08} 27.8. erste Früchte, teilw. halbreif. Früchte wie "Säcke" (6-8cm), halbreif grün gestreift, weichfleischig mit gutem, etwas wässrigem Geschmack. Früchte hängen sehr fest. Pfl. ca. 1m. Für Freilandzucht vermutlich zu krankheitsanfällig. {MH08} {15} Ab Sept. große Ernte an birnenförmigen "Säcken" bis 6x9cm, leicht geriefelt, welche allerdings vollreif fast immer faul sind und an der Stielbasis typischerweise gelb bleiben. Halbreif hohlkammerig. Wo sich Früchte berühren, faulen sie fast immer. Als Sorte grenzwertig, auch hinsichtlich der relativ späten Reife.

WoolyBlueJay [CN14] (A fabulously strange tomato, with deep purple-blue blotched skin. Contains blue pigment which darkens in sunshine giving fruits a unique and amazing look. The plant stems are also purple-blue and the entire plant, along with fruits is covered in a light peach fuzz. Ultra-rare. Open pollinated. Indeterminate. 75-85 days.) {16}Einzigartige Sorte!! "wooly" beschreibt den Pfirsichflaum der Früchte (so etwas habe ich sonst nirgendwo gesehen), "blue" beschreibt das Blaugrün der Pflanzen. Ob "Jay" das Braunrot-grünliche der Früchte kennzeichnen soll, entzieht sich meiner Kenntnis. Pfl. <2m. Früchte (kugelig 3-5,5cm) ab 5.9.; guter Geschmack. Ertrag unterdurchschnittlich. Hochinteressanter Exot!

 Y-----

YellowPear [TB06] (Womöglich identisch mit 'YellowPearshape')

YellowPearshape [??] Stabtomate. Früchte klein, birnenförmig, gelb. Platzen leicht bei Regen. Nur als Gag zu empfehlen. {? 94} {MH01} {02} "Fummelkram" - für mich uninteressant.{MH04}{MH06}{MH07} {MH09} {MH10} {17} Hohe Pfl. um 3m. Jede Menge kleiner Birnchen , zeitgleich in mehreren Stockwerken, fast ohne Platzstellen. Geschmack gut.

YellowPerfection [NMMaW05-OS:NordWisconsin]. Kartoffelblättrig, indet., ca. 4-5cm große goldgelbe Früchte, fäulnisanfällig. {09} Pfl. 2,5m. Ab 18.9. kugelige zitronengelbe Früchte von 4-5cm, weichfleischig, beim Pflücken an Stielbasis häufig verletzt, nicht ganz platzfest. Geschmack gut. {RB15} 1,8m-Pfl. 5.8.-Ende Sept. reiche Ernte an wohlschmeckenden Früchten.

YellowPigmy [UHW93-OS:Holland]  Mini-Kirschtomaten, ca. 25-30 cm hoch. 45 Tg., aromatisch. Für Blumentöpfe geeignet. Saatgut (bis 9.9.93): 2,2. {93} Kleine Pflänzchen, kleine Früchtchen. Für mich viel zu fummelig! {02} Kleinwüchsige Pflanzen, Minifrüchte, frühe Ernte - ich vermehre die Sorte lustlos nur aus botanischer Gewissenhaftigkeit. {RB13}:Kleinwüchsig; als Sorte nix.

 Z-----

ZebrinoF1 [Handel] {08} Erste Ernte ab 27.8. Früchte apart braungrün gestreift, innen glutviolett, platzen oft, hängen fest an Pflanze, sehr fest, aber geschmackvoll. Später in der Saison wird bei hohem Behang fast alles faul. Für mich nur als "Exotensorte" interessant. {15} Als Nachzucht uninteressant. Geschmack angenehm, aber nicht besonders gesund.

Zeltye [UW93-OS:Rjasan, südöstl.v. Moskau] Sehr große gelbe Fleischtomate. Saatgut (bis 9.9.93): 1,5. Kleine Pflanzen, spät, ertragsarm, variabel große Früchte (nicht riesig), gut schmeckend, saftig, dicke Haut, faulen manchmal. Große Samenkörner! {93} NO P Eine verdorrt, die andere 60 wüchsiger; R: 2; G: 1; F: 1; eine dritte Pflanze (Irrläufer?) hängt voller roter Früchte. {02} Im September Saatgut genommen, aber keine Erinnerungen behalten. {MH03}{MH04}{MH05}: Beste gelbe Sorte. {MH07} {MH08} {MH09}(Geschmack unübertrefflich!) {MH11} {12} Pfl. 1,6-2m. Ab 14.9. ca. 6cm große goldgelbe, etwas plattrunde Früchte von gutem Geschmack.

ZhuanHongKiao [ED93] {01} Erst ab September Erntebeginn. Stabtomate.  Himbeerfarbige  eher kleinkalibrige Fleischtomaten mit gutem Geschmack und gutem Ertrag über längere Zeit hinweg (Sep.-Okt.). {08} 30.8. schöne beulige himbeerrote Früchte (5-6cm). Geschmack lieblich, je reifer, desto besser. Haupternte eher mittelspät. {15} Riesenpfl., kartoffelblättrig. Ab 16.8. viele Früchte von ca. 5cm Größe, leicht beulig, himbeerfarben, halbreif hochlkammerig; guter Geschmack. Ertragreiche gesunde Sorte!

Zitronentomate [BE93-OS:Kasachstan'73]   Länglich-ovale gelbe Früchte mit einer Spitze unten (wie Zitronen), süß; läßt sich reif schälen, ohne vorher abzubrühen. Saatgut (bis 9.9.93): 2,2. Schmeckt hier fade. Anblick tatsächlich wie Zitronen, vollreif besserer Geschmack. Fault leicht. {93} NO P 70; R: 1; U: 1; F: -; G: -. {02} Im September mehrmals einige eiförmige (ca. 5 x 3 cm) zitronengelbe Früchte geerntet, die sehr leicht abfallen; geschmacklich flach mit dicker Haut. Pflanzen bald völlig braun-dürr, Früchte halten sich trotzdem gut. M.E. keine erhaltenswerte Sorte. {10} Pfl. ca. 2m hoch, gesund. Gute Ernte ab 9.10. von dickwandigen, gesunden Früchten bis 5cm Größe von noch ganz gutem Geschmack. Sorte macht sich heuer sehr gut! {16}Pfl. 2,5m; beginnen schon Mitte Sept. zusammenzubrechen. Früchte 3-5cm, rel. dickfleischig, vollreif fast orange. (Leider habe ich das Saatgut versehentlich mit dem von 'Zuckertraube' vermengt :-]; bei der nächsten Aussaat berücksichtigen!!) {17} Ab 31.8. viele runde 4cm-Früchte , orangegelb, völlig platzfest. Geschmack gut bis sehr gut.

ZlatoSkifow(=Skytengold) [BB07] Goldgelbe Buschtomate. {09} Pfl. ca. 1m. Ab 18.9. zahlreiche kugelige, orange-gelbe Früchte von ca. 4-5cm. Geschmacklich nicht schlecht. {RB15} 50cm-Pfl. Ab 25.7. viele schöne orangefarbige wohlschmeckende Früchte.

ZollingersTypCherry [ED91] {99} Niemals eine Kirschtomate! Kleine Fleischtomate von 4-5 cm Durchmesser; mittelfrüh. {06} Pfl. ca. 1m hoch. Wiederum keine Kirschtomate, sondern Mini-Fleischtomate mit weichen harthäutigen Früchten, die sehr gut schmecken. Ernte etwa Mitte September. {13} Kein Cherrytyp! 4.9. eine einzige Frucht (Fleischtomate ca. 4x6cm) von zwei kleinen Pflanzen.

ZolotajaSerdce(=GoldenesHerz) [BB07] Schöne Herzform. {09} Kleine Pflanzen. Ab Mitte September wunderschöne leuchtend orange Früchte (cordiforme), festfleischig sehr hart, grünliche Kragenzone und rel. große Stielbasis, die man bei der Verwertung besser wegschneidet. Geschmack säuerlich, aber für eine solche feste Sorte nicht schlecht. Mitte Oktober Fäulnis. {RB15} 90cm-Pfl. Viele große gelborange Früchte, die nach wegschneiden des "Grünkragens" wohlschmeckend sind.

Zorza [LisaMir96-OS:Polen]. Normaltomate mit gutem Geschmack. {97} {99} Ernte ab Mitte August folgernd. Wohlschmeckende, eher kleinkalibrige "Normaltomate", die auch halbreif schon geschmackvoll ist; ertragreich. {02} Wohlschmeckende Kirschtomate an zarter Pflanze von ca. 1,20 Höhe. Schwacher Ertrag. {06} Mitte Oktober kleine (ca. 2,5cm) kugelrunde Früchte in Trauben. Fallen leicht ab. Weich und nicht platzfest. Wohlschmeckend. {13} Ab 30.8. für lange Zeit immer wieder zarte und weiche Cocktailfrüchte <3cm groß , wohlschmeckend, nicht platzfest. Auch halbreif schon guter Geschmack! Früchte oberer "Etagen" tendenziell größer. (Sorte ähnelt 'Freude')

Zuckertraube [BingenheimerSaatgutAG07]. Lt. Tüte "lange Trauben mit kleinen, aromatischen, roten Früchten. Starker Wuchs, hervorragender Geschmack". {08} Pfl. ca. 3m hoch! Ab 24.8. für längere Zeit zahlreiche kugelige, nicht platzfeste Früchte (ca. 3cm) von exzeptionellem Geschmack. Früchte weich, kernreich und etwas festhäutig. {15} Riesige Pfl. Ab 7.8. zunehmend reiche Ernte an wohlschmeckenden Cherryfrüchten von 2-3,5cm Größe, allerdings sehr platzanfällig. {16}Ich bekam heuer einige Pfl. geschenkt, die sich viel besser behaupteten, als meine Ernte von 2015! Pfl. um 2,5m, sehr gesund bis Oktober. Ab 29.8. immer wieder neue 3-cm-Kugeln von erlesenem Wohlgeschmack. (Leider habe ich das Saatgut versehentlich mit dem von 'Zitronentomate' vermengt :-]; bei der nächsten Aussaat berücksichtigen!!) {17} 2m-Pfl. Ernte ab 24.8. Platzt öfters als im Vorjahr. Früchte um 2cm . Saat vom vorletzten Mal nehmen!


 L = Erwähnt in: LEHMANN, C.O. 1955. Das morphologische System der Kulturtomaten. DER ZÜCHTER. Zeitschrift für theoretische und angewandte Genetik. 3. Sonderheft. Springer: Berlin 1955.

      Bohnen        Peperoni       

   Interessante links:

Botanisches/Historisches über Lycopersicon (in englischer Sprache)

Alles rund um die Tomate (reich bebildert! informativ! ästhetisch! linkreich!)

Küchengarten ist informativ und schön anzuschauen!

Super Tomaten-Website (viele Sorten!)

Tomatengarten (sehr schön und informativ!)

Ein Meer von Tomatensorten (DAS ist Passion! Umfangreiche Website in französischer Sprache, z.T. mit Fotos)

Auch die gegenteilige Leidenschaft gibt es: Tomaten-HASSER! (Teilweise witzige Website in englischer Sprache)

Schöne Tomaten (wie der Name, so die Ausführung der Website: Schöne Bilder, viele Sorten!)

Die noch neue  Tomaten-Website von Susanne Kurz (gute Dokumentation, schöne Bilder)

Tomatenatlas (werbefrei; mit Sortenbeschreibungen und Bildern - jeder kann mitmachen)

Tolle Tomaten (Werbefreie Website; mit Sorten-Suchmaschine und vielen vielen Fotos; generell schön aufgemacht und sehr informativ)

Lilatomaten (Schön aufgemachte kommerzielle Gemüse-Website mit vielen Tomatensorten, auch - wie der Name andeutet - mit vielen aparten historischen Sorten)

Eine höchst bemerkenswerte ethnobotanische Website über Tomaten u.a.

Sehr informativ ist auch diese umfangreiche Tomatensortenliste.

Außergewöhnlich gründliche Untersuchungen und Beobachtungen zur Tomate finden sich bei rj-lycopin.

Viele interessante Sortenbilder sind auf tomatenadel zu finden.

Tomatenforum (für Leute, die den direkten Austausch mit Gleichgesinnten suchen)

Reiche Ernte in 2016


    © Alle Rechte an dieser Seite, insbesondere für die Bilder, liegen beim Autor (es sei denn von Fall zu Fall ist ein anderes Copyright vermerkt).